#335 – Seelisberg

Am nördlichsten Zipfel des Kantons Uri befindet sich die Gemeinde Seelisberg auf einer Felsnase über dem Vierwaldstättersee resp. Urnersee.

Dank der unvergleichlich schönen Landschaft in einer Höhe von 850 m.ü.M. gelegen, wird Seelisberg auch die Sonnenterrasse über dem Vierwaldstättersee genannt. Es ist wahrhaft paradiesisch, eingebettet in Blumenwiesen und herrliche Wälder. Die zauberhafte Fernsicht auf den See und die wunderbare Bergwelt lässt auch Ihr Herz höher schlagen. (Quelle)

Seelisberg ist entweder über das Schiff & Treib-Seeliberg Bahn oder mit dem Auto/Postauto von Beckenried her erreichbar.

Unterhalb der Gemeinde verläuft der Seelisbergtunnel als wichtiger Teil der Nord-Süd-Achse der Schweiz.

Den Namen erhält dieser Tunnel nicht etwa durch einen gleichnamigen Berg, sondern durch den bekannten Ort Seelisberg, der vor dem Bau des Tunnels das Ende der linksseitigen Umfahrung des Vierwaldstättersees darstellte. Das Bergmassiv, welches vom Seelisbergtunnel hauptsächlich durchquert wird, ist der 1’923 m ü. M. hohe Niederbauen Chulm. Der 9292 Meter lange Seelisbergtunnel war weltweit und ist bis heute in der Schweiz der längste doppelröhrige Strassentunnel. Er wurde zwischen 1971 und 1980 errichtet. (Quelle)

Im Moment lässt es sich in Seelisberg schlecht Tennis spielen, dafür gibt es aber einige Winterwanderwege oder Schneeschuh-Wanderungen die erkundet werden können. Oder man geniesst das Fasnachtstreiben, das in den nächsten Tagen auch in Seelisberg statt findet.

Der Tennisplatz mit Bahnanschluss aus dem Rätsel gehört zum Hotel Bellevue.

Das Hotel Bellevue hat uns für dieses Rätsel freundlicherweise einen Gutschein für einen Kaffee-Stop zu zweit zur Verfügung gestellt, besten Dank! Grad jetzt im Winter muss die Sonnenterrasse über dem Nebelmeer gewaltig sein.

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten:

@bwg_bern

Seelisberg

@theswiss

Seelisberg

meisterrem

Seelisberg

Tinu

Seelisberg

Beno Schraner

Zug – Zugerberg – Zugerbergbahn Sehe keine Tennisbälle … sind die alle den Berg runter … oder bei Wawrinka ???

@xichtwitt

Seelisberg

@wotaber

Seelisberg

Saennebueb

Seelisberg

Martin

Seelisberg!!

@michu

Seelisberg UR

@Znuk_ch

Dank Zusatzhinweisen : Seelisberg

@Herr_Natischer

Seelisberg

Fredbue

Seelisberg

Michael Riner

Die Gemeinde heisst Seelisberg.

@Ratinx

Seelisberg

@krick68

Seelisberg

Das Würfelglück lag diesmal für @michu genau richtig. Herzlichen Glückwunsch und viel Spass mit dem Gutschein!

#292 – Alpnachstad

Die kürzlich gesuchte, für mich Skandinavien-Laien fast schon norwegische anmutende Fjord-Landschaft gabs vor wenigen Tagen in Alpnachstad zu bewundern.

Alpnachstad liegt im Kanton Obwalden am Alpnachersee und am Fusse des Pilatus. Weiter östlich mündet die Sarner Aa in den See. Der Ortsteil von Alpnach hat einen eigenen Schiffsanlegesteg der SGV sowie einen Bahnhof an der Brünigbahn mit Anschluss an die Regional- und S-Bahn-Züge nach Luzern. Seit 1889 liegt die Talstation der Pilatusbahn in Alpnachstad, wodurch die Ortschaft für den Tourismus der Zentralschweiz eine wichtige Rolle spielt. [Quelle]

Mich nähm noch wunder, wer wohl weshalb auf den Ortsnamen Rotzloch kam …

Als ich neulich sowohl in Stans für aufs Stanserhorn als auch in Alpnachstad für auf den Pilatus 1½ Std. hätte anstehen sollen, entschied ich mich spontan für eine Schifffahrt zurück nach Luzern. Auf dem Schiff gab es mehr als genug freie Sitzplätze, ein Urbräu und obendrein die Aussicht auf eine grandiose Landschaft:

Wir erhielten die folgenden Antworten und gratulieren Sofia Mendes zur schnellsten richtigen Antwort!

Wisi Hertenstein
Sofia Mendes Alpnachersee – Lopper auf der linken Seite.
LUnGE Reussdelta
@theswiss Alpnachstad
@znuk_ch Ist das Alpnachstad?
Humpen Alpnachstad
@zahnpastalachen Alpnachstad
@wotaber Alpnachstad
@chm Alpnachstaad, Blick in Richtung Lopper.
roland der kam wohl vom pilatus runter, und wartete in alpnachstad aufs schiff.
@manuelstoeckli Am 4waldstättersee
Fredbue Walensee
der Muger Alpnachstad – da hinten am Felsband ist neulich die FA-18 abgestürzt…
@Ritigampfi Vor dem MS Weggis
@Ritigampfi Nachtrag: könnte allenfalls Küsnacht am Rigi sein

#138 – Mythos ‚Berg‘

Der Grosse Mythen (1’898 m ü. M.) und der Kleine Mythen (1’811 m ü. M.) sind quasi die Hausberge der Kantonshauptstadt Schwyz und prächtige Wanderziele.

1898 – Was fällt Ihnen da spontan ein?

Auch heute müssen Sie leider auf eine Auflösung inkl. Namen verzichten. Wir verzichten dafür auf eine Geoblog-Sommerpause! 😉