#1425 – Ruine Iberg

In Rätsel #1425 suchten wir die Ruine Iberg in Wattwil im wunderschönen Toggenburg.

Ich gebe es zu, die Bezeichnung «Schloss» verwirrte eventuell einige. Die Anlage war aber einst ein Schloss. Heute wird sie eher als Ruine Iberg oder Burg Iberg bezeichnet. Denn viel vom Schloss ist nicht mehr übrig. Der aktuelle Turm würde übrigens 1902 wieder aufgebaut, ganz so alt ist das alles also noch nicht – obwohl 1240 hier erstmals gebaut wurde.

Aber ja, die ganze Geschichte liest du auf der offiziellen Gemeindeseite hier. Dort übrigens wird auch der Name Iberg verwendet. Wie du in den Lösungen siehst, kursieren da auch andere Namen.

Danke noch für den Hinweis zum Lehrbienenstand, Fabio. Wusste ich nicht, spannend.

Die schnellste Lösung lieferte iomi ab. Herzliche Gratulation allen Miträtselnden:

iomi
Burg Iberg in Wattwil
Christophe B.
Burgruine Iburg (Wattwil)
Cöpu Burg Iberg
Mapin_Rise
Burg Iberg ob Wattwil
Heinz
rotes.turmuhr.verschieben bei Wattwil, Burg Iberg
Fabio
Burg Iberg in Wattwil
Auf diesem Strässchen bin ich letztes Jahr gewandert. Dabei ist mir der "Lehrbienenstand Toggenburg" aufgefallen (weisses Gebäude auf dem Bild).
chu’mana
Burg Iberg, Gemeinde Wattwil
zopfsalat
Iberg/Yberg/Yburg Wattwil
Lothringer
Ruine oder… Burg ? Iberg, Yberg,Yburg , [s]E-Burg[/s]
Feldhas
Schloss (Burg) Iberg in Wattwil
Heinz Gnehm
Schloss Iberg in Wattwil.
Lädi
Burg(ruine) Iberg bei Wattwil SG
CFu Iberg (Wattwil)
Gregor
Ruien Iberg bei Wattwil
Vine Iberg
Dejeuner
Burg Iberg bei Wattwil
Ken Boxler
Burg Iberg bei Wattwil
stobe
Burg Iberg Wattwil
Schnegge
Iberg, Wattwil SG

#1335 – Marroni in Murg

In Rätsel #1335 suchten wir Marroni in Murg am Walensee.

Wie gesagt, wurden wir leider nicht fündig. Darum nochmals der schöne Strand des Dorfes grad beim Campingplatz. Dieses Mal mit Blick auf die Churfirsten und (knapp) Walenstadt.

Tatsächlich erlaubt das Klima in der Region, dass neben Edelkastanien auch Feigen und Kiwis hier – aber vor allem auch in Quinten drüben – gut wachsen. Und ja, jemand erwähnte in den Lösungen den Kastanienlikör: Wir konnten den auf dem Kastanienweg an einem kleinen Stand erwerben. Marroni gab es aber nur am Verkaufsstand im Dorf.

Der Kastanienweg ist für Kinder ein Highlight. Dazwischen lädt ein Spielplatz zum Verweilen ein. Aber Achtung, wer im Dorf unten startet, der muss erst steil hoch und dann – wer hätte das gedacht – auch steil wieder runter.

Wir erhielten 29 Lösungsvorschläge. Der Schnellste war mal wieder stobe, herzliche Gratulation! Sieger der Herzen: Marcel. Dieser schwärmte vom weissen Sand-Strand und lieferte grad noch weitere Informationen.

stobe Quintnerspezialitäten in der Sagibeiz in Murg
steamen59 Edelkastanie in Murg
Cöpu Kastanien in Murg
Sebastian Maroni in Murg (Kastaniendorf)
Schnegge Kastanien in Murg
Lädi Murger Edelkastanienwald
assulina Kastanien (Marroni, Kastanienweg Murg)
Marcel Das ist der weisse Sand-Strand von Murg. In Murg gibt es überraschenderweise Trauben, Feigen und vor allem das drittgrösste Kastanienvorkommen der Schweiz (nah dem Tessin und dem Bergell). Ich vermute, dass es bei der Lösung um ebendiese Edelkastanien geht.
iomi Edelkastanien vom Kastanienweg Murg
Tinu Marroni in Murg
magi Maroni in Murg am Walensee
Znuk Murg > Kastanien
Heinz Murg: Leckere Spezialität ist der Prosecco mit Kastanienlikör. Der Blick vom Restaurant geht auf den Walensee mit den hohen Churfirsten im Hintergrund.
roland „Murg ist für das aussergewöhnliche Vorkommen der Edelkastanie bekannt.“ Sagt Wikipedia. und die wissen alles, ich nicht!
Claddagh Kastanien
Buchi Kastanien in Murg am Walensee
Thunersee Kastanien (in Murg am Walensee) Vor eineinhalb Jahren habe ich Rahmen einer Velotour an diesem Strand gebadet.
Schello Marroni in Murg
CFu Marroni! (Edelkastanie)
Mazs Marroni
Schattenhalb Kastanien
Wernitimi Kastanien in Murg
mankiwg Edelkastanien in Murg am Walensee
Lothringer Murg (SG) , Edelkastanie
Urheinau Edelkastanien im Murger Kastanienwald (Murg SG am Walensee)
Christophe B. Also in Quinten vis-a-vis gibt es Kiwis und Feigen und das Bild ist denke ich beim Strand Murg. Ich weiss aber nicht ob das die gesuchte Spezialität ist.
Roger Edelkastanien in Murg (am Walensee)
Thomi Kastanien in Murg am Walensee
@maxBaumgartner Kastanien vom Kastanienweg in Murg – wunderschön

#1323 – Mapraggsee

In Rätsel 1323 suchten wir den Mapgrappsee in Pfäffers. Der Stausee im Taminatal liegt etwas unterhalb des bekannteren Gigerwaldsees im Calfeisental. Im Hintergrund des Bildes ist das Rheintal zu erkennen.

Geknipst wurde der See – auch das war teilweise in den Lösungen richtig erwähnt – vom Haldensteiner Calanda. Diesen kann man auch von Vättis her besteigen, da ist der Weg allerdings sehr steil. Auch steil, aber einfach – und vor allem mit Zwischenstopp in der Calanda Hütte möglich ist die Besteigung von der Vazer Alp aus.

Die richtige Lösung erhielten wir von Schnegge am schnellsten. Ihm und allen anderen: Herzliche Gratulation!

Schnegge Mapraggsee
Mä-2 Mapraggsee
steamen59 Mapraggsee
Lädi Mapraggsee SG
Heinz Mapraggsee
stobe
Mapraggsee von Haldensteiner Calanda
iomi Mapraggsee
Marcel
Mapraggsee, vom Calanda aus gesehen
@idnu_ch Mapraggsee
Cöpu Mapraggsee
Martin Mapraggsee
Christoph Eckert Mapraggsee
Lothringer
vom Haldensteiner Calanda aus gesehen , der Mapraggsee
assulina Mapraggsee
Araxes Mapraggsee
Tinu Mapraggsee
Christophe B.
Der Stausee ist der Mapraggsee, gesehen vom Haldensteiner Calanda
CFu Mapraggsee
grofox
Mapraggsee im Taminatal SG
MartinM Gigerwald
Gregor Mapraggsee
Schello
Mapraggsee (SG)
mikefarmer Mapraggsee

#1118 – Baumwipfelpfad in Mogelsberg

In Räzel #1118 suchten wir den Baumwipfelpfad Mogelsberg im sehr idyllischen Neckertal, Kanton St. Gallen.

Der Pfad ist ein elegant geschwungener Weg durch die Bäume und ermöglicht Einblicke in den Wald, die uns sonst verborgen bleiben. Er ist ein Erlebnis für Alt und Jung, daneben kann man auch viel lernen über den Wald.

Ein erster Grund, wieder mal die Ostschweiz aufzusuchen. Ich weiss nicht, wer von den Lösungsgebern schon dort war, die schnellste Lösung aber lieferte Heinz.

Weiterlesen

#1096 – Unterwasser (SG)

Unser aktuelles Räzelfoto entstand auf der Fahrt von von Unterwasser nach Iltios.

«Das Toggenburg mit den Ferienorten Alt St. Johann, Unterwasser und Wildhaus ist zwischen dem mächtigen Säntismassiv und den sieben Churfirsten eingebettet. Nur eine Stunde vom Flughafen und Zürich entfernt liegt das grösste Wintersportgebiet der Ostschweiz.» (Quelle)

Aber man kann da auch im Sommer hoch und auf der anderen Seite runtergucken.

Bildquelle: wildhaus.ch

Wir haben die folgenden Lösungsostereiervorschläge erhalten und freuen uns einmal mehr mit Lothringer über die schnellste richtige Antwort. Weiterlesen

#1093 – Chäserrugg

Unser aktuelles Räzelfoto entstand während eines Spaziergangs mit Tante Trudi auf dem Chäserrugg, einem der Churfirsten.

«Das Chäserrugg Gebiet im Schweizer Toggenburg. Der Geheimtipp für Wanderungen und nachhaltige Erholung eine Stunde von Zürich, St. Gallen oder dem Rheintal entfernt. Wir laden Sie ein zu einem unvergesslichen Ausflug weg von der Hektik des Alltages: Geniessen Sie die Natur der Churfirsten mit ihrer authentischen Flora und Fauna, die Aussicht über den Walensee oder über die Alp Sellamatt, entdecken Sie die lokale Kultur mit Holzarchitektur, gelebter Alptradition und Klang und geniessen Sie eine kulinarische Rast im Restaurant. Die aussichtsreiche Wanderung auf dem Hochplateau Rundweg Rosenboden, die Besichtigung der Bergstation von Herzog & de Meuron und die auf lokalen Produkten basierte, raffinierte Küche im Gipfelrestaurant gehören zu den Highlights.» (Quelle)

Bildquelle: chaeserrugg.ch

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit @retofoxfehr über die schnellste richtige Lösung: Weiterlesen

#970 – St. Gallen Winkeln

Die gesuchte Zeitreise hielt in St. Gallen Winkeln.

Staunend stellen wir fest, dass zu einer zeit wo die AFG Arena, IKEA, Autobahn etc. etc etc. noch nicht gestanden haben, die Welt wohl definitiv ein wenig ruhiger gewesen sein muss….

Wer erkannte St. Gallen?

Wir erhielten die folgenden Zuschriften, die schnellste von CFu. Gratulation

CFu Winkeln – St. Gallen (mit der Sitter)
Heinz Sittertal zwischen St. Gallen und Gossau (bei Winkeln).
@chm Sang-gallä
steamen59 St. Gallen Winkeln
Beat_3052 St. Gallen – Winkeln
mbk St. Gallen-Winkeln mit Bildweier…. es fehlt zum Beispiel der Kybunpark
Lothringer Sankt-Gallen zwischen Bruggen und Winckeln; der Schatten der Eisenbahnbrücke über Sitter bleibt identisch…
@Herr_Natischer St. Gallen
@krick68 St. Gallen Winkeln
fredbue St. Gallen-Winkeln
shaefliger St. Gallen Winkeln
Magi St. Gallen- Winkeln. Spannende Zeitreise!
Kusi Sittertobel mit KW Sittertal (steht sozusagen im Dateinamen…) (FRTAMI! (die Red.))
Schnegge St Gallen – Winkeln
inkl Kybunpark
Rüedi44 St. Gallen, Winkeln, Bildweier
‚@thumarkus St.Gallen-Winkeln
‚@xichtwitt St. Gallen (Winkeln)
‚@davidrei St.Gallen-Winkeln
Rozze St. Gallen-Winkeln
Ralf T. St.Gallen-Winkeln / Abtwil
Andreas Stricker Im Sittertal, St. Gallen Bruggen/Winkeln
Tinu Im Sittertobel, links der Bahnhof Winkeln und rechts der ehemalige Bahnhof Bruggen.
Lädi St.Gallen Bruggen mit Sitter
MaDä St. Gallen von Winkeln bis Bruggen
Rolf St.Gallen – Winkeln
meisterrem St.Gallen Winkeln (mit der Sitter)
Vine St. Gallen
DarioG Winklen mit Sittertobel
stobe St. Gallen Ost, swissgeo läuft in Hawaii zu schlect
assulina St.Gallen-Winkeln

#888 – Ziegelbrücke

Unser aktuelles Räzelfoto entstand während eines kurzen Aufenthalts am Bahnhof Ziegelbrücke.

«Ziegelbrücke wird durch den Linthkanal, der zugleich die Kantonsgrenze bildet, in zwei Hälften geteilt. Der nordöstliche Teil mit dem SBB-Bahnhof liegt auf dem Gemeindegebiet von Schänis im Kanton St. Gallen und der südwestliche Teil auf der anderen Seite der Linth im Kanton Glarus in der Ortschaft Niederurnen, früher eine eigenständige politische Gemeinde, seit dem 1. Januar 2011 Gemeinde Glarus Nord.» (Quelle)

Bildquelle: hikr.org

«Der Bahnhof Ziegelbrücke ist der Bahnhof der Schweizer Ortschaft Ziegelbrücke. Er entstand mit dem Bau der Linksufrigen Zürichseebahn und wurde 1875 dem Betrieb übergeben. Er steht rechts des Linthkanals, obwohl auch ein Bahnhof Ziegelbrücke-Urnen in Betracht gezogen wurde. Heute ist er der Knotenpunkt der linksufrige Seebahn, der Bahnstrecke Ziegelbrücke–Sargans, der Bahnstrecke Rapperswil–Ziegelbrücke und der Bahnstrecke Weesen–Linthal. Die zwei letztgenannten Routen sind Regionallinien, während sich zwischen Zürich und Chur eine Hauptachse mit internationalem Verkehr erstreckt.» (Quelle)

Das Wort Ziegelbrücke bringt mich übrigens immer in ein How-to-pronouce-Dilemma:
‚Brücke‘ heisst uf Wallissertitsch ‚Brigga‘, das Wort ‚Brugg‘ will mir in diesem Zusammenhang einfach nicht über die Lippen.

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit CFu über die schnellste richtige Antwort:

CFu Ziegelbrücke
Araxes Ziegelbrücke
@idnu_ch Ziegelbrücke
Kolkrabin Ziegelbrücke (With a Little Help from My Friends)
Lothringer Ziegelbrücke
Marcel Ziegelbrücke
mankiwg Ziegelbrücke
@davidrei Ziegelbrücke
Lädi Ziegelbrücke
Urheinau Ziegelbrücke GL (mit Berufsschule im Hintergrund)

#832 – Rapperswil-Jona

Unser aktuelles Räzelfoto zeigt den Bahnhofplatz von Rapperswil-Jona.
Nicht zu verwechseln mit Rapperswil BE.

Hoch über der Rosenstadt Rapperswil, schon von weitem sichtbar, thront die imposante mittelalterliche Burg mit ihren Höfen und Gärten. Es ist ein besonderer Ort, an dem man die hektische Welt ausserhalb der dicken Schlossmauern schnell vergisst. Den weitreichenden, unvergleichlichen Ausblick vom Schlosshügel über den Zürichsee, auf die malerischen Inseln Lützelau und Ufenau sowie die umliegenden Hügel- und Bergketten genossen bereits die Grafen von Rapperswil und erfreuen seit Jahrhunderten die Besucher des schönen Schlosses. (Quelle)

Weiterlesen