Über chm

Hatte als Kind im Zimmer eine Schreibtischunterlage mit der Schweizerkarte drauf. Anstelle der Hausaufgaben wurden Schweizerreisen mit dem Finger gemacht. Das war prägend: kann noch heute das Einmaleins schlechter als die Kantonshauptorte. Dem @chm auf Twitter folgen.

#1004 – Der Niesen

Im Gasträtsel von CFu suchten wir nach dem Niesen.

CFu schrieb dazu:

Ausnahmsweise ging es mal nicht zu Fuss, sondern per Bahn hoch für ein Mondscheindinner. Das Wetter war verhangen, aber es gab doch immer wieder mal Löcher, wie hier gegen das Simmental und den Stockhorn, den man hinter einer Wolke erahnen kann. Mit der Sonne zusammen gab es entsprechend schöne Stimmungen. Sogar den Mond hat man mal gesehen.

Das Essen war toll, und die Niesenbahn hat auch zum Runterfahren am Abend spät noch funktioniert.

Wer noch nie auf dem Niesen war, sollte dies unbedingt nachholen! Im folgenden Imagefilm gibt es (neben einigem Kitsch) auch ein paar tolle Landschaftsbilder zu sehen:

Besten Dank an CFu für das schöne Gasträtsel! Wir haben dazu die folgenden Lösungsvorschläge erhalten: Weiterlesen

#998 – Tiermatti

Das zackige Panorama aus dem Rätsel #998 schoss ich im Diemtigtal, genauer: im Tiermatti.

Als Teil des Naturparks Diemtigtals gibt es dort einen Wasserspielplatz, der Kinder zu begeistern mag. Zumindest Kinder, die sonst nie an einem Bach spielen können…

Ihr habt zumindest den Ort mehrheitlich erkannt, chapeau! Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten: Weiterlesen

#990 – Russische Ecke der Schweiz

Wir schulden euch noch die Auflösung vom Rätsel #990, dem Gasträtsel von Niklaus. Er schreibt dazu:

Beim #990 handelt es sich um die die Kläranlage Bibertal-Hegau in Ramsen. Ein Ortsteil in Ramsen heisst Moskau und ein anderer Petersburg. Die Abwässer von Deutschland wie Schweizer werden zentral gereinigt.

Mir war bisher nicht bekannt, dass wir eine solche russische Ecke in der Schweiz haben. Dank dem Geoblog.ch wieder etwas spannendes über die Schweiz gelernt!

Euch scheint das bekannt gewesen zu sein. Zumindes haben wir die folgenden Lösungsvorschläge erhalten: Weiterlesen

#990 – Klare Sache

Niklaus hat uns ein Rätselbild zugeschickt. Er befand sich auf dem Weg aus der Schweiz und kurz vor einer russischen Grossmetropole, als er diesen Schnappschuss schoss.

Wo befindet sich dieses Gebäude?

Dein Lösungsvorschlag kommt ins folgende Formular

–> Auflösung folgt …

#984 – Zitronen-Panaché auf dem Säntis

Der Aufstieg ist wahrlich stotzig und es geht ziemlich auf der direkten Linie hoch. Für ungeübte (sprich untrainierte) Wanderer ein zähes Stück Weg von der Schwägalp über den Tierwies auf den Säntis.

Umso besser schmeckt nach dem Aufstieg das wohlverdiente Bier, das ich ausnahmsweise in der Panaché-Variante des lokalen Biergrossbrauers genoss.

Ob Bier- oder Bergspezialist: ihr habt das Rätsel mehrheitlich richtig geknackt! Hier die eingegangenen Lösungsvorschläge: Weiterlesen

#984 – 318 Stockwerke

Das Bild entstand gestern Morgen in aller Frühe, kurz bevor sich der zuständige Redaktör an den Aufstieg zu Fuss machte. 2 Stunden später und gemäss Apple-Watch 318 Stockwerke höher gabs dann ein Gipfel-Panasché mit Zitrone.

Von welcher Brauerei war das Bier?

Dein Lösungsvorschlag kommt ins folgende Formular:

Die Lösung folgt…

#972 – Grosser Mythen

Beim Rätsel mit dem Zwilling mit der Fahne handelt es sich um den Grossen Mythen bei Schwyz. Herzlichen Dank an Martha für das Rätselbild! Das Foto wurde in der Gegend von Buechen geschossen.

Der Zwilling wurde von euch erkannt. Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten: Weiterlesen

#972 – Zwilling mit Fähnli

Unsere Leserin Martha liefert uns das heutige Rätsel (danke tuusig!). Es zeigt einen Zwilling mit Fähnli. Das Fähnli und die dazugehörige Hütte sollte man auf dem Spitz erkennen.

Welchen Zwilling suchen wir?

Dein Lösungsvorschlag kommt ins folgende Formular

–> Die Einsendefrist ist verstrichen – hier gehts zur Lösung.