#1334 – Dammastock

Der höchste Gipfel im Rätsel #1334 heisst Dammastock.

Der Dammastock etwas rechts der Bildmitte. Der spitzige und markantere Gipfel noch weiter rechts ist der Schneestock, ihm fehlen aber 22m um mit dem Dammastock gleichzuziehen.

Weiterlesen

#1334 – gezackte Grenze

Diese gezackte Bergkette markiert eine Grenze.

Wie heisst deren höchster Punk in der Bildmitte?

(der Berg etwas rechts der Bildmitte scheint aus unserer Perspektive zwar etwas höher, ist es aber um wenige Meter nicht…)

Lösungsvorschläge gerne bis Dienstagabend, wie immer via folgendes Formular:
Hier geht’s zur Lösung.

#1333 – Forcola di Livigno

Das Foto wurde vom Punkt 2’799’626 / 1’144’700 aus geknipst und zeigt die karge Landschaft gegen die gesuchte Forcola di Livigno. Der Vordergrund ist also in der Schweiz, der Hintergrund in Italien, der Übergang liegt auf der Landesgrenze SUI – ITA. Darum das Wort grenzwertig im Rätsel.

Weiterlesen

#1333 – Grenzwertig

Ziemlich genau in der Mitte des Fotos befindet sich ein mit MIV befahrbarer Passübergang. Wie heisst dieser? Allerdings ist es eigentlich etwas grenzwertig, diesen Pass als Rätsel des Geoblogs zu bringen, da sich der Blog ja um die Schönheiten der Schweiz dreht.

PS: hier in der Gegend wird italienisch gesprochen, der Blick geht nach Nordosten, von der Schweiz ins grenznahe Ausland.

PS2: Auf dem gesuchten Pass auf 2’313 – 2’315 MüM (je nach Kartenmassstab) verläuft die Wasserscheide zwischen Schwarzem Meer und Mittelmeer.

Lösungsvorschläge kommen bitte bis Sonntag ins untenstehende Formular.
Das Rätsel ist gelöst.

#1332 – Buus – von der Farnsburg aus

Der Fotograf stand auf der Ruine Farnsburg, mit Blick ungefähr nach Norden. Das Dorf im Talkessel ist Buus (BL).

„Buus ist mehrheitlich ein bäuerlich geprägtes Acker- und Weinbauerndorf. Die Gemeinde liegt etwas abseits von wichtigen Verkehrswegen. Deshalb haben sich keine Industrie und im Vergleich zu anderen Gemeinden nur wenige Neuzuzüger niedergelassen. Der Weinbau wurde und wird an südexponierten Hängen betrieben. Das Klima in Buus ist wegen der eingeschlossenen Tallage wärmer als in den weiten offenen Tälern. Die Vegetation treibt früher aus und auch die Durchschnittstemperatur ist etwas höher.“ https://www.regionatur.ch/Orte/Gemeinden-Ortsteile/Buus

Wir befinden uns im Tafeljura und blicken auf den Schwarzwald im Hintergrund. Ganz rechts erkennt man den Rohrenkopf (1170 m ü. M., zwischen Zell und Todtmoos). Der Feldberg – mit 1493 m ü. M. die höchste  Erhebung des Schwarzwaldes – befindet sich weiter rechts ausserhalb des Bildes.

 

Weiterlesen

#1332 – Wald Wiesen Wein


Wir bedanken uns bei Heinz für seine Gasträtsel.

Umgeben von Wald, Wiesen und Weinbergen – wie heisst das Dorf im Talkessel? Von wo aus wurde das Foto aufgenommen? Und hier noch eine anspruchsvolle Zusatzfrage: Wie heisst der höchste Berg ganz rechts im Hintergrund? (Nein, es ist nicht der höchste in dieser Landschaft …)

Weiterlesen

#1331 – Der Böhler ist ein Pass

Wir suchten den Böhler im Kanton Aargau, der Schöftland (#969 – Endstation Schöftland) nach Unterkulm (#1145 – Unterkulm) und das Suhren- mit dem Wynental verbindet.
Der Übergang ist ab und zu auch als Bergpreis bei der Tour de Suisse eingebaut.

Als Wanderer quert man diese Strasse möglichst schnell, für Velofahrer gibt es die Herzschlaufe Seetal, die den Pass ebenfalls quert. Wem aber Autoverkehr nichts ausmacht, kann natürlich auch die Passstrasse befahren.

Erstaunlich viele erkannten den Pass, ob aus eigener Befahrung oder mit den Hinweisen, weiss ich nicht. Jedenfalls war Schnegge die Schnellste, herzliche Gratulation.

Weiterlesen

#1331 – Doch, da ist ein Pass

Wer beim Stichwort „Pass“ an eine Strasse hoch in den Bergen denkt, wird jetzt etwas verwirrt sein. Und doch: Für diesen Kanton ist das schon ein Pass, weil wirklich hoch hinauf geht’s in diesem nirgends. Dieser Pass, der versteckt da unten liegt, führt von einem Ort, wo eine Schmalspurbahn endet, ins benachbarte Tal, wo dieselbe Bahn weiter fährt, sie bildet quasi ein ‚J‘. Wir blicken hier Richtung Süden, die beiden Täler verlaufen ebenfalls in Nord-Süd-Richtung.

Welchen Pass suchen wir?

Lösungen bis Dienstagabend hier unten eintragen.

Hier geht es zur Lösung.

#1330 – La Chaux-de-Fonds – Les Eplatures



Unser Gasträtsel von CFu zeigt die protestantische Kirche der Fraktion Les Eplatures in La Chaux-de-Fonds. Les Eplatures ist mit dem Trolleybus der Stadt erreichbar aber ist eben auch Ort des Flughafens Les Eplatures LSGC und somit per Flugzeug ansteuerbar.

Weiterlesen

#1330 – Kirche mit eigener Piste

Man sieht’s aus dem Bild nicht, aber diese Kirche kann mit dem Flugzeug besucht werden. In welchem Ort muss man landen?

Lösungsvorschläge zu CFu’s Rätsel kommen bitte bis Sonntag ins untenstehende Formular.
Das Rätsel wurde gelöst.