#1375 – Farbperspektive

Jeder hat dieses Phänomen in der Natur schon einmal beobachtet: Betrachtet man eine Landschaft, so werden die Farben mit zunehmender Entfernung heller, kontrastärmer und blauer (kühler), Konturen werden unschärfer. Ursache dieser ‚Luftperspektive‘ ist auf die unterschiedliche Lichtbrechung der Farben, sowie auf die Physiologie des menschlichen Auges zurückzuführen.

Soweit die Theorie. Nur zur Praxis. Wo wurde dieser Farbperspektive aufgenommen? Es hat ein paar auf dem Foto kleine „man made objects“ in der linken Bildhälfte drin, die hoffentlich zur Lösung der Frage beitragen. Der Fotograf stand knapp unter 1300 MüM.

Lösungsvorschläge kommen bitte bis Sonntag ins untenstehende Formular.

#1374 – Scheeboduegg, Riederalp

Das gefrorene Herz wurde auf der Scheeboduegg, Riederalp in den Boden gestampft. Wahrscheinlich dachte der Erzeuger, es sei bei vollem Kuss erlaubt (siehe W3W auf der folgenden Karte)…
Die Scheeboduegg liegt an einem kleinen Passübergang von der Riederalp zur Bettmeralp.

Beim Bergpanorama ist das nicht ganz 4500 Meter hohe Matterhorn zu erkennen, flankiert von Dom und Weisshorn (beide über 4500 m hoch).

Quelle: https://peakvisor.com/peak/scheeboduegg.html

Der @geoblogCH bedankt sich bei Heinzfür die tollen Gasträtsel. Falls Du auch eins beisteuern willst, dann informiere Dich hier.

Wer erkannte die Scheeboduegg?

Wir erhielten die folgenden Zuschriften, die schnellste von Schnegge. Der einige Male genannte Breitebode, liegt übrigens rund 1 km nordwestlich, ca. 150 Meter höher. Immerhin in derselben politischen Gemeinde, deshalb sicher auch korrekt ;-).

Schnegge Scheene Bodu
Mä-2 Breitebode (Riederalp)
steamen59 Scheene Bodu, zwischen Riederalp und Bettmeralp
iomi Scheene Bodu
Cöpu Scheene Bodu 🙂 , Riederalp
CFu Scheeboduegg (Riederalp)
Kolkrabin Breitebode Riederalp/Bettmeralp Moosfluh
Mapin_Rise Scheeboduegg, hüerü schee!
assulina Bettmeralp VS
Marcel Scheeboduegg zwischen Bettmeralp und Blausee
Lothringer unterhalb Scheeboduegg (Schönebodu , Scheene Bodu…) , Piste Gilststeina… Google Maps
Christophe B. Breitebode, in der Nähe vom Sparrhorn (Riederalp)
Araxes Scheebodu(egg) (Riederalp)
Thunersee Mit dem Titel des Rätsel als Hilfe und reduzierten Kenntnissen in Walliserdeutsch komme ich auf Scheene Bodu oberhalb Riederalp
Roger So ungefähr auf der Martisbergeralp oberhalb der Bettmeralp
zopfalat Schönenbodenegg
Rozze Scheeboduegg
Lädi Scheeboduegg/Scheene Bodu, Riederalp (oder irgedwo in der Nähe)
Schello Scheeboduegg
stobe Scheebudoegg neben dem Scheene Budou oberhalb Bettmeralp

#1373 – Grossartige Aussicht vom Grand-Luy

Wir suchten die Grand-Luy im walliserischen Val Ferret, das Teil des schweizerischen Mont-Blanc-Gebietes ist.
Für eine Skitour steigt man im Frühling von La Fouly hoch, vorbei an der Cabane de l’A Neuve und weiter über den Glacier de l’A Neuve. Auf ca. 3400 Meter wird ein Skidepot gemacht, man steigt zu Fuss weiter hoch auf den Grat und über diesen zum Gipfel, wo sich einem ein sensationelles Panorama bietet.

Wir hatten in unserer Skitourenwoche sensationelle Bedingungen, der wortwörtliche Höhepunkt war ebenjene Grand-Luy, 2100 Höhenmeter hatten wir zu bewältigen. Und jeder davon hat sich gelohnt!

Unsere Geoblog-Räzler sind schwer auf Zack, die kennen sich auch im Hochgebirge aus – oder wissen, wo spicken. Schnellster war Heinz, herzliche Gratulation

Weiterlesen

#1373 – Hoch hinaus

Ein Bild wäre wohl zu schwierig, deshalb fahre ich gleich mit vieren auf. Wir sind da definitiv im Hochgebirge, weit über 3000 Meter. Aber wo sind wir genau?

Welchen Gipfel suchen wir?

Lösungen bis Dienstagabend hier unten eintragen.

Die Lösung gibt’s auf der nächsten Seite.

#1372 – Val Sinestra

Rätselbild #1372 zeigt das ehemalige Kurhaus und heutige Hotel Val Sinestra

Blick vom sonnigen Vnà ins Val Sinestra. Das Hotel liegt da hinten im Graben unten, etwa in der Verlängerung des Wegs.

Weiterlesen

#1371 – Ghöch

In Rätstel #1371 suchten wir das Ghöch im Kanton Zürich. Oder wie es Miträtsler Marcel nennt: Skiarena Ghöch.

Neben der oft nebelfreien Lage bietet das kleine Skigebiet zwei Lifte und eine kurze Schlittelbahn. Für Anfänger ist es ideal. Parkiert wird meist an der Passstrasse, was bei schönem Wetter zu eher engen Verhältnissen führen kann.

Wir erhielten 23 Antworten. Die meisten waren richtig. Woran wir vielleicht da und dort noch arbeiten müssen, ist die Gemeindezugehörigkeit: Das Ghöch gehört zu Bäretswil, nicht Fischenthal.

Allerdings muss ich auch sagen, ich bin selbst bisschen verwirrt: Das Ghöch preist sich selbst als höchstgelegenes Skigebiet im Kanton auf 1060 Meter über Meer. Der höchste Skilift führt aber «nur» auf rund 1020 Meter. Der höchste Punkt des «Hügels» wäre die Waldsberghöchi (1033 MüM, geht da mal im Sommer hin, sehr schön und friedlich). Die 1064 Meter werden auf dem Baschlisgipfel zwar erreicht, allerdings liegt der auf der gegenüberliegenden Seite der Passstrasse (Bild oben). Der Skilift Fischenthal, ganz in der Nähe dagegen führt auf knapp 1050 Meter über Meer. Und ebenfalls in der Nähe: Der Skilift Steg, der sich selbst den längsten im Kanton Zürich nennt.

Nun gut, vielleicht kann mich noch jemand aufklären. Bis dahin schon mal: Herzliche Gratulation allen richtig Tippenden, insbesondere iomi, der am schnellsten lieferte:

iomi Ghöch
steamen59
Skilift Ghöch, Bäretswil
Lothringer Ghöch !
Mapin_Rise Steg im Tösstal
Heinz
Ghöch (Bäretswil)
Lädi Skilift Ghöch ZH
Marcel
Skiarena Ghöch zwischen Bäretswil und Fischental
zopfsalat Ghöch
Vine Fischenthal ZH
Rozze Skilift Ghöch
Mä-2 Ghöch
stobe
Fischenthal Ghöch
Schattenhalb
Skigebiet Ghöch (Kt. ZH)
mankiwg
Langenbruck / BL
Sternli
Könnte es der Regensberg sein?
Claddagh Ghöch
Jakob Meier
Skilift Ghöch in Bäretswil.
War aber Heimvorteil.
Kaspar Ghöch?
CFu
Skilift Ghöch (ZH)
Cöpu Bäretswil Ghöch
assulina
Ghöch, Bäretswil ZH
Christophe B.
Ghöch im Kt. ZH
Schnegge Ghöch ZH

 

 

#1371 – Skilift

Heute wagen wir uns auf die Ski und besuchen das höchstgelegene Skigebiet eines Kantons. Der «grosse» Lift rechts im Bild überschreitet dabei die magischer 1000m-Grenze:

Wo geniessen wir die Sonne über dem Nebelmeer?

Lösungen bis am Freitagabend ins Formular: Das Rätsel wurde hier aufgelöst.