#976 – ÖV Badi Watching

Welcher ÖV Benutzer kennt das nicht: Man höcklet gemütlich im (im Idealfall) klimatisierten Zug und sieht langsam eine Badi vorbeirauschen. Im Bild sehen wir ganz hinten, links vom Beim einen Strommasten der SBB. Gleich hinter den Bäumen verdeckt ist eine Brücke, die über einen bekannten Fluss führt. Leider hat die Badi keinen direkten Zugang, obwohl das Wasser hier sicherlich warm genug wäre, weiter Flussaufwärts hat es jenste Badis wo Flussbaden populär ist…

Die Badi ist schön, ein 50 Meter Becken, Sprungturm mit Ein, Drei und Fünfmeter, eine im Bild sichtbare Rutsche, eine Hüpfburg und anderes für Kinder…

In welcher Badi sind wir?

Bitte sende Deine Lösung bis am Freitag morgen mit dem folgenden Formular:

#975 – Am nördlichsten Punkt, dem „Schwarze Staa“

Selbstverständlich geht es hier bei diesem Punkt noch weiter – nur halt nicht mehr in der Schweiz, sondern in Deutschland. Denn wir befinden uns am nördlichsten Punkt der Schweiz, dem Grenzstein 593, auch „Schwarze Staa“ genannt.
Und so sieht dieser Stein aus:

Der „schwarze Staa“

Und das ist die Geschichte dazu:

Wir sind auf der Rundtour Schaffhauserland Bike daran vorbeigekommen. Diese Rundtour durch den Kanton Schaffhausen ist ideal, um mal mehr zu sehen vom Kanton als nur die Stadt Schaffhausen und Stein am Rhein (welche natürlich auch auf der Route liegen).

Es scheint schwierig gewesen zu sein, trotzdem gab es ein paar richtige Lösungen, mal sehr genau, mal weniger. Wir freuen uns mit steamen59 über die schnellste (und präzise) Lösung.

steamen59 Schwarze Staa oberhalb Bargen SH (Nördlichster Punkt der Schweiz, Grenzstein 593)
Rüedi44 Les Bois JU
assulina  Nördlichster Punkt Schweiz, „Schwarzer Stein“ bei Bargen SH
Kolkrabin Auf dem hohen Randen 🤣
Lothringer „Schwarze Staa“, der nördlichste Grenzstein der Schweiz: Nr 593.  Windmühle Verenafohren…im GroßherzogtumBaden.
CFu Nähe Bargen (SH)? Sehr schwierig… Die Windräder scheinen nicht in der Schweiz zu stehen.

#975 – Wald und Wiese

Feld und Wald

Wiesen, Wald, drei Windräder, hügelig. Nicht gerade viele Anhaltspunkte. Aber der Fotograf stand an einem sehr speziellen Punkt. Hier geht es nämlich nicht mehr weiter. In eine Richtung.

Zusatztipp: Natürlich geht es weiter, nur halt nicht in der Schweiz.

Wo stand der Fotograf?

Lösungen bis am Dienstagabend eintragen.

#974 – Bauma

Unser aktuelles Räzelfoto stammte von unserer treuen Räzlerin Kolkrabin und zeigte Bauma (ZH).

«Bauma liegt im voralpinen Teil des Tösstales im Zürcher Oberland auf 639 m ü. M. an der Bahnlinie Winterthur–Rüti ZH. Die Stadt Winterthur liegt 19 km und die Stadt Zürich 25 km Luftlinie entfernt. Der höchste Punkt der Gemeinde befindet sich beim Chlihörnli auf 1073 m ü. M., der tiefste an der Töss bei Saland auf 595 m ü.M.» (Quelle)

Bildquelle: bauma.ch

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit CFu über die schnellste richtige Lösung: Weiterlesen

#974 – Viadukt

Wem wir dieses prächtige Räzelfoto verdanken, erfahrt Ihr bei der Auflösung.

Welchen Ort erkennt Ihr hier?

Eure Lösungsvorschläge kommen bitte ins folgende Formular

=> Einsendeschluss erreicht. Hier gehts zu des Räzels Lösung.

#973 – Badis Weyermannshaus

In unserer neuen Sommerserie „In der Badi“ suchten wir in der ersten Ausgabe das Weyerli in Bern.

Sehr idyllisch gelegen zwischen Autobahn A12 und dem lieblichen Tscharnergut hat die Badi durchaus ihren Reiz. Doch sehen sie selbst:

Weitere Badis werden folgen. Falls jemand einen Beitrag besteuern möchte, sei herzlich willkommen…

Wer erkannte das Weierli?

Weiterlesen

#973 – Neue Sommerserie

Mit dem heutigen Rätsel starten wir wiedermal eine Sommerserie und haben für den Anfang gleich zwei Fragen…

Die neue Sommerserie

Wo sind wir und um welche Sommerserie dürfte es wohl gehen?

Bitte sende Deine Lösung bis am Freitagmorgen mit dem folgenden Formular

Einsendeschluss erreicht. Hier gehts zur Auflösung.

#972 – Grosser Mythen

Beim Rätsel mit dem Zwilling mit der Fahne handelt es sich um den Grossen Mythen bei Schwyz. Herzlichen Dank an Martha für das Rätselbild! Das Foto wurde in der Gegend von Buechen geschossen.

Der Zwilling wurde von euch erkannt. Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten: Weiterlesen

#972 – Zwilling mit Fähnli

Unsere Leserin Martha liefert uns das heutige Rätsel (danke tuusig!). Es zeigt einen Zwilling mit Fähnli. Das Fähnli und die dazugehörige Hütte sollte man auf dem Spitz erkennen.

Welchen Zwilling suchen wir?

Dein Lösungsvorschlag kommt ins folgende Formular

–> Die Einsendefrist ist verstrichen – hier gehts zur Lösung.

#971 – Felsberg (GR)

Unser aktuelles Google-Räzel zeigte Felsberg.

«Felsberg (rätoromanisch Favugn) ist eine politische Gemeinde in der Region Imboden des Kantons Graubünden. Sie liegt unmittelbar westlich von Chur und grenzt an die Gemeinden Haldenstein, Domat/Ems, Tamins und Pfäfers.» (Quelle)

«Der Calanda hat die Felsberger oft in Atem gehalten, donnerten doch immer wieder Felsstürze zu Tal. Die zwischen 1832 und 1850 besonders häufigen und heftigen Felsstürze machten es notwendig, dass fast der ganze Ort weiter östlich neu erbaut werden musste. Doch der Calanda barg auch Schätze – nämlich Gold! Die Felsberger Weine „Glockengiesser“ und „Goldene Sonne“ erinnern an die Zeit zu Beginn des 19. Jahrhunderts, als in den noch heute auffindbaren Minen Gold abgebaut wurde. Die hohe Qualität der Ausbeute beweisen heute die Bündner Dublonen in Schweizer Franken aus dem Jahr 1813, die in Churs Rätischem Museum zu bewundern sind. Leider mussten die Minen mangels genügendem Ertrag um 1900 aufgegeben werden.» (Quelle)

Und Calanda ist natürlich auch eines der zahllosen, m.E. ziemlich mediokren Produkte einer holländischen Industriebrauerei.

Bildquelle: felsberg.ch

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns einmal mehr mit Lothringer über die schnellste richtige Lösung: Weiterlesen