#1064 – Berg und Tal

Wir sind wieder in den Bergen und blicken in ein breites Tal. Auf den Gipfel, auf dem wir stehen, kommt man nur zu Fuss, das Skigebiet in der Bildmitte hilft, den Weg etwas abzukürzen, allerdings nur bei sicheren Verhältnissen.

Auf welchem Gipfel stehen wir?

Lösungen bis Dienstagabend hier unten eintragen.

Weiterlesen

#1063 – Sonnenterrasse

Welchen Ort erkennt Ihr auf der gegenüberliegenden Sonnenterrasse?

Der Ort trägt aus Marketing-Gründen einen regionalen Superlativ.

Zusatzfrage: Und wohin war unser Fotograf demfall wohl grad unterwegs?

Dein Lösungsvorschlag kommt bitte in das folgende Formular:

#1062 – Kunsteisbahn Wetzikon

Die gesuchte Eisbahn liegt in Wetzikon, wo wir kürzlich Eislaufen waren…

In der Sportbegeisterten Stadt Wetzikon gibt es über 50 Vereine, unter anderem ein Eislauflcub, der Eishockeyclub oder auch der Curlingclub. Die benachbarte Curlinghalle hat immerhin 6 Rinks. In der gesuchten Eishalle gibts übrigens auch im Sommer Eis, so ist der EHC der einzige Hockeyclub in der Region, der auch im Sommer auf Eis trainieren kann. (Quelle)

Weiterlesen

#1061 – Nächster Halt Boniswil

Der Zug fährt in die Haltestelle Boniswil ein, welches ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen am Hallwilersee ist. Boniswil hat 1424 Einwohner (Stand 31.12.2018). Das Schloss Hallwyl ist in der Nähe und natürlich ein beliebtes Ausflugsziel.

Die Bahn gehört zur bekannten Seetalbahn von Lenzburg nach Luzern, die ursprünglich als Strassenbahn konzipiert wurde und aufwändig saniert werden musste (und immer noch muss). Eine Folge davon ist diese Haltestelle, die von der Strasse weg verlegt wurde.

Zahlreiche richtige Lösungen gingen ein, schnellster war Lothringer.

Lothringer Boniswil
Urs aka Jackobli Hah, da bin ich doch früher einmal pro Jahr aus- und wieder eingestiegen, um in einem nahe gelegenen Fischrestaurant zu tafeln.
Wir stehen in Boniswil, im gar nicht nebligen Seetal.
Cöpu Boniswil
Heinz Boniswil im Seetal
steamen59 Boniswil
CFu Boniswil
zopfsalat Boniswil
‚@bwg_bern Boniswil
Claddagh Boniswil
Rozze Boniswil
Tinu Boniswil
Lukas Okle Oftringen
thunersee Boniswil
Schnegge Boniswil
netmex Haltestelle Boniswil
‚@wayneswiss Boniswil – Es brauchte etwas Recherche, aber die Strecke war auf Grund des abgebildeten Zuges identifizierbar.
Araxes Boniswil
assulina Boniswil AG
MaDä Boniswil

#1060 – Bauma (ZH)

Unser aktuelles Räzelfoto entstand am Bahnhof Bauma (ZH).

«Bauma ist mit rund 5‘000 Einwohnerinnen und Einwohnern eine mittelgrosse Gemeinde und liegt bevorzugt in einer unvergleichlichen Landschaft im oberen Tösstal. Mehr als die Hälfte des grossen Gemeindegebiets von Bauma ist bewaldet. Zahlreiche Wander- und Spazierwege bieten Naherholung direkt vor der Haustüre. Rund 2‘000 Arbeitsplätze, eine gute verkehrsmässige Anbindung an die Agglomerationen Winterthur und Zürich, das vielfältige Vereinsleben und attraktive Einkaufsmöglichkeiten machen Bauma zum idealen Ort zum Wohnen, Arbeiten und Wohlfühlen.» (Quelle bauma.ch)

Bildquelle: prozb.ch

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Gregor über die schnellste richtige Antwort: Weiterlesen

#1060 – Bahnhof gesucht

An welchem Bahnhof entstand dieses Foto?

Wir gucken +- nach Westen Osten.
Und der geneigte Ferrophile guckt sich hier öfter mal Nostalgisches an.

Dein Lösungsvorschlag kommt bitte ins folgende Formular:

#1059 – Kirchgemeinde Oekolampad Basel

Die gesuchte Lösung ist die ehemalige Oekolampad Kirche Basel.

Zwingli, Calvin und Luther waren die drei grossen Reformatoren. Das hat in der Schule wohl jeder gelernt. Nebenbei gab es aber auch etliche andere, wichtige Personen in diesem Prozess, einer von ihnen war Johannes Oekolampad. Er gilt als der grosse Basler Reformator. Geboren wurde er 1482 in der Nähe von Stuttgart. 1510 wurde er zum Priester geweiht und erregte mit seinen reformorientierten Predigten Anstoss. Er verliess seine Stadt und lebte ab 1515 in Basel.

1531 starb er in Basel. Er hinterliess eine Witwe und drei Kinder.

Nach ihm benannt wurde eine der evangelischen Gemeinden in Basel, wie auch die gesuchte Kirche. Erbaut ca. 1931, bot sie 1’200 Menschen Platz, da die in der Nähe liegende Paulus Kirche nicht genügend Menschen Platz bot. Jahre später waren dann am Schluss nur noch ca. ein Dutzend Gemeindemitlglieder an den Gottesdiensten, weshalb man die Kirche schloss und anderen Zwecken zuführte. Heute kann man das Gebäude für Tagungen mieten.

Weiterlesen

#1059 – Die trojanische Kirche

Im Foto eine Kirche mit Park an einem Platz.

Die Kirche ist ein wenig wie ein trojanisches Pferd: Es ist nicht (mehr) das drin, was man eigentlich erwartet. Gut, in dieser Stadt keine Ausnahme. Gottesdienste gibt es hier schon seit bald 10 Jahren keine mehr.

(Der trojanische Vergleich ist eine Metapher des Autoren. Soweit bekannt war das Gebäude nie in Troja und hat auch wirklich null Zusammenhang. Aber sicher einen spannenden Namen für eine Kirche).

Welche Kirche sehen wir hier

Bitte sende Deine Lösung bis am Freitag morgen mit dem folgenden Formular:
Weiterlesen