#1037 – SBB Historic

Wir bedanken uns bei Lothringer für das knackige Gasträtsel. Wer auch ein tolles Motiv oder eine Idee hat kann sich gerne bei uns melden.

Ein Rätsel für die ferrophilen und sonstig Bahninteressierten…


Quelle auf SBB Historic

Einige von Euch sollten SBB Archiv kennen… Weiterlesen

#1025 – Bahnhof Bern, Perron Gleis 9/10

Bei der gesuchten Baustelle handelt es sich um das neue, doppelstöckige Perron bei den Geleisen 9 und 10 im Bahnhof Bern.

Dieses Perron wird um 380 Meter in Richtung Westen verlängert, damit ab Fahrplanwechsel im Dezember 2019 1. November 2019 zwei S-Bahn Züge und neu auch Fernverkehrszüge an derselben Perronkante halten können. Die SBB kompensieren damit die temporären Gleisanpassungen, welche für den Bau der neuen Unterführung Mitte nötig sind.

Damit die Reisenden mehr Platz haben, verfügt das Perron über ein 170 Meter langes und bis zu acht Meter breites, begehbares Dach mit Zugang von der Welle aus. Zwei Treppen und ein Lift führen zum eigentlichen Perron hinunter. (Quelle und Mehr Informationen: Baustellentafel in der Welle).

Edith 30.10.2019 : Weitere Infos gibts im Der Bund.

Wer erkannte den Bahnhof Bern?

Wir erhielten die folgenden Lösungen Weiterlesen

#939 – Ritomsee

Unser aktuelles Räzelfoto entstand am Ritomsee (TI).

«Der Lago Ritóm ist ein Speichersee im Val Piora, einem Seitental der Leventina in der Schweizer Gemeinde Quinto im Tessin. Nördlich befindet sich der kleine Lago Tom. Der See ist glazialen Ursprungs und ist von 1917 bis 1920 zum Stausee für das Ritom-Kraftwerk der SBB erweitert worden. Die 170 Meter lange Schwergewichtsmauer wurde 1950 auf eine Höhe von 23 Meter und 309 Meter Länge gebracht. Aufgrund des porösen Untergrunds im oberen Bereich ist diese Höhe aber nicht komplett nutzbar. Der See ist über Bergwanderwege, eine Fahrstrasse oder über die sehr steile Standseilbahn Ritom (max. 87,8 %) zugänglich. Bei der Staumauer befindet sich auch eine Unterkunft. Im ursprünglichen natürlichen See konnte das seltene Phänomen der geogenen Meromixis beobachtet werden. Dabei existieren verschiedene Wasserschichten, die stabil getrennt bleiben. Es kommt also nicht zu saisonaler Durchmischung der verschiedenen Wasserschichten.» (Quelle)

Bildquelle: ritom.ch

«Eine der steilsten Standseilbahnen fährt von der Leventina zum Ritomsee. 1917 von den SBB für den Stausee- und Kraftwerkbau erstellt, transportiert die kleine rote Bahn schon seit 1921 pro Stunde 100 Personen ins Erholungsgebiet rund um die Bergseen im Val Piora.» (Quelle)

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Heinz über die schnellste richtige Lösung: Weiterlesen

#938 – Suhr

Der gesuchte Ort befindet sich in Suhr, südlich von Aarau gelegen.

Auf dem linken Kartenteil aus dem Jahr 2006 ist die ebenerdige Kreuzung von Nationalbahn (SBB) und WSB (Wynen- und Suhrentalbahn, heute AARbus+bahn) mit einem blauen Pfeil markiert. Die WSB führte weiter als Strassenbahn nach Aarau.
Seit 2010 ist die Unterführung östlich des Dorfes in Betrieb (gelber Pfeil), und die WSB erreicht Aarau auf einem alten SBB-Trassee. Die Unterführung unterquert auch die Hauptstrasse 1 von Suhr nach Hunzenschwil.
Die ebenerdige Bahnkreuzung in Oberentfelden wurde im Geoblog Nr. 776 vorgestellt: http://geoblog.ch/776-kreuzzuege-ii/

Quelle: Von PechristenerFile:Switzerland location map.svg: NordNordWest – Eigenes WerkMap was created using:Open Street MapSwitzerland location map.svg for location map, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=35430331

Wer erkannte Suhr?

Wir erhielten die folgenden Zuschriften und freuen uns mit @Krick68 über dessen schnellste: Weiterlesen

#909 – Grenchen Nord

Der gesuchte Zug stand im Bahnhof Grenchen Nord.

Der Bahnhof Grenchen Nord gehört wie auch das Gleis zwischen Moutier und Lengnau der BLS. Betrieben wird das Ganze aber von der SBB. Wobei man im Falle des Bahnhofs nicht mehr wirklich von Betrieb sprechen kann. Früher war das anders.

Gut, früher war eh alles besser….

Wer erkannte Grenchen Nord?

Wir erhielten die folgenden Lösungen, die schnellste kam von All White. Herzliche Gratulation!

all white grenchen nord?
Heinz Grenchen Nord
Mä-2 Grenchen Nord
Claudio Grenchen Nord
Ueli Adelboden Grenchen Nord
Marcel Grenchen Nord
Buchis Grenchen Nord
CFu Grenchen Nord
stobe Grenchen
steamen59 Grenchen Nord
Lothringer Grenchen-Nord. Ein Bild von Stefan Wohlfahrt:  http://www.bahnbilder.de/
In dieser Zeit gab es noch Schnee und echte Speisewagen…
Habi Ich erkenne die Station nicht, aber es müsste eine dieser vier Haltestellen 466 müM sein: https://osm.li/Cq
(Und wenn nicht, werde ich die Höhe, die bei der richtigen Station fehlt in OpenStreetMap eintragen 🙂 )(Grenchen Nord ist nicht unter den vier Stationen, wie das bei OSM funktioniert, weiss die Red. nicht – ^Z).
Roger Okle Grenchen Nord
Vine Grenchen-Nord
Tinu Grenchen Nord
Nos Nava Grenchen Nord
Araxes Grenchen Nord

#895 – Neuchatel

Das Flügelrad ist als Symbol der Eisenbahn und des Schienenverkehrs allgemein und weltweit verbreitet. Es steht für die Geschwindigkeit, die in den Anfangsjahren herausragend war. Bis zur Serienreife der Flugzeuge wurden die Geschwindigkeitsrekorde auch durch Eisenbahnfahrzeuge gehalten. In der Wappenkunde wird es kaum verwendet und in der Regel durch ein Eisenbahnrad (Speichenrad mit Spurkranz) mit je einem (Vogel-)Flügel an jeder Seite auf der Höhe der Nabe dargestellt. Quelle

Das Dach des Bahnhofs Neuenburg ziert kein Flügelrad, sondern eine Flügeluhr. Eine wahrhaftig gelungene Abwandlung des bekannten Symbols.

Entdeckt haben wir diese schmucke Uhr übrigens während der letzten #GBLR. Aber das ist eine andere Geschichte.

Edith 22.10.2018: Von unserem treuen Miträtsler Lothringer haben wir noch folgende, interessante Links erhalten:

Wer erkannte Neuenburg?

Wir erhielten die folgenden Lösungen, am schnellsten war diesmal Weiterlesen

#786 – Bern Wankdorf City

Das Foto entstand selbstverständlich in der Berner Wankdorf City aus dem Postgebäude.

WankdorfCity – die Geschäftsadresse für zahlreiche Dienstleistungsunternehmen verschiedenster Branchen und Arbeitsort für mehr als 5‘000 Menschen. Zudem ist in der zweiten Phase des Projektes vorgesehen, Wohnraum zu schaffen.

Wer erkannte Bern?

Weiterlesen

#776 – Oberentfelden

Die Lösung zum letzten Gasträtsel von Heinz lautet Oberentfelden.

In Oberentfelden kreuzen sich
– die SBB-Linie Zofingen–Lenzburg (im Volksmund „Nazeli“ genannt, da Teilstück der ehemaligen Nationalbahn)
– und die Linie Aarau–Schöftland der AARbus+bahn (früher WSB – Wynen- und Suhrentalbahn).

Die analoge Kreuzung in Suhr wurde mittlerweile durch eine Unterführung der WSB ersetzt.

Die folgenden Lösungsvorschläge sind bei uns eingetroffen: Weiterlesen

#550 – SBB-Wahlstrecke Lausanne – Olten

Unser aktuelles Räzelbild zeigte die Zugsverbindungen auf der Wahlstrecke Lausanne nach Olten.

«Wahlstrecke» bedeutet im öV-Jargon, dass man auf zwei unterschiedlichen Wegen des selben Transportunternehmens von A nach B fahren darf. Wäre mehr als ein TU beteiligt, spricht man hingegen von einer «Gemeinschaftsstrecke», wie beispielsweise zwischen Interlaken Ost und der Kleinen Scheidegg, wo man via Lauterbrunnen-Wengen oder via Grindelwald hinauffahren kann.

Bildquelle: bahnbilder.ch

Ihr kennt das: Man steht am Bahnhof Lausanne und möchte nach Olten, besitzt ein Billett, auf dem steht, dass es VIA BERN O BIEL gültig sei, und man fragt sich, welchen Zug man denn nun nehmen könnte. Nun eben: Ihr könnt eben mit jedem, unterschiedlich schnellen und unterschiedlich oft haltenden Zug dem Jurasüdfuss oder via Fribourg und Bern fahren. Unterwegs auszusteigen und Föteli für den Geoblog.ch zu schiessen, ist ebenfalls erlaubt. 😉

Wir haben die folgenden Antworten erhalten und freuen uns mit @michu über die schnellste Antwort:

@michu Alle Direktverbindungen per Zug zwischen Lausanne und Olten. Die roten Linien ist die Luftlinie zwischen den Haltepunkten.
@theswiss Jurafuss- und Mittellandlinie
Mä-2 Die Linien verbinden Halteorte diverser SBB-Züge (Regio, S-Bahn, RegioExpress, ICN, IC) zwischen Olten und Lausanne via Bärn oder Biu. Zum Beispiel: Olten – Biel = Regio. Biel-Lausanne = ICN. Yverdon – Lausanne = S5
Lädi Es sind Bahnverbindungen zwischen Lausanne und Olten (via Neuchâtel und via Bern): ICN Lausanne-Olten, S5 Lausanne-Yverdon-Les-Bains, R Biel-Olten, IC/IR Lausanne-Bern-Olten, S9 Lausanne-Palézieux, RE Palézieux-Bern, etc.
@znuk_ch Lausanne Olten: sieht aus wie zwei Alternativen um zug zu fahren. Ich empfehle die Jürasüdfusslinie. Rechts sitzen in Richtung Olten. Die Seen sind wunderschön. Aber was das hier im Rätsel zu bedeuten hat oder warum zwischen Biel und Olten so viele Punkte sind: Keine Ahnung!
Danish Dynamite Luftlinien?
Heinz Eingetragen ist u.a. die letzte Fahrt des Tages von Lausanne nach Olten, Lausanne ab 23:15 nach Yverdon, Neuenburg, Biel und von dort die 22 Halte des Regio 7845 bis Olten an 01:24…