Über Herr Natischer

Wahl-Berner mit Walliser Migrationshintergrund. Wenn ihm langweilig ist, schaut er SwissView und freut sich schampar, wenn er erkennt, wo der Heli grad drüberfliegt. Wer mag, kann Herrn Natischer gern auch auf Twitter, bei Tumblr, Instragram oder Flickr folgen.

#1132 – Bahnhofplatz

Welche Kantonshauptstadt erkennt Ihr auf diesem Foto?

Bild: Natischerpress (c)

Dein Lösungsvorschlag kommt ins folgende Formular:

#1129 – Bern Wankdorf

Unser aktuelles Räzelfoto entstand auf der Dachterrasse der Privaten Hochschule Wirtschaft beim Bahnhof Bern Wankdorf.

Das erwähnte Hochhaus in der Bildmitte ist das ehemalige Swisscom-Gebäude in Ostermundigen. Davor sieht man die Allmend, rechts davon das Stadion eines Berner Randsport-Clubs und noch weiter rechts davon das Wankdorf-Stadion – Heimstätte des löblichen BSC YB – welches übrigens ab dem 1. Juli auch offiziell wieder so heisst.

Bildquelle: phw.ch

Wie? Nein, die Dachterrasse der PHW war nur ausnahmsweise für Studierende zugänglich. Und ja, Feusi findet gleichenorts statt.

Wir haben die folgenden Lösungsvorschäge erhalten und freuen uns mit Lothringer über die schnellste richtige Antwort: Weiterlesen

#1126 – Oberaletsch (VS)

Unser aktuelles Räzelfoto entstand im Herbst’17 im Üsseru Aletschji.

Die Aufnahme entstand anlässlich einer Indian-Summer-Wanderung von der schönsten Belalp von allen via Hängebrücke hinüber auf die Riederalp.

«Vom Hotel Belalp kurzer Abstieg über die Steigglen bis zur Verzweigung bei Hirmi. Hier nimmt den Weg nach rechts via Oberaletsch hinab ins Aletschji und weiter in den Leng Acker zur Hängebrücke. Hier ist Nervenkitzel garantiert! Die im Juli 2008 eröffnete Hängebrücke Aletschji-Grünsee ist 124 Meter lang und führt über die 80 Meter tiefe Massaschlucht.» (Quelle)

Bildquelle: outdooractive.com

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit zopfsalat über die schnellste richtige Antwort: Weiterlesen

#1123 – Edelweiss Zermatt

Unser aktuelles Räzelfoto zeigte die Aussicht vom Bergrestaurant & Pension «Edelweiss» oberhalb von Zermatt.

«Wunderschön auf einem Felsen thront das Edelweiss, von Zermatt aus dauert die Wanderung nur 45 Minuten. Das Edelweiss ist ein idyllischer Ort, wo man sich einen erfrischenden Drink gönnt oder gemütlich zu Mittag essen kann. Die Sonnenterrasse bietet einen einmaligen Blick über Zermatt, aufs Rothorn und den Gornergrat. Die gemütliche Pension bietet Einzelzimmer, Doppelzimmer oder Zimmer für 5 Personen.» (Quelle)

Da man von Alterhaupt aus das Matterhorn nicht sehen kann, ist es beim Gemeinen Zermatttouristen weniger bekannt. Hier herrscht also auch in der Hochsaison kein Overtourism. Wer Zeit hat und/oder Knieschmerzen vorbeugen will, wandert zurück via Zmutt. Zmutt ist ein nur sommers bewohnter Weiler am Fusse des Matterhorns und derenweg pittoresk, dass man fast Eintritt dafür verlangen könnte. Wie? Ja, sälpferstäntli gibts dort auch eine Beiz.Sogar deren zwei, glöibi.

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit zopfsalat über die schnellste richtige Antwort: Weiterlesen

#1120 – Chasseron (VD)

Unser aktuelles Räzelfoto entstand auf dem Chasseron (VD) auf dem Balcon du Jura vaudois.

«Das Hôtel du Chasseron auf 1607 m Höhe bietet Aussicht auf eines der schönsten Alpenpanoramen, das sich vom Titlis bis zum Salève erstreckt. Mehr als 250 km Hochgebirgsgipfel zeichnen sich am Horizont ab. Das Hotel hat ganzjährig geöffnet. Im Hôtel du Chasseron und auf seiner Terrasse kann man ein atemberaubendes Panorama bestaunen: das gesamte Juramassiv in Frankreich und der Schweiz sowie über 250 km Hochgebirgsgipfel, die sich am Horizont abzeichnen. Im Sommer ist es eine perfekte Zwischenstation für Wanderer, im Winter für Tourengeher. Das Hotel bietet Unterkunft mit 36 Betten. Im Restaurant wird in gemütlichem Rahmen ein abwechslungsreiches Angebot regionaltypischer Gerichte serviert. Spezialitäten: Mauler-Fondue und Rindertatar.» (Quelle)

Und zum Dessert empfehle ich ein Parfait à l’Absinthe. Mjam!

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Lothringer über die schnellste richtige Antwort: Weiterlesen

#1120 – Gipfel mit Aussicht

Auf welchem Gipfel stand unser Fotograf?

Foto: (c) Natischerpress

Ja, es hat dort ein Hotel-Restaurant.
Nein, per öV erreicht man dieses nicht.

Dein Lösungsvorschlag kommt ins folgende Formular

=> Einsendeschluss erreicht. Hier gehts zu des Räzels Lösung.

#1117 – Wolhusen (LU)

Stobes aktuelles Gasträzel zeigte das Zentrum von Wolhusen (LU).

«Die Besonderheit des Orts liegt darin, dass er zu zwei verschiedenen Gemeinden des Kantons Luzern gehört. Das heutige Wolhusen als Gemeinde bezeichnet daher den Teil von Wolhusen, der am linken, nördlichen Ufer der Kleinen Emme liegt und bis 1857 Wolhusen-Wiggern hiess. Das Gebiet am rechten Ufer der Kleinen Emme heisst Wolhusen-Markt und ist ein Ortsteil der Gemeinde Werthenstein.» (Quelle)

BLS-Zug in Wolhusen. (Bildquelle: werwaswolhusen.ch)

Ihr wollt noch viel mehr Infos über Wolhusen und ausserdem viele Impressionen sehen? Gerne! Film ab!

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit steamen59 über die schnellste richtige Antwort: Weiterlesen