Über Znuk_ch

1974, m, wohnt in Bettlach, Stollen in Bern. Wandern, Biken, Geocachen. Familie, 2 Töchter

#1320 – Jungfraupark, Matten bei Interlaken

Die Parkplätze befinden sich beim ehemaligen Mystery-Park in Interlaken (ganz korrekt natürlich in Matten bei Interlaken, die Bewohner auf dem Bödeli sind da etwas empfindlich und mögen dem grossen Touristenort nicht die ganze Ehre gönnen)…

Wer erkannte Matten?

Wir erhielten die folgenden Lösungen, am schnellsten war diesmal MBK. Herzliche Gratulation!

mbk Mystery Park, Interlaken
steamen59 Jungfraupark Interlaken
stobe Jungfrau Park Interlaken
Marcel Interlaken, beim ehemaligen Weltraumbahnhof von Erich von Däniken
Heinz JungfrauPark Interlaken
Lothringer Ändermoos , Interlaken
Mä-2 Jungfrau Park (ehemals Mystery Park) in Matten (bei Interlaken)
Saennebueb Flugplatz Interlaken
Tinu in Matten b. Interlaken, zwischen ehemaligem Flugplatz und ehemaligem Mystery Park
@_Belafarinrod_ Das ist für mich ein Kinderspiel. Da habe ich schon öfters geparkt.

Der Parkplatz beim (aktueller Name) Jungfraupark in Interlaken.

iomi Jungfraupark Interlaken
@choio Parkplatz beim Jungfraupark Interlaken
Martin Oberholzer Klar: Alter Militärflugplatz Interlaken. Die Parkplätze waren für den inzwischen wohl eingegangenen Mistery Park von Erich von Däniken. Heute gibt’s dort auch ein Impfzentrzm.
Yves Inderlachner Ey – da wo Ufos und sonstige Verschwörungen gedeihen sollten.
@theswiss Jungfraupark Interlaken
Buchi ehemaliger Militärflugplatz Interlaken, mit JungfrauPark (ehemals Mystery Park)
CFu Mystery Park, oder wie hiess dieses Ding? Eigentlich ehemaliger Militärflugplatz Interlaken.
Lädi Zufahrt und Parkplatz Jungfraupark Interlaken (vorübergehend Impfzentrum Covid), früher Mysterypark,noch früher Militärflugplatz Interlaken
@Herr_Natischer Parkplatz des Impfzentrums Interlaken
Schnegge Interlaken, Jungfraupark
@thumarkus Jungfraupark Interlaken
Araxes Beim Jungfraupark (ehemals Mystery-Park), Matten bei Interlaken
Roger In Interlaken
Christophe B. Interlaken, Jungfraupark… ja es sieht sehr leer aus, anders als wenn dann gerade das Greenfield Festival läuft!
Ruedi Parkplatz Impfzentrum Interlaken 😉
Rozze Jungfrau Park (ehemals Mystery Park) in Interlaken
Urheinau Matten bei Interlaken (Greenfield, Jungfraupark, Flugplatz)
MaDä JungfrauPark Interlaken
Habi Die Parkplätze befinden sich beim JungfrauPark in Interlaken: https://www.openstreetmap.org/way/216804159
zopfsalat Matten b. I.
Jungfraupark oder Mystery-Park oder wie auch immer das Ding aktuell heisst…
mikefarmer Jungfrau Park Interlaken
meisterrem Impfzentrum Interlaken
assulina Interlaken, Nähe Jungfrau-Park
Claddagh Beim Jungfrau-Park in Interlaken
Thomi Jungfrau Park, Interlaken

 

#1320 – Parkplätze


Die Redaktion bedankt sich bei Urs für diesese tolle Gasträtsel. Wer auch ein tolles Motiv hat kann sich gerne bei uns melden.

Es müssen nicht die Anzahl der freien Parkplätze oder Landeplätze für Flugobjekte gezählt, sondern wie immer der Ort oder noch besser die Institution ohne Gäste erkannt werden. Die angeschnittene Weltkarte am linken Rand deutet auf eine grossräumige Denkweise hin.

Wo befinden sich diese Parkplätze?

Bitte sende Deine Lösung bis am Freitag morgen mit dem folgenden Formular:

 Zur Lösung

 

#1315 – Marzili

Das Rätselbild mit den Badi-Hüttli entstand selbstverständlich im Marzili Bad Bern. Kein Problem für unsere Räzlerschaft, die schnellste Antwort kam von Olav:

Olav Marzili
CFu im Marzili
Claudio Marzili Bern
Schattenhalb Marzilibad
Lothringer Notsommer und Freibad Marzili in Bern
Tinu Marzili
assulina Marzili, Bern
Hyperion Marzili
stobe Lorainebad, Bern
Vine Marzili
steamen59 Marzili
Marcel Marzili, Bern
Habi Marzili 4ever!
Schnegge Marzili
zopfsalat Marzili
Thomi Marzili

#1314 – Gehöft Västerhus in Grossdietwil


Das gesuchte, eindrückliche Panorama geniesst man am Waldrand oberhalb des Gehöfts Västerhus auf dem Gemeindegebiet von Grossdietwil LU.

Gemeint ist mit der Bezeichnung „Västerhus“ wohl nicht der schwedische Begriff „Westhaus“… Zu einem anderen Väster-Huus in der Nachbargemeinde habe ich folgende Erklärung erhalten:

„Väster ist eine Ableitung des Namens Silvester. Wie lange unser Haus schon im Dorf als Väster-Haus bekannt ist, wissen wir nicht. Aber es wird wohl mal einen charismatischen Silvester Purtschert gegeben haben, der das Haus und auch das Västerwäldli, welches ursprünglich ebenfalls Grundbesitz der Purtschert-Familie war, namentlich geprägt hat.“

Geht man vom Foto-Standort einige Schritte weiter nach Südwesten, erblickt man die gesamte Alpenkette vom Säntis bis zu den Greyerzer Alpen!

Wir bedanken uns bei Heinz für seine Gasträtsel

Weiterlesen

#1314 – Sonntagsspaziergang


Wir bedanken uns bei Heinz für ein neues Gasträtsel:

Auf unserer kleinen Wanderung hatten wir beim Aufstieg längere Zeit die Juraketten im Rücken. Doch plötzlich öffnete sich hinter der nach Süden verlaufenden Pappelreihe dieser wunderbare Ausblick in die Alpen!

Der prominente Berg links ist wohl auch aus der nicht-touristischen Perspektive benennbar.

Zusatzhinweis: Der des gesuchten Ortes ist ein „Wahlkreis-Kanton“. Zusatzhinweis II. Heinz lässt grüssen und verrät, dass der Sonntagsspaziergang in Roggliswil begann und in Altbüron endete.

Die Frage lautet:

Wo genau stand die Fotografin? (Nein, nicht in Schweden …)

Bitte sende Deine Lösung bis am Freitag morgen mit dem folgenden Formular: Zur Lösung

#1308 – San Giovanni Batista, Mogno

Der nicht gesuchte Zebrastreifen befindet sich im Tessin, genauer gesagt im Bergdorf Mogno in der Gemeinde Lavizzara. Er gehört zur Kirche San Giovanni Batista. Vom Architekten Mario Botta geplant und in den Jahren 1992-1996 erbaut. Dies nachdem im Jahre 1986 eine Lawine die alte Kirche zerstört hatte.

Das nach dem heiligen Johannes, dem Täufer erbaute Gotteshaus gefällt. Die konsequent – eben im Zebramuster – abwechslungsweise eingesetzten Marmor- und Gneis-Steine gleicht einem Panoptikum. Einerseits faszinieren die Steinmuster, andererseits die Formen. Wie beispielsweise die Treppe, wo bei Regen das Wasser abfliesst. Mit ihrem 45° Winkel symbolisiert sie eine Himmelstreppe. Einzig der Altar und wenige Holzbänke unterbrechen das Hell-Dunkel-Zusammenspiel. 

Hier einige Impressionen:

Die Himmelsleiter mit dem Glockenturm

Die Himmelsleiter mit dem Glockenturm

Die Glocken von Mogno

Die Glocken von Mogno

Der Altar mit dem "Zebrastreifen"

Der Altar mit dem „Zebrastreifen“

Das Dörfchen Mogno liegt übrigens auf 1180 Meter über Meer. Bis zum Bau dieser Kirche war der Ort nur im Sommer bewohnt und diente als Maiensäss. Mit der Kirche kamen die Touristen und einige Häuser wurden renoviert und damit wieder ganzjährig bewohnbar. Eine wirkliche Infrastruktur, wie etwa Geschäfte, Hotels oder Gasthäuser gibt es nach wie vor nicht. 

Ein typisches Haus in Mogno

Ein typisches Haus in Mogno

Wer erkannte die die Bottakirche in Mogno?

Wir erhielten die folgenden Zuschriften, die schnellste von Heinz. Herzliche Gratulation! Keine Rolle spielte das Zusatzfoto vom Donnerstag, die meisten antworteten vorher.

Heinz Vermutung:  Kirche von San Giovanni Battista, Architekt Mario Botta, Fusio, Tessin
Tinu Ich tippe mal ins Blaue bzw ins Schwarzweisse: Fribourg/Freiburg!
@idnu_ch Auf Grund des weiss-grauen Gesteins tippe ich aufs Blaue hinaus auf die Kirche San Giovanni Battista in Mogno von Mario Botta
Kathrin van Zwieten Das kann fast nur die Kirche San Giovanni Battista in Mogno TI sein.
assulina Mogno TI, Blick ins Innere der Kirche San Giovanni Battista
stobe Ich weiss noch nicht wo, aber es könnte die Schwebung aus Belichtungszeit und Drehzahl eines Wasser- oder Zahnrades sein das durch das Fenster hindurch beleuchtet wird. Darf gelöscht werden falls komplett daneben.
Araxes Mogno TI
Christophe B. Granit alternierend mit Marmor… das sieht wie ein Mario Botta Werk aus. Ich denke an die Kirche San Giovanni Battista in Mogno (Valle Maggia).
Thunersee Schuss ins Blaue:
Mario Bottas Kirche in Mogno
‚@retofoxfehr San Giovanni Battista in Mogno TI
iomi Kirche San Giovanni Battista in Mogno
CFu Ich habe keine Ahnung, deshalb ein Schuss ins Blaue (schwarzweiss und bekanntes Gebäude): Kirche von Mogno?
steamen59 evtl. San Giovanni Battista, Mogno
Lädi Kirche San Giovanni Battista, Mongo TI (Mario Botta)
Schnegge Mogno, Botta-Kirche San Giovanni Battista
Thomi Mogno (TI)
Schello San Giovanni Battista, Mogno TI
Marcel evt. die Kirche von Mario Botta in Mogno?

 

#1308 – Zebrastreifen – *Update

Im Bild sehen wir einen Zebrastreifen. Oder so ähnlich.

Ich gebs zu, etwas gesucht oder sogar hanebüchen – es waren mit hoher Wahrscheinlichkeit noch keine Zebras in diesem bekannten Gebäude.

Schwarzweiss ist hingegen omnipräsent. Wer empört ist und keinen Bock auf Scherzfragen hat, der soll am Mittwoch nochmals vorbeischauen.

Obwohl eigentlich nicht nötig – viele Geoblogger haben den offensichtlichen Schuss ins blaue erfolgreich oder zumindest kreativ gewagt – hier noch ein Foto des ersten Fensters von weitem:

Wo liegt dieser „Zebrastreifen“?

Bitte sende Deine Lösung bis am Freitag morgen mit dem folgenden Formular:

Zur Lösung

#1302 – Iffigsee

Der gesuchte herzige Bergsee liegt im Berner Oberland, es ist der Iffigsee.

Auf 2’065 Meter über Meer mit 11 Hektaren Fläche, bietet der Iffigsee doch einiges an Spektakel. Einerseits angeln im Sommer oder einfach als Ausflugsziel. Tagespatente kriegt man übrigens im Touristcenter Lenk für 28 Franken. Nicht wenige Wanderer wagen auch mal einen Schwumm.

Man erreicht den See bspw. vom Bettelberg aus, via Tungelpass. Oder auch von der Iffigenalp, von wo man auch zur Wildstrubel- oder zur Wildhornhütte des SAC wandert. Oder eben zum Iffigsee.

Weiterlesen

#1302 – Der herzige Bergsee

Auf meiner letzten Wanderung lief ich hier entlang. Der Aufstieg erfolgte von einem Restaurant mit Gratisparkplatz. Dort kann man sich bei der Wahl des Zieles unter anderem zwischen zwei SAC Hütten entscheiden. Ich entschied mich für die tiefer gelegene und lief eben hier durch. Die Seeoberfläche liegt auf über 2’000 Meter. Meiner Tochter gefiel vor allem die Herzform, wenn auch spiegelverkehrt.

Wie heisst dieser Bergsee?

Bitte sende Deine Lösung bis am Freitag morgen mit dem folgenden Formular: