#591 – Sälischlössli bei Olten

Das gesuchte Schloss steht diesmal bei Olten: Die Neu Wartburg oder eben das Sälischlössli. Dieses hat seine Wurzeln im Jahr 1260, als der Graf von Frohburg auf dem Engelberg Alt und Neu Wartburg errichten liess.

Über die Jahrhunderte wechselten die Schlösser mehrmals den Besitzer. Von 1547 bis 1846, damals gehörte es der Stadt Solothurn, wurde das Schloss als Feuerwacht genutzt. Im 18. Jahrhundert war die Familie Sali Wächter. Von dieser stammt der volkstümliche Name Sälischlössli ab. 1863 ersteigerte es die Bürgergemeinde Olten in einem verfallenen Zustand. In den Jahren 1870 und 1871 wurde es neu aufgebaut. Modern – ohne grosse Rücksicht auf historische Architektur.

Heute kann man sich im Schlössli trauen lassen oder von Freitag bis Sonntag konsumieren – in den Sommermonaten sogar täglich.

Wer erkannte das Säli Schlössli?

Wir erhielten folgende Zuschriften, die schnellste von MatNiklaus, herzliche Gratulation!

MatNiklaus Sälischlössli bei Olten, sehe es jeden Tag vom Zug aus
Heinz Sälischlössli (bei Olten)
Blabla Sälischlössli
Cöpu Sälischlössli (Schloss Wartburg-Säli)
@idnu_ch Das muss wohl das Säli Schlössli sein oberhalb des Klettergartens Säliflüe.
Meisterrem Sälischlössli Olten
Pimima Sälischlössli Olten
Kartograf Yoster gibt sich die Ehre Säli Schlössli bei Olten
Vine Sälischlössli
CFu Säli Schlössli
@xichtwitt Sälischlössli
mbk Säli-Schlössli / Schloss Wartburg-Säli
Araxes Sälischlössli Olten
Tinu Sälischlössli / Château Mosimann
Maurits Das ist das Sälischlössli in/bei Olten
Lädi Sälischlössli (früher auch Neu-Wartburg oder Schloss Wartburg-Säli) Starrkirch-Wil bei Olten
Rüedi44 Sälischlössli, in der Region Olten
@michaelriner Sälischlössli bei Olten
geobara sälischlössli
Marcel Schloss Wartburg-Säli bei Olten
Roland Zumbühl Sälischlössli (früher Neu-Wartburg) in Starrkirch-Wil bei Olten
Urheinau Sälischössli in Starrkirch-Wil bei Olten SO
Simon Sälischlössli
@ckuert Sälischlössli

#550 – SBB-Wahlstrecke Lausanne – Olten

Unser aktuelles Räzelbild zeigte die Zugsverbindungen auf der Wahlstrecke Lausanne nach Olten.

«Wahlstrecke» bedeutet im öV-Jargon, dass man auf zwei unterschiedlichen Wegen des selben Transportunternehmens von A nach B fahren darf. Wäre mehr als ein TU beteiligt, spricht man hingegen von einer «Gemeinschaftsstrecke», wie beispielsweise zwischen Interlaken Ost und der Kleinen Scheidegg, wo man via Lauterbrunnen-Wengen oder via Grindelwald hinauffahren kann.

Bildquelle: bahnbilder.ch

Ihr kennt das: Man steht am Bahnhof Lausanne und möchte nach Olten, besitzt ein Billett, auf dem steht, dass es VIA BERN O BIEL gültig sei, und man fragt sich, welchen Zug man denn nun nehmen könnte. Nun eben: Ihr könnt eben mit jedem, unterschiedlich schnellen und unterschiedlich oft haltenden Zug dem Jurasüdfuss oder via Fribourg und Bern fahren. Unterwegs auszusteigen und Föteli für den Geoblog.ch zu schiessen, ist ebenfalls erlaubt. 😉

Wir haben die folgenden Antworten erhalten und freuen uns mit @michu über die schnellste Antwort:

@michu Alle Direktverbindungen per Zug zwischen Lausanne und Olten. Die roten Linien ist die Luftlinie zwischen den Haltepunkten.
@theswiss Jurafuss- und Mittellandlinie
Mä-2 Die Linien verbinden Halteorte diverser SBB-Züge (Regio, S-Bahn, RegioExpress, ICN, IC) zwischen Olten und Lausanne via Bärn oder Biu. Zum Beispiel: Olten – Biel = Regio. Biel-Lausanne = ICN. Yverdon – Lausanne = S5
Lädi Es sind Bahnverbindungen zwischen Lausanne und Olten (via Neuchâtel und via Bern): ICN Lausanne-Olten, S5 Lausanne-Yverdon-Les-Bains, R Biel-Olten, IC/IR Lausanne-Bern-Olten, S9 Lausanne-Palézieux, RE Palézieux-Bern, etc.
@znuk_ch Lausanne Olten: sieht aus wie zwei Alternativen um zug zu fahren. Ich empfehle die Jürasüdfusslinie. Rechts sitzen in Richtung Olten. Die Seen sind wunderschön. Aber was das hier im Rätsel zu bedeuten hat oder warum zwischen Biel und Olten so viele Punkte sind: Keine Ahnung!
Danish Dynamite Luftlinien?
Heinz Eingetragen ist u.a. die letzte Fahrt des Tages von Lausanne nach Olten, Lausanne ab 23:15 nach Yverdon, Neuenburg, Biel und von dort die 22 Halte des Regio 7845 bis Olten an 01:24…

#534 – Olten – Remonte

Die Statue Remonte von Otto Charles Bänninger († 15. Mai 1973 in Zürich) steht in Olten zwischen der Aare und dem Amtshausquai an der vielbefahrenen Froburgstrasse.

Die Statue wurde 1961 fertiggestellt, meint auf jeden Fall die Inschrift am Fuss des Pferdes.

Remonte ist übrigens ein Begriff aus der klassischen Reitkunst für ein Pferd, das in seiner Grundausbildung ist. Der Begriff stammt aus dem Militär, dort wurden die Tiere in der Zeit zwischen Kauf beim Züchter bis zu ihrem Einsatz in der Truppe als Remonten bezeichnet.

Was Pferd und Reiter in Olten genau machen entzieht sich meiner Kenntnis. Scheint mir aber eine etwas unkontrollierte Szene zu sein?

Wer erkannte Olten – Remonte

Wir erhielten viele Lösungen, die schnellste kam von Sternli. Selbstverständlich kannte ich den Schatz hinter der Leitplanke auch, ein leider deaktivierter Cache…

sternli Das ist Olten… Als GeoCacher kennt man diesen Ort… 😉
@michu Die Skulptur befindet sich in Olten am Amthausquai. Bei der Bonusfrage muss ich passen.
@m_luescher Die stehen in Olten. Wieso weiss ich nicht.
power-ey olten
@theswiss In Olten, die Skulptur heisst „Remonte!“, was übersetzt „Steig wieder auf!“ heisst.
@idnu_ch Diese Statue steht in Olten, genaueres dazu weiss ich aber nicht.
@krick68 Die Skulptur steht am westlichen Brückenkopf der Oltener Bahnhofbrücke.
Vine Sie Skulptur steht am Kopf der Bahnhofbrücke in Olten. Sie ist offenbar nicht sehr bedeutend, denn im Internetz findet man so auf die Schnelle nichts…
mbk Die Bronzeskulptur „Remonte!“ steht am westlichen Brückenkopf der Bahnhofbrücke in Olten und wurde um 1956 von Otto Charles Bänninger  geschaffen.
@xichtwitt Olten – ‚Remonte!‘
Mats Olten
philippe Olten – „Reiter mit Pferd“
Mä-2 Reiter-Pferd-Skulptur, Bahnhofbrücke Olten (im Hintergrund sieht man das goldene Dach).
Sim Standort: N 47° 21.121 E 007° 54.298 westlicher Brückenkopf der Bahnhofbrücke in Olten. Bonus: Remonte, von Otto Charles Bänninger. Der Reiter besteigt gerade das Pferd.
@Herr_Natischer in Olten
Marcel Das ist die Oltener Bahnof-Brücke, die Skulptur steht auf der Westseite. Die Geschichte zum Reiter kenne ich dagegen nicht und bin daher gespannt auf die Lösung.
Urheinau Die Bronzeskulptur „Remonte!“ um 1956 von Otto Charles Bänninger (1897-1973) geschaffen steht am westlichen Brückenkopf der Bahnhofbrücke in Olten. Sie zeigt einen Reiter, der eben ein Pferd besteigt.
Charlotte In Olten bei der Brücke beim Bahnhof
Lädi Die Bronzeskulptur „Remonte!“ steht am westlichen Brückenkopf der Bahnhofbrücke in Olten. Sie zeigt einen Reiter, der eben ein Pferd besteigt. Die Skulptur wurde um 1956 von Otto Charles Bänninger geschaffen.
Maurits Die Skulptur steht bei der Bahnhofbrücke in Olten und heisst Remonte! Geschaffen wurde sie von Otto Charles Bänninger.Der Reiter ist gerade dabei das Pferd wieder zu besteigen (remonter).
Judit Juhász Die Skulptur „Remonte!“ steht  am Brückenkopf der Bahnhofbrücke in Olten.
Heinz Olten, Skulptur Reiter mit Pferd auf dem Brückenkopf der „Bahnhof-Brücke“, Seite Amthausquai.
geoflu Die Skulptur Remonte! von Otto Charles Bänninger steht in Olten. Vermutlich will der wieder aufsteigen, remonte.
Lionel Olten
Flavia hug Olten, bahnhofbrücke
Schello Olten (Bahnhofsbrücke) –  Remonte!
Araxes Remonte! steht bei der Bahnhofbrücke in Olten und der Titel ergibt nur Sinn, wenn der Reiter neben dem Pferd steht. Aber ist Nacktreiten nich sehr unbequem?
Marie-Claire Niquille Remonte Gestürtzt?
Tinu Ross und Reiter stehen auf der Stadtseite der Bahnhofbrücke in Olten.
BGA01 Bahnhofbrücke in Olten
@hcdole Ob meine Lösung wohl angekommen ist ?  Die beiden stehen bei der Bahnhofbrücke in Olten und weshalb der Reiter nicht auf dem Pferd hockt … danke Wikipedia 😉 Remonte (französisch für Ersatzpferd) ist eine Bezeichnung innerhalb der klassischen Reitkunst und in der Kavallerieausbildung für ein Pferd, das noch in seiner Grundausbildung ist.  Noch Fragen … ?

#519 – 8134 Meter

Beim gesuchten Tunnel handelt es sich um den Hauenstein Basis Tunnel, der zwischen Olten und Teknau auf einer Strecke von 8134 Meter dier erste Jurakette durchbricht. Der Tunnelfeierte kürzlich sein 100 jähriges Jubiläum und gilt als einer der meistbefahrenen Tunnels in der Schweiz.

Wer tippte die 8134 Meter korrekt?

Wir erhielten die folgenden Lösungen, am schnellsten war diesmal DarioG. Herzliche Gratulation.

DarioG 8134 Meter Hauensteintunnel
fredbue Hauesnstein-Basistunnel
Heinz Hauenstein-Basistunnel 8134 m
Mä-2 8134m
@michu Hauenstein Basistunnel, 8134m
@krick68 8134 Meter
Tinu 8134 m
Roland Zumbühl Hauenstein-Basistunnel (Tecknau – Olten): 8134 m lang
Marcel So viele Doppelspurtunnels gibt es ja auch wieder nicht. Das hier sind die Portale des Hauenstein-Basis-Tunnels, Länge 8134 Meter
@m_luescher 8134 Meter.
Hans-Jörg Rhyn 8134 Meter / Hauenstein-Basistunnel
Schello 8051m (Hauenstein-Basistunnel)
Lädi Hauenstein-Basis-Tunnel, Länge 8’134 Meter
Araxes 8134 Meter
Manon 36
Cöpu 8134m
Urheinau Länge 8134 Meter, Hauenstein-Basistunnel ,(Tecknau-Olten)
mbk Der Hauenstein-Basistunnel ist 8134 Meter lang.
Mauritz Ausfahrt Bahnhof Tecknau (Nord, Bild rechts)
Einfahrt direkt nach der Aareüberquerung in Trimbach (Süd, Bild links)
Der Hauensteintunnel ist gemäss Wikipedia 2495 Meter lang