#1485 – Felsentor Urnersee

Im Rätsel #1485 suchten wir das Felsentor am Ufer des Urnersees kurz vor dem Rütli.
Das Felsentor liegt zwischen dem Schillerstein und dem Rütli im Urnersee. Mit dem Kanu kann man da zwischen durch paddeln. Oder besser: sich treiben lassen. Weil fürs Paddeln ists zu eng. Theoretisch würde man die Laune der Natur auch von der bekannten Axenstrasse aus sehen, man muss dann aber schon genau wissen, wo man suchen muss.

Mit dem Kanu kann man eine schöne Rundtour von Brunnen aus am Rütli vorbei absolvieren. Ganz um den Urnersee würde den ganzen Tag brauchen, aber man kann auch gut nach dem Rütlich wieder umdrehen. Ein Erlebnis ist es allemal.

Das Rätsel war nicht ganz einfach. Wir haben aber doch 7 richtige Lösungen erhalten. Herzliche Gratulation allen, insbesondere Ron Räubersohn, der die Lösung am schnellsten schickte:

Ron Räubersohn
Auf dem Vierwaldstättersee
Feldhas
Vierwaldstättersee, nähe Schillerstein, Sicht Richtung Brunnen
Lothringer Urnersee , Rütli
CFu
Die Farbe des Wassers hätte mich fast in die Irre geführt: Auf dem Vierwaldstättersee, zwischen Gersau und Brunnen.
Heinz
Vieerwaldstättersee (Urnersee) unterhalb Seelisberg
Araxes
Vierwaldstättersee, (fast) vis à vis von Brunnen
Rozze
Vierwaldstättersee, zwischen Rütli und Schillerstein

#1449 – Unter Tage

Wir begeben uns mal wieder unter die Erde. Da treffen wir auf das hier:

Die Frage ist: Was ist das? Und wo sind wir überhaupt?

Als kleiner Tipp: Der Geoblog war schon mal hier. Das ist mittlerweile allerdings über 8 Jahre her. Sagenhaft.

Lösungen bis am Donnerstagabend ins Formular: Hier geht es zur Auflösung!

 

#1432 – Glacière de Monlési

In Rätsel #1432 suchten wir die Glacière de Monlési, die Gletscherhöhlen im Val de Travers:

Diese ist wohl eine der bekanntesten der verschiedenen noch existierenden Eishöhlen im Jura. Wie von einigen Miträtslern richtige bemerkt, war es darum nicht ganz einfach, die richtige zu bestimmen. Schlecht von mir. Sorry. Mit diesem Bild hier wäre es wohl eindeutiger gewesen:

Auf jeden Fall habt ihr es ja trotzdem gewusst. Und ich kann nur jedem, der da noch nie war, mal einen Besuch empfehlen. Aber Achtung: In die Eishöhle nur mit richtiger Ausrüstung.

Die schnellste Lösung kam von iomi, herzliche Gratulation!

iomi
Glacière de Monlési
Mapin_Rise
Eishöhle im Jura, die Monlési?
Claddagh
Eishöhle Monlési
Heinz
Die Eishöhle von Monlési (französisch: Glacière de Monlési) ist eine Höhle im Schweizer Kanton Neuenburg auf dem Gemeindegebiet von Val-de-Travers.
Znuk

Eine Eishöhle

Im Neuenburger und Waadtländer Jura gibt es einige davon. Welche wir hier sehen weiss ich nicht.

stobe
Eishole im Jura, wahrscheinlich Glacière de Monlési
Mä-2
Glacière de Monlési
geobara
Glacière de Monlési in der Gegend vom Val de Travers
(derwandernde Widmer hat kürzlich darüber gebloggt)
Ken Boxler
Glaciere de Monlési, NE
CFu
Ich tippe jetzt einfach mal auf Creux de Glace am Chasseral, aber laut Internet gibt es heute noch etwa 20 Eishöhlen im Jura. Könnte gut auch eine der anderen 19 sein.
mikefarmer
Glacière de Monlési
Vine
Das dürfte einer der Höhlengletscher im Jura sein. Val de Travers?
Marcel
Glacière de Monlési
Thunersee
Das ist ein Eisloch oder ein Eishöhle, im Jura gibt es einige davon. zB Glacière de Monlési, Glacière de Saint George, Creux de Glace
Feldhas
Glacière de Monlési (la Brévine)
assulina
in Frage kommt zB: Glacière de Monlesi, Val-de-Travers NE
Christophe B.
Glacière de Monlési zwischen Fleurier und La Brévine.
Déjeuner
Dürfte die Eishöhle von Monlési im Kanton Neuenburg sein.
Schnegge
Glacière de Monlési
chu’mana
Glacière de Monlési
Martin Rohr
Gletscherhöhle zwischen Fleurier und La Brevine
Lädi
Glacière de Monlési im Val de Travers

#1432 – Ein unwirklicher Ort

Ich war nie zuvor an so einem Ort. Man kann ihn da auch gar nicht erwarten, weil man wandert über Hügel und durch Wälder. Dann kommt man zu dieser Vertiefung und unten an diesem 20 Meter tiefen Loch befindet sich diese Höhle:

Das Eis da drin ist übrigens immer da. So auch jetzt, als ich anfangs Sommer da war.

Was ist das für eine Höhle?

Lösungen bis am Sonntagabend ins Formular: Das Rätsel wurde hier aufgelöst.