#1479 – Goumois (Schweizer Seite)

In Rätsel #1479 suchten wir den Grenzort Goumois JU:

Knapp 100 Einwohner leben auf der Schweizer Seite des Dorfes, das bis 2008 noch eine eigene Gemeinde war und dann mit Saignelégier zusammengelegt. Auf der anderen Seite des Doubs liegt der französische Teil des Dorfes, das knapp doppelt so viele Einwohner zählt. Das ist der Blick von der Schweizer auf die französische Seite des Dorfes:

Falls du mal da bist, halte Ausschau nach dem Affenfelsen (Roche du Singe)- du wirst das Gesicht des Affen erkennen. Und als Geheimtipp: Wandere durch die Bief de Vautenaivre bis zum Wasserfall – herrlich.

Einige haben den Ort erkannt. Am schnellsten war Cöpu. Herzliche Gratulation an alle Miträtsler:

Cöpu In Goumois
Vine Goumois
Fabio Goumois
Lädi
Gaumois, Tankstelle neben Hotel du Doubs
@thumarkus In Goumois
Heinz Goumois
Lothringer
Goumois (côté Suisse )
Christophe B. Goumois
Mazs Goumois
MartinM
Goumois (Schweizer Seite)
CFu In Goumois
SteDi Val de Travèrs
Thunersee Goumois
Tinu Goumois
Marcel Goumois

#1479 – Alte Zeiten

Hach, das waren noch Zeiten, als wir noch 1.28 Franken für den Liter Benzin bezahlten:

Die Tankstelle war leider nicht mehr in Betrieb. Aber die beiden Zapfsäulen stehen noch immer da in diesem kleinen Nest. So sieht’s da aus:

Wir befinden uns übrigens wieder mal sehr nahe der Grenze. Da rechts hinter den Bäumen fliesst der Grenzfluss. Wo sind wir?

Lösungen bis am Donnerstagabend ins Formular:

#1473 – Les Breuleux

In Rätsel #1473 suchten wir Les Breuleux im Jura.
Die engen Grenzen der Kreativität werden in der Schule in Les Breuleux gesetzt. Nicht, dass die Kinder dann am Ende noch zu grosse Künstler werden, schliesslich sollen sie mal etwas Anständiges lernen;-)

Im Hintergrund ist der Mont Crosin mit den grossen Windrädern zu erkennen. Danke auch an Ron Räubersohn, der noch das Lulftbild zur Zone pour Craie lieferte: https://s.geo.admin.ch/9a4250bd62

Am schnellsten war mal wieder iomi. Herzliche Gratulation ihm und allen anderen Miträtslern:

Dein Name Deine Lösung
iomi Les Breuleux
Marcel Les Breuleux
Heinz Les Breuleux
Lothringer Les Breuleux
Ron Räubersohn
zopfsalat Les Breuleux.
assulina
Les Breuleux, JU
Cöpu Les Breuleux
stobe
Les Breuleux, Rue des Esserts
CFu Les Breuleux
Christophe B. Les Breuleux
Mä-2 Les Breuleux
Ueli Adelboden Tramelan?
Martin R. Saignelégier
Schnegge Les Breuleux
Znuk
Man sieht wahrscheinlich den Mont Croisin. Wahrscheinlich liegt dieser Platz etwa in Les Breuleux oder Tramelan. Ich habe ihn aber nicht gefunden.
Lädi Les Breuleux
Araxes Les Breuleux

#1473 – Grenzen der Kreativität

Bevor wir mit dem heutigen Rätsel loslegen, möchte ich euch sagen, ich bin bisschen stolz auf mich. Ich konnte das Bild nämlich so knipsen, dass man genau die beiden Nummernschilder der Autos nicht sieht. Weil die würden einen wichtigen Hinweis geben:

Aber es hat ja auch so noch Hinweise. Zum Beispiel die Sprache. Denn dieses Feld ist mit «Kreidezone» angeschrieben. Die Kinder des Schulhauses in meinem Rücken dürfen also nur genau da ihre Kunstwerke auf den Boden malen. Der Kreativität sind also enge Grenzen gesetzt.

Der bessere Hinweis habt ihr wohl aber selbst längst am Horizont entdeckt. Wie auch immer. Die Frage ist: Welches Dorf schreibt hier den Kindern vor, wo genau sie mit Kreide verschönern dürfen?

Lösungen bis am Donnerstagabend ins Formular: Das Rätsel wurde hier aufgelöst.

#1468 – Naafkopf

In Rätsel #1468 wanderten wir auf den Naafkopf, der Dreiländergipfel Schweiz – Liechtenstein – Österreich:

Der Gipfel ist von der Pfälzerhütte in einer Stunde erreichbar. Auch von der Schweizer Seite her gibt es einen Weg, allerdings ist dieser eher schwierig und lang. Wir trafen übrigens auch einen Trailrunner, der die Strecke Pfälzerhütte – Naafkopf – Pfälzerhütte in 33 Minuten zurücklegte.

Hier das Gipfelkreuz. Unten die Steinmauern markieren die Grenze, das „S“ steht hier also für den Schweizer Anteil am Gipfel:

Er konnte dann oben aber die Aussicht nicht so geniessen wie wir. Wie richtig geschrieben in den Antworten, ist auch der Vilan zu sehen. Chur ist mal im Bild, der Calanda und Ringelspitz. Die schnellste Antwort kam von Cöpu. Herzliche Gratulation ihm und allen anderen:

Dein Name Deine Lösung
Cöpu
Naafkopf (2570 m.ü.M.),Dreiländergipfel (Schweiz, Österreich, Lichtenstein)
Mä-2
Naafkopf (Trinationaler Gipfel)
Heinz
Naafkopf – Dreiländereck – kübel.knöpfe.marder
stobe
Naafkopf, Dreiländereck FLACH
Lothringer
Naafkopf , Dreiländereck
Mapi_Rise
Mit etwas Verspätung aufm Naafkopf, dem Dreiländereck AT/FL/CH angekommen.
Rozze
Naafkopf, Dreiländergipfel (FL-A-CH) 🙂
Martin R. Falknis
Vine
Der Naafkopf bildet das Dreiländereck CH-FL-A
iomi
Naafkopf: 3-Länder-Gipfel (CH, Li, A)
Christophe B.
Ich tippt auf Naafkopf, am Dreilànderpunkt Österreich, Liechtenstein und Schweiz.
CFu
Naafkopf, Dreiländer-Eck
MaDä
Naafkopf, liegt in CH, FL und A
Marcel
So bei 00:04 ist der Vilan in der Bildmitte erkennbar, von dort her "rückwärts gerechnet" ist zu vermuten, dass Reto auf dem Dreiländereck (CH-AU-FL) Naafkopf stehen könnte.
Schnegge
Naafkopf, Dreiländergipfel

#1468 – Spezieller Gipfel

Heute wandern wir auf einen speziellen Gipfel, ich zeig euch da mal die Aussicht:

Ich hätte ja gerne den 360-Grad-Rundblick gezeigt, aber da hättet ihr dann nicht mehr viel von der Schweiz gesehen. Drum ja, das Video ist ja sowieso schon grenzwertig.

Wie auch immer. Die Frage ist: Wo sind wir und was macht diesen Gipfel so speziell?

Lösungen bis am Sonntagabend ins Formular: Das Rätsel wurde hier aufgelöst.

 

#1467 – Payerne Flughafen

Im Gasträtsel #1467 suchten wir den Flughafen Payerne. Oder genauer: Die Barriere bei der Piste 23/05.

Als Erklärung ist es einfacher, wenn ich euch sage, ihr sollt einfach durch die Lösungen scrollen. Dort steht eigentlich alles drin – merci!

Die schnellste von vielen richtigen Lösungen lieferte Cöpu – herzliche Gratulation an alle Mitratenden:

Dein Name Deine Lösung
Cöpu
Flugplatz Payerne, vor der Piste 23
Mapin_Rise
Flugplatz Payerne, Barriere wegen Flugzug, äh Flugzeug
Heinz
Route de Grandcour, Flugplatz Payerne. Strassensperre bei tief fliegenden Flugzeugen.
iomi
Payerne, damit die stardenden Militärjets einem den Hut nicht vom Kopf blasen
@idnu_ch
Dann dienen wohl die Barrieren dazu, dass man nicht von landenden oder startenden Flugzeugen geköpft wird, was wohl in Payerne so ist.
Lothringer
Flughafen Payerne (am Ende der N-O Piste) , Blick nach Grandcour . Flug – (und Lärm…) Gefahr…
zopfsalat
Weil da ab zu Militärflüger aus den Hangars zur Piste rüber die Strasse queren müssen. Flach wie’s ist wohl in Payerne.
assulina
Strasse Payerne – Grandcour, Flugplatz
mbk
Aérodrome Militaire Payerne;
Christophe B.
Beim Flugplatz Payerne, Strasse Richtung Grandcour. Die Barrieren werden geschlossen wenn Flugzeuge von Depots ins Flughafen gerollt werden.
stobe
Flugplatz Payerne, Schilessung bei untypischen Flugzeugen (gross, schwer, tief) oder so
Thomi
Militärflugplatz Payerne wegen möglichen Tieffliegern
@thumarkus
Die Barriere könnte beim Flugplatz in Payerne stehen. Dann wäre sie dafür da, dass der Individualverkehr den Jets nicht den Vortritt stehlen kann.
Rozze
Militärflugplatz Payerne, Schliessen und sichern die Strasse bei landenden und startenden Fliegern
Urheinau
In der Gemeinde Grandcour am Nordostende der Piste 23/05 vom Flugplatz Payerne, geschlossen wenn ein Flugi kommt.
CFu
Flugplatz ist klar, aber welcher? Ich tippe auf die Route de Grandcour beim Flugplatz Payerne.
Schnegge
Payerne
Strassenquerung für geflügeltes Zeugs
fredbue
Route de Grandcour in Payerne beim Militärflugplatz
MaDä
Flugplatz Payerne
Tinu
Sie schützen auf dem Flugplatz Payerne startende und landende Flugzeuge vor dem Verkehr auf der Strasse Payerne – Grandcour.
mikefarmer
Aérodrome Payerne
mankiwg
Flugplatz Payerne, Strasse Payerne – Grandcour
damit bei speziellem Flugverkehr (Anflug / Abflug) die Strasse gesperrt werden kann
Josef Stirnimann
Flugplatz Payern
Znuk
Da hab ich auch schon gewartet: Payerne…

#1467 – Barrieren ohne Schienen

Das heutige Rätsel stammt von User Ralf M. Er war mit dem Velo unterwegs, als er das sah und mir schrieb: «Grosse Strasse mit Barriere, aber kein Bahngleis. Barrieren sind in Betrieb. Die Frage ist: wo?»

Ich wusste es nicht. Aber ihr könnt das aus Erfahrung besser. Darum gebe ich die Frage gerne weiter: Wo stehen die Barrieren und warum?

Lösungen bis am Donnerstagabend ins Formular: Das Rätsel wurde hier aufgelöst.

 

#1461 – Vallée des Ponts

Die Bilder im Rätsel #1461 wurden im Vallée des Ponts zwischen Les Ponts-de-Martel und Les Petits-Ponts geknipst.

In Les Ponts-de-Martel endet die 1889 erbaute Bahn, welche das Tal mit La Chaux-de-Fonds verbindet. Die ehemaligen Eisenbahn Ponts–Sagne–Chaux-de-Fonds (PSC), die seit 1999 von den Transports Régionaux Neuchâtelois (TRN) betrieben wird.

Der Hinweis mit der Sehenswürdigkeit ist der Creux du Van. Aber zugegeben, das war kaum zu erkennen.

Das Tal ist auch unter dem Namen Vallée de la Sagne bekannt. Es erstreckt sich auf rund 1000 Höhenmetern auf einer Länge von 18 Kilometern. Vallée des Ponts hat nur entfernt mit Brücken zu tun. Es handelt sich dabei auf die vielen Holzstege, welche es früher brauchte, um das Moor zu überqueren.

Wir haben viele richtige Lösungen erhalten. Mapin_Rise war am schnellsten. Herzliche Gratulation allen Miträstelnden.

 

Dein Name Deine Lösung
Mapin_Rise Valle des Ponts
Cöpu
Vallée des Ponts
iomi Val des Ponts
Rozze
Vallée des Ponts
Daniel F.
Les Ponts-de-Martel
Lothringer
Vallée des Ponts
Heinz
Valée des Ponts, Aufnahme zwischen Les Ponts-de-Martel und Les Petits-Ponts.
stobe
Vallé des Ponts bei Les Ponts de Martel
CFu
Vallée des Ponts
Araxes
Vallée des Ponts
Vine
Vallée des Ponts. Die Bilder wurden zwischen Les Ponts de Martel und Les Petits Ponts aufgenommen.
Ken Boxler Valleé des Pont
Martin R,
Vallee des Ponts NE
assulina
Vallée des Ponts
Thunersee
Vallée des Ponts
mikefarmer
Vallée des Ponts
Tinu
La Vallée des Ponts (das Brückental?)

#1461 – ein weites Tal

Heute sind wir in einem weiten Tal unterwegs. In diesem Ort hier endet auch eine Bahn. Hier blicken wir eher nach Norden:

Und so sieht es aus, wenn wir eher nach Süden schauen. Adleraugen erkennen da fast beim höchsten Punkt im Hintergrund links der Mitte eine bekannte Schweizer Sehenswürdigkeit:

Wie heisst das Tal?

Lösungen bis am Donnerstagabend ins Formular: Das Rätsel wurde hier aufgelöst.