#929 – Pyramide

Wie heisst der pyramidenförmige Berg da hinten?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Offensichtlich entstand diese Aufnahme aus einem fahrenden Zug heraus.

Zusatzhinweise vom 14.2. 11.15 Uhr:
– Wir gucken – wie letzte Woche – Richtung Süden.
– Nein, das ist weder der Niesen noch das Glishorn.

Eure Lösungsvorschläge kommen wie immer ins folgende Formular

–> Einsendeschluss erreicht. Hier gehts zu des Räzels Lösung.

#928 – In der Länk, dänk!

Ihr lasst euch nicht ins Bockshorn jagen, trotz dem Bild mit eher dürftiger Aussagekraft. Schon nach kurzer Zeit war für viele klar, dass wir hier an der Lenk waren, genauer auf dem Spielplatz beim Lenkerseeli. Scheinbar gab es da schon mal ein Räzel darüber (#707), wie Geoblog-Leser Nota_Bene herausgefunden hat. Da hat der Neo-Redaktör etwas verpasst.

Es muss tatsächlich nicht immer nur skifahren sein. Die Lenk hat uns einiges geboten für eine Woche Ferien.

Es gab zahlreiche richtige Lösungen, schnellster Räzler war Ueli Adelboden, herzliche Gratulation.
Weiterlesen

#928 – Spass auf fetten Reifen

Es muss nicht immer skifahren sein: Junior hat hier auf einem Spielplatz neben einem kleinen See Spass auf fetten Reifen. Aber klar, die meisten Touristen sind im Winter zum Skifahren hier.

Wie heisst der gesuchte Ort in einem Talschluss?

–> Einsendschluss erreicht. Das Räzel wurde aufgelöst.

#927 – Capolago-Riva S. Vitale

Unser aktuelles Räzelfoto zeigte die Ausfahrt Richtung Süden in Capolago-Riva S. Vitale.

«Die Ferrovia Monte Generoso SA, abgekürzt MG, deutsch: Monte-Generoso-Bahn, ist eine schweizerische Eisenbahngesellschaft in der Form einer Aktiengesellschaft mit Sitz in Capolago. Sie betreibt die einzige schweizerische Schmalspur-Zahnradbahn südlich der Alpen, die von Capolago hinauf auf den Monte Generoso führt und jeweils vom Frühling bis in den Spätherbst verkehrt.» (Quelle)

Monte Generoso (c) Natischerpress

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Heinz über die schnellste richtige Antwort: Weiterlesen

#927 – Bahnhofräzel

An welchem Bahnhof enstand diese Aufnahme?

Wir gucken +- nach Süden, und da vorne über das Brüggli fährt eine Schmalspur-Zahnradbahn.

Eure Lösungsvorschläge kommen bitte wie immer ins folgende Formular

=> Einsendeschluss erreicht. Hier gehts zu des Räzels Lösung.

#926 – Wanderweg von der First Richtung Faulhorn

Wir befinden uns hier auf dem Wanderweg von der First Richtung Faulhorn. Der präparierte Winterwanderweg schlängelt sich knapp 6 Kilometer und 500 Höhenmeter durch unberührte, tief verschneite Berglandschaften auf den 2’681 m hohen Gipfel des Faulhorns.

Es empfiehlt sich, einen Schlitten mitzunehmen, denn 100 Höhenmeter unterhalb des Gipfels startet eine der längsten Schlittenabfahrten im Alpenraum. Von hier saust man sagenhafte 15 Kilometer hinunter bis nach Grindelwald.

p.s. Das Berghotel Faulhorn hat im Winter geschlossen (bei gutem Wetter lohnen sich die Extrahöhenmeter trotzdem)

p.p.s. funfact: Der Name des Faulhorns bezieht sich nicht auf die Faulheit, sondern leitet sich von der Bezeichnung «fulen» für das bröcklige Gestein ab.

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten: Weiterlesen

#926 – Travelitas Georätsel Februar 19

Anita vom Travelblog www.travelita.ch serviert uns jeweils am ersten Montag des Monats ein Georätsel!


Auf welchem präparierten Winterwanderweg wird einem dieses Panorama geboten?

Deinen Lösungsvorschlag nehmen wir im folgenden Formular gerne entgegen

=> Einsendeschluss erreicht – das Räzel wurde aufgelöst.

#925 – Riederhorn

Auf unserem aktuellen Räzelfoto sah man u.a. das Riederhorn.

«Route: von der Seilbahnstation Riederalp-West folgt man nur kurz dem Wanderweg Richtung Riederfurka. Nach einer Haarnadelkurve nach links nimmt man nicht den Weg zur Riederfurka nach rechts, sondern man läuft in westlicher Richtung geradeaus weiter auf dem asphaltierten Strässchen (Wegweiser „Zum Casselweg“). Wenige Minuten später zeigt ein Hinweisschild den Weg nach links durch die Wiese zum Riederhorn.» (Quelle)

Naters, Natischerberg und Riederhorn

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Mä-2 über die schnellste richtige Antwort:

Weiterlesen

#925 – Horn?

Welches Horn erkennt Ihr hier in der Bildmitte?

Dochdoch. Trotz seiner aus dieser Perspektive wenig dazu beitragenden Form trägt dieser Berg den Namen «~horn». OK, von unten vom Tal aus passts ebiz besser.

Eure Lösungsvorschläge kommen bitte ins folgende Formular

=> Einsendeschluss erreicht. Hier gehts zu des Räzels Lösung.

#924 – Rast vor Guarda

Auf unserer Veloreise dem Inn entlang von St. Moritz nach Innsbruck rasteten wir kurz vor dem Schellenurslidorf Guarda im Unterengadin.

Oder warteten sie einfach auf den Alten, bis der endlich hinterher gehechelt kam? Wie auch immer, auf der Etappe von Zernez nach Scuol machten wir jedenfalls in diesem malerischen Dorf unsere Mittagspause.

Auf MySwitzerland wird das Dorf wie folgt angepriesen:

„Guarda im Unterengadin ist ein so schönes Dorf, dass es den Wakker-Preis trägt und sein Ortsbild die Auszeichnung «von nationaler Bedeutung» erhielt. Eines der stattlichen Häuser hat Alois Carigiet beim Zeichnen von Schellenurslis Wohnhaus inspiriert.“

Für unsere Hardcoreräzler war es offensichtlich einfach. Wir freuen uns, mit stobe den schnellsten Räzler küren zu dürfen. Weiterlesen