Über zopfsalat

Kartenfan, Schweizerreiser, Bürogummi. Deshalb oft auch nur map.geo.admin- und Googlemaps-Tourist…

#1250 – Hasengutnacht

Möglicherweise ruhen sich die Osterhasen aus Rätsel #1250 im Hasengutnacht auf dem Walchwilerberg aus*.

Ob dem tatsächlich so ist wissen wir leider nicht. Häsli gibt’s da aber effektiv, nebst ganz vielen anderen Tieren wie Schafe, Geissen, (ostereierlegende) Hühner, Ponys, Enten, Kühen und einem Hund.

Natürlich ist das nur eine Möglichkeit, wo die Osterhasen möglicherweise übersommern. Denn Orts- und Flurnamen mit «Hase» oder «Ostern» im Namen gibt’s zahlreich. So zum Beispiel der in Rätsel #1112 gesuchte Ostergau. Doch wie wir da lernen, hat das gar nichts mit Ostern zu tun…

Heinz hat das Nestli am schnellsten Gefunden, herzlichen Glückwunsch! Natürlich lassen wir auch Hasenloch gelten.

*vielleicht „ruhen“ sie aber auch in einem anderen Sinn. Siehe Antwort von Schello 🙂

Heinz Hasenloch/Hasengutnacht
Lothringer  !!! Hasengutnacht !!!
Marcel Hasengutnacht
Antonia Hasenloch, der See ist der Zugersee.
Rolf Gut Nacht im Hasenloch, Gemeinde Walchwil!
mbk Hasengutnacht
Lädi Hasengutnacht oberhalb Walchwil.
Schnegge Hasenloch / Hasengutnacht
Buchi Hasengutnacht
Hansruedi Hitz Hasengutnacht
chu’mana Hasenloch
MaDä Hasengutnacht
Beatus Hasengutnacht, Walchwil
Urheinau Hasehloch /Hasengutnacht in Walchwil ZG
Mazs Hasengutnacht Walchwil
CFu Hasengutnacht 🙂
‚@thumarkus Hasengutnacht
steamen59 Hasengutnacht nahe Walchwil
Mä-2 Hasenloch / Hasengutnacht
Armando Hasengutnacht Walchwil ZG
assulina Hasengutnacht, Walchwil ZG
Araxes Hasengutnacht 🙂
Rozze Hasengutnacht, Walchwil
Schello Hasengutnacht (Der Name lässt mich eher das Gegenteil befürchten)
thunersee Hasengutnacht
Tinu Hasengutnacht
stobe Die Hasengutnacht liegt auf dem Zugerberg
mankiwg Hasenloch
iomi Hasengutnacht
Cöpu Hasenloch
Claddagh Nasenloch
Claddagh Hasenloch (Autokorrektur 🙂
Ueli Adelboden Hasenloch/Hasengutnacht
Roger Hasengutnacht

#1250 – Fertig Ostern

Screenshot map.geo.admin

Die Eier sind gefärbt, die Nester versteckt (und vermutlich die meisten wieder gefunden). Die Osterhasen hatten bestimmt anstrengende letzte Tage und dürfen sich nun erst mal erholen. Vielleicht hier?

Wie heisst der Hof, wo sich die Osterhasen möglicherweise bis zum nächsten Jahr ausruhen?

Hier geht’s zur Lösung.

#1244 – Aabeberg

Im Rätsel #1244 haben wir passenderweise den Aabeberg im Kiental erreicht. Es ist die ideale Feierabendskitour um am Tag der Anreise noch etwas Bergluft zu schnuppern.

Im Mittelgrund der flache Gipfelgrat des Aabeberg. Dahinter der stotzige Dreispitz.

Weiterlesen

#1244 – Feierabendskitour

Es ist – nicht nur nominell – das perfekte Ziel für eine Feierabendskitour. Unser Ausgangsort links rechts unten ist im Winter nur zu Fuss (oder mit Ratrac) erreichbar, im Sommer hingegen wird er auch mit einer spektakulären Poschifahrt erreicht.

Auf welchem Gipfeli stehen wir?

Lösungsvorschläge gerne bis Dienstagabend, wie immer via folgendes Formular:
Hier geht’s zur Lösung.

#1238 – Barrage de Rossens

Im Rätsel #1238 stehen wir am Ostende der Barrage de Rossens. In die andere Richtung sieht’s so aus:

Auf dieser Seite kann die Mauer nur über die beiden Tunnel verlassen werden

Weiterlesen

#1238 – Wilde Wasser – starke Mauern III

Wir machen einen kleinen Abstecher in den Sommer und schauen wieder mal einen mächtigen Haufen Beton an.

Wie heisst die Staumauer?

Lösungsvorschläge gerne bis Dienstagabend, wie immer via folgendes Formular:
Hier geht’s zur Lösung.

Hinweis: Der Serien-Titel ist geklaut vom gleichnamigen äusserst eindrücklich bebilderten Buch von Max Mumenthaler/Georg Peter Luck, Silva-Verlag, 1960

#1232 – Eismeer

Im Rätsel #1232 stehen wir in der Station Eismeer und blicken aufs Ischmeer, den Gleschter zwischen Eiger und den Fiescherhörnern.

Ein Meer aus Eis (Foto für den Geoblog zur Verfügung gestellt, besten Dank!)

Weiterlesen

#1232 – Noch viel mehr Eis

Foto für den Geoblog zur Verfügung gestellt, besten Dank!

Nach meinen beiden letzten Rätsel (#1226 und #1228) drängt es sich ja geradezu auf. Also:

Wo stehen wir?

Lösungsvorschläge gerne bis Dienstagabend, wie immer via folgendes Formular:
Hier geht’s zur Lösung.