#1507 – Lägh da Cavloc

Die Redaktion bedankt sich bei CFu für sein Gasträtsel.

Der von CFu gesuchte See ist der Läge da Cavloc im Val Forno, südlich von Maloja. Weiterlesen

#1507 – Bergsee

Die Redaktion bedankt sich bei CFu für ein weiteres Gasträtsel. Wer auch ein tolles Motiv hat darf sich gerne bei uns melden.

CFu hat mit Erstaunen (oder Freude) festgestellt der Geoblog wirklich noch nie hier war (und er dafür ein schönes Foto hat). In der Nähe war Geoblog aber schon, und die Umgebung dieses wunderschönen Bergsees wurde schon mal gefragt.

Einfache Frage von CFu: Wie heisst der See?

Bitte sende Deine Lösung bis Sonntag mit dem folgenden Formular ein.

#1506 – Enttäuschende Aussicht


Wir bedanken uns bei Heinz für seine Gasträtsel. Heute mit einer enttäuschenden Aussicht…

Auf der Wanderung zum höchsten Punkt eines Kantons die grosse Enttäuschung: Die Aussicht ist total verwachsen. Doch bereits einige hundert Meter und zwei Kantone weiter werden wir mit diesem schönen Ausblick belohnt – das schleckt keiner weg (Rätsel #1377).

Wo stehen wir?

Bitte sende Deine Lösung bis am Freitag morgen mit dem folgenden Formular:

#1500 – Das Gletscherweib – Lauteraargletscher

Die Redaktion bedankt sich bei Chrigu für das tolle Gasträtsel. Wer auch ein tolles Motiv hat, darf sich gerne bei uns melden.

Das gesuchte Steinmannli ist kein Mannli sondern weiblich. Gesucht war das Gletscherweib.
Weiterlesen

#1500 – Beflaggtes Steinmannli

Die Redaktion bedankt sich bei Chrigu für das tolle Gasträtsel. Wer auch ein tolles Motiv hat, darf sich gerne bei uns melden.

Im @geoblogCH-Räzel #1500 nimmt uns Chrigu mit in die Berge und fragt uns ganz einfach…

Weiterlesen

#1495 – Plaun Segnas /Segnes-Boden

Die Redaktion bedankt sich bei Roger für sein Gasträtsel.

Das hübsche Foto zeigt den Regenbogen über dem Plaun Segnas / Segnes-Boden, aufgenommen vom Berghaus Nagens aus. Ganz genau geht es um den unteren Segnes-Boden, Plaun Segnas Sut. Alles oberhalb von Flims, im Skigebiet LAAX.  Weiterlesen

#1495 – Schatzsuche

Die Redaktion bedankt sich bei Roger für sein Gasträtsel. Wer auch ein tolles Motiv hat darf sich gerne bei uns melden.

Am Ende des Regenbogens, also da, wo er der den Boden berührt, soll bekanntlich ein Schatz vergraben sein. In der Regel wird dabei von einem Topf voll Gold berichtet, der einem Leprechaun gehört, also einem irischen Kobold. Stellt sich jetzt nur noch die Frage, wo denn der Regenbogen im Rätselbild den Boden berührt? Der Boden spannt sich auf alle Fälle über einer Moorlandschaft von nationaler Bedeutung, also etwas weiter weg, als das Gebäude am rechten Bildrand. Wo ist also der Schatz begraben?

Bitte sende Deine Lösung bis Sonntag mit dem folgenden Formular ein.

#1492 – La Dôle

Die vom Erscheinungsbild her etwas spezielle Bahn ist der betriebseigene Zubringer für die Skyguide-Station auf dem gesuchten Jura-Gipfel La Dôle, 1’677 MüM.

Weiterlesen

#1492 – Sturzflug

Die Redaktion bedankt sich bei CFu für ein weiteres seiner Gasträtsel. Wer auch ein tolles Motiv hat darf sich gerne bei uns melden.

Eine doch etwas ungewöhnliche Bergbahn, oder? Wie heisst der Gipfel, auf den sie führt?

Bitte sende Deine Lösung bis Sonntag mit dem folgenden Formular ein.

#1482 – Wangen – Lachen SZ

Der gesuchte Yachthafen mit Flugplatzanschluss befindet sich bei den Schwizer Gemeinden Wangen und Lachen am wunderschönen Obersee.

Die Redaktion bedankt sich bei Mä-2 für das tolle Gasträtsel. Wer auch ein tolles Motiv hat darf sich gerne bei uns melden.

Wer erkannte Wangen-Lachen SZ?

Wir erhielten die folgenden Lösungen, die schnellste von Lothringer. Felicitations! Weiterlesen