#956 – Panoramaturm von Chaumont

Unser aktuelles Räzelfoto entstand letzten Herbst auf dem Aussichtsturm auf dem Chaumont oberhalb Neuchâtels.

«Die viertelstündige Fahrt in der bunten Standseilbahn hinauf zum Chaumont gibt uns einen Vorgeschmack darauf, was uns oben erwarten wird. Bei der Bergstation führt eine Treppe zum 1912 erbauten Panoramaturm hinauf. Auf der 60 Meter hohen Aussichtsplattform angekommen, geniesst man eine atemberaubende Sicht auf die drei Jurarandseen. Der Neuenburger direkt vor einem, der Murtensee im Süden und der Bielersee im Osten. Bei klarem Wetter reicht die Sicht bis zu den Hochalpen (Eiger, Mönch, Jungfrau und Mont Blanc) Der Panoramaturm ist das ganze Jahr für 1.- öffentlich zugänglich.» (Quelle)

Richtig. Wir waren letzten Herbst auf dem Chaumont auf Geoblog-LeserInnenreise:

Bildquelle: schweizerfamilie.ch

Wir erhielten die folgenden Lösungsvorschläge und freuen uns mit @thumarkus über die schnellste richtige Antwort: Weiterlesen

#955 – Rötibrücke Solothurn

Regelmässige #GBLR Teilnehmer hatten natürlich keine Probleme mit dem gesuchten Ort. Sie liefen am 2. Juni 2018 über den Fussgängersteig bei der Rötibrücke.

Apropos #GBLR. Stay tuned. In den nächsten Tagen folgt die Ausschreibung für die nächste! Demnächst auf diesem Kanal!

Wer erkannte die Rötibrücke

Wir erhielten die folgenden Lösungen, die schnellste kam von einem Teilnehmer der #GBLR in Solothurn, von Lothringer: Weiterlesen

#953 – Petersgrat

Unser aktuelles Räzelfoto entstand am 20. März 2019 auf dem Petersgrat.

«Der Petersgrat ist ein bis auf eine Felsrippe im östlichen Teil vollständig vergletscherter, breiter Bergrücken in der Bergkette, die sich vom westlich gelegenen Lötschenpass über das Hockenhorn weiter zum Tschingelhorn zieht. Als Teil dieser Kette gehört der Petersgrat zur Europäischen Hauptwasserscheide. Der Petersgrat bildet einen erheblichen Teil des Nährgebietes des nördlich gelegenen Kanderfirns, dessen Abfluss über die Aare und den Rhein zur Nordsee hin entwässert. Nach Süden hin fliesst das Eis über Tellingletscher und Üsser Talgletscher ins Lötschental ab. Das Schmelzwasser gelangt hier über Lonza und Rhone ins Mittelmeer. Der mit 3205,6 m ü. M. höchste Punkt des Grates liegt im östlichen Teil auf einer Felsrippe, die sich vom Tschingelhorn herabzieht. Mit 3202 m ü. M. nur wenige Meter niedriger ist die breite vergletscherte Kuppe im westlichen Teil, deren Höhe allerdings durch Schwankungen der Eisdicke im Laufe der Jahre Änderungen unterworfen ist.» (Quelle)

Der 3439 m.ü.M. hohe Berg im Hintergrund war natürlich das Bietschhorn. Zusammen mit unserem Bergführer waren M. und ich an dem Tag wirklich mutterseelenalleine auf dem Gletscher unterwegs. Und die Abfahrt hinunter nach Blatten war ein entsprechendes Vergnügen.

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Rozze über die schnellste richtige Antwort. Weiterlesen

#952 – Bacino di Val Malvaglia

Der gesuchte Abflusstrichter befindet sich im Tessin. Genauer gesagt bei Biasca in einem Seitenarm des Bleniotales im Bacino di Val Malvaglia.

Erbaut wurde die 92 Meter hohe und 292 Meter lange Staumauer in den Jahren 1957-1958 und erweitert in den Jahren 1991-1993. Um zum Trichter zu gelangen muss die Staumauer über- und der darauf folgende kurze Tunnel durchquert werden. Der Auslauf des Trichters (und des Grundablasses) mündet 500m unterhalb der Staumauer bei Rasória in den Orino. Am östlichen Ende des Stausees ist eine Bewilligung zur Weiterfahrt ans Ende des Tals nötig.

Weitere Infos gibts zB. bei Swissdams oder bei Admin.ch

Besten Dank nochmals an Stobe für das tolle Gasträtsel!

Wer erkannte den Bacino di Val Malvaglia?

Wir erhielten die folgenden Lösungen, die schnellste von Lothringer, congratulations!

Lothringer Ciüéi   (laghetto della Val Malvaglia)
Nota_Bene Malvaglia Stausee Fotos: http://swisstravelgirl.blogspot.com/2017/05/five-villages-and-reservoir-lake-in-val.html
CFu Bacino di Val Malvaglia
@shaefliger Laghetto della Val Malvaglia
Vine Laghetto della Val Malvaglia
Marcel Stausee im Val Malvaglia, TI
@thumarkus Im Tessin: Laghetto della Val Malvaglia
Magi Uj, schwierig. Ich tippe auf Laghetto della Val Malvaglia. Entspricht jedenfalls dem Kartenausschnitt.
Yves Lac de Joux
Gere Stoller Doubs – Jura (Zusammenkommen von Doubs und Le Drugeon)
Mä-2 Ciüéi, Bacino di Val Malvaglia, Gemeinde Serravalle
Kolkrabin Im Val Malvaglia
Lädi Laghetto della Val Malvaglia
Tinu im Laghetto della Val Malvaglia
Markus Leutwyler Bacino di Val Valmaglia. Eine Knochenarbeit! Nach Stunden geholfen hat mir folgender Link:

http://www.swissdams.ch/de/les-barrages

Rozze Laghetto della Val Malvaglia
mikefarmer Bacino di Val Malvaglia
steamen59 Bacino di Val Malvaglia