#503 – Bellinzona

Unser aktuelles Räzelbild zeigte Bellinzona.

Bildquelle: ticinonews.ch

Bellinzona liegt in der Talebene östlich des Flusses Tessin am Fuss des Gotthardmassivs nahe der Grenze von Sopraceneri (nördliches Tessin) und Sottoceneri (Südtessin). Mit seinen rund 17’000 Einwohnern ist Bellinzona nach Lugano die zweitgrösste Stadt des Kantons. 1291 gründete sich die Eidgenossenschaft und wurde immer mächtiger. Die Herzöge von Mailand wollten die Stadt nicht verlieren und rüstete sie deshalb stark auf. (Quelle)

So entstanden die drei bekannten Burgen:

Die drei Burgen von Bellinzona (italienisch Castelli di Bellinzona) sind eine Wehranlage in Bellinzona.

Die Anlage in ihrer heutigen Gestalt wurde hauptsächlich im 15. Jahrhundert als Talsperre sowie zur Kontrolle der Zugangswege zu den Alpenpässen errichtet. Sie besteht aus den drei Burgen Castelgrande, Castello di Montebello und Castello di Sasso Corbaro sowie aus der Stadtmauer und der Murata-Wehrmauer. Seit 2000 sind die Burgen zusammen mit der Murata ein Welterbe der UNESCO.

Wir haben die folgenden Antworten erhalten und freuen uns mit meisterrem über die schnellste richtige Antwort:

meisterrem Bellinzona
tscharls Bellenz im Tessin
@michaelriner Müsste Bellinzona sein
fredbue Schaffhausen
Tobias Bellinzona
@theswiss Bellinzona
ebo Bellinzona
All white Ich Bell in zona
Tanzhuhn Vielleicht Bellinzona?
Hans Rudolph Bellinzona
roland Bellinzona
Mä-2 Bellinzona
Heinz Bellinzona
Andreas P_RV Bellinzona
DarioG Sitten
Kartograf Yoster gibt sich die Ehre Bellinzona
@m_luescher Sion? Bellinzona? Bellinzona!
Vine Sion?
@Znuk_ch Bellinzona
Daevu Bellinzona?
mbk Bellinzona
Tinu Bellinzona
Andreas Cahen Das müsste Bellenz sein..
Roland Zumbühl Sion / Sitten (VS)
Cöpu Bellinzona, aus südwesten
@hcdole Die politische Zerrüttung des Herzogtums Mailand um 1500 verhalf den Eidgenossen zur Gelegenheit, die für sie praktisch unbezwingbare Feste Bellinzona in die Hand zu bekommen. Da ich nicht dabei war -) … kann ich leider nur raten …
Trucker Bellinzona
Philipp Bellinzona
rosivarama Bellinzona
Christian Brülhart Bellinzona
Philippe Sion
Aya Bellinzona
Giulia Sion
Lädi Bellinzona mit Castelgrande (links)
Kathrin van Zwieten Bellinzona
Sim Sion / Sitten
Simon Bellinzona
Lars: L Bellinzona
Nick Bellinzona
Dani Bellinzona
Werni Bellinzona
Schello Bellinzona
Magi Bellinzona – mit dem Castelgrande auf dem Hoger links
Christoph Jeger Bellinzona
Walter Ruf Bellinzona
@lpalli Bellinzona, Ticino
t. grantig Sion
Hamster Sitten
Thomi Bellinzona
Ralph Lauber Bellinzona
Maurits Bellinzona
Hene Bellinzona.
@retofoxfehr Bellinzona

In Sitten sehen die Berge übrigens ganz anders aus. Und die Burgen stehen näher beisammen.

#252 – Castello di Montebello

Das Castello di Montebello liegt oberhalb von Bellinzona. „Bello“ heisst nicht etwa der Schlosshund, sondern bedeutet auf Italienisch „schön“. Die Namensgebung kann man nachvollziehen…

Das Schloss wurde um 1300 von der Familie Rusco aus Como erbaut. Also wohl nicht von ihnen selbst, sondern von den von ihnen beauftragten Baumeistern. Ob diese den Auftrag hatten, den Grundriss als Rhombus zu gestalten, ist nicht überliefert. Mit Geometrie mussten sie sich aber wohl trotzdem etwas ausgekannt haben.

Die Familie Rusco hat sich mit den Mailändern gestritten und gegenseitig Ländereien geklaut. So wie ich bei Bellinzonaturismo das obige Bild geklaut habe. Einer Zukunft im Folterkeller entgehe ich vielleicht, wenn ich erwähne, dass sich ein Besuch des Castello di Montebello durchaus lohnt. Nicht nur weil sich heute darin ein Museum für Archäologie und Stadtgeschichte befindet, sondern vorallem auch weil das Schloss Teil des UNESCO Weltkulturerbes von Bellinzona ist. Als eine der drei Burgen von Bellinzona gehört sie seit 2000 zum Welterbe, zusammen mit dem Castelgrande, dem Castello di Sasso Corbaro und der Murata

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und gratulieren LUnGE für die schnellste korrekte Einsendung (notabene 24 Sekunden vor @krick68):

LUnGE Die Comer Adelsfamilie Rusca – Castello di Montebello
@krick68 Das Castello di Montebello in Bellinzona, laut Wikipedia erbaut von der Familie Ruscia aus Como.
Roland Castello Di Montebello in Bellinzona, erbaut durch „die Italiener“: Rusca, eine adlige Familie aus Como
@theswiss Die Familie Rusca liess das Castello di Montebello erbauen.
Znuk Das ist das mittlere Castello in Bellinzona. Googeln bringt zusätzlich noch die Familia Ruscia plus Montebello als Namen. Ich war Mitte Mai letztes Mal dort, sehr schön!
@lpalli Castello di Montebello (Bellinzona, Ticino) von der Familie Rusca gebaut
@Thumarkus Die Rusca liessen das Castello di Montebello errichten
statistiker Es ist die Castello di montebello von Bellinzona