#GBLR 11: Vom Hallwilersee auf den Homberg

Am 31. August erwarteten Idnu und Idnu Junior die Teilnehmer der #GBLR11 in Beinwil am See, bei Einheimischen „Böju“ genannt. Pünktlich um 10 trafen Frau Kolkrabin, Herr Natischer, Herr Znuk und Andreas mit den Kindern mit dem Seetaler ein. Das Wetter war perfekt, wenn auch fast ein bisschen zu warm.

Wir stiegen gut gelaunt zum Hallwilersee ab und folgten diesem, erst notdürftig oder noch gar nicht mit Koffein versorgt, aber die „Schifflände“ in Birrwil geistig vor Augen. Gemütlich war der Weg ebenaus, wir genossen die Sicht auf den See. Für die meisten Teilnehmer war die Gegend gänzlich unbekannt, umso mehr schätzten sie neue Einsichten, auch wenn wir hier mitten im Flachland spazierten. Bootshäuser zogen die Aufmerksamkeit auf sich, die vordringlichste Frage für Herrn Natischer dazu war, ob es ächt Strom für ein Racletteöfeli hat. Nun ja, eine laue Sommernacht auf der Terrasse eines solchen Häuschens mit Raclette ist durchwegs eine angenehme Vorstellung. Bald erreichten wir das Restaurant in Birrwil, wo wir uns eine Pause auf der Terrasse direkt am See gönnten.

Weiterlesen

#GBLR11: Über dem Hallwilersee

Was bisher geschah: Rückblick auf die vergangenen #GBLR

Was am SA 31. August 2019 geschehen wird: Wir erklimmen auf der Geoblog-LeserInnen-Reise #11 die „Aargauer Rigi“, den Homberg, über dem Hallwilersee.

GBLR #11 (Quelle: SchweizMobil)

Eckdaten der Wanderung:
Vom Bahnhof Beinwil steigen wir zum Hallwilersee ab und diesem entlang nach Birrwil. Von dort hoch auf den Homberg, von dessen Turm wir hoffentlich eine schöne Aussicht in die Alpen und den Jura haben werden. Abstieg nach Reinach und ausklingen lassen bei einem Bier.
Distanz: 10.5 km
Aufstieg: 360 Meter
Abstieg: 350 Meter
Ausrüstung: Wanderschuhe, witterungsgerechte Kleidung Weiterlesen