#113 – Himmelwärts

So steht es auf der Gondel, die auf unseren bekannten gesuchten Berg führt: den Piz Corvatsch im Oberengadin. So ganz auf dem Corvatsch ist man allerdings nicht, wenn man die auf 3’303 Metern über Meer liegende Bergstation erreicht hat.
Der Blick von dort zeigt den Piz Murtèl und den Gipfel des Corvatsch (rechts hinten):

(Bild Wikimedia Commons)

Der Piz Corvatsch ist 3’451 Meter hoch und gehört geologisch zur Bernina-Gruppe. Und die Bernina ist Teil einer unterostalpinen Decke, also einer Scholle aus kristallinem Gestein, die aus südlicheren Bereichen aufgeschoben wurde. So ist das.

Das Rätsel war nicht einfach. Entsprechend auch die Trefferquote der richtigen Antworten:

@theswiss Eiger und Mönch
Yves Biancograt und Piz Bernina
Leseschwäche 2000 Piz Bernina y Piz Palü m. Biancograt …
@vasile23 Corvatsch (3451m)
@vasile23 correction: Piz Murtel
Habi Allalinhorn und Feechopf
toni Meine Investigation über mehrere Stunden hat erbracht, dass es der Hohstock oberhalb von Naters sein müsste.
Tocaya Les Diablerets und Glacier 3000
Natischer Surlej/Corvatsch
@znuk_ch Ins blaue geraten: Piz Palü und Bernina
mikef79 Piz Bernina & Piz Palü

Mineralwasser mögt ihr mit Ton oder gar nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.