Airolo

Es war einiges los, in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Airolo.
So gab es 1877 einen Grossbrand dem die Kirche und ein grosser Teil des Dorfes niederbrannte. Oder der Bergsturz von 1898, der einen Teil des Dorfes und drei Tote forderte.

Es gab in dieser Zeit aber auch erfreuliche Ereignisse:
Vom 22. bis zum 25. Mai 1882 wurde mit über 600 Gästen aus ganz Europa die Einweihung des Gotthard-Bahntunnels gefeiert. Und 1890 erhielt Airolo eine elektrische Strassenbeleuchtung.

Das Dorf auf dem Foto von warrenski erkannt und mindestens ein Ereignis aus dieser Zeit gefunden haben phono, Viktor, Lance und oo. Die ersten drei ergattern sich einen Punkt.


Weitere Infos:
Wikipedia: Airolo
Wikipedia: Gotthardtunnel
Offizielle Website Airolo

0 0 vote
Artikelbewertung
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Auflösung von chm. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über chm

Hatte als Kind im Zimmer eine Schreibtischunterlage mit der Schweizerkarte drauf. Anstelle der Hausaufgaben wurden Schweizerreisen mit dem Finger gemacht. Das war prägend: kann noch heute das Einmaleins schlechter als die Kantonshauptorte. Dem @chm auf Twitter folgen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
falki
12 Jahre zuvor

himmelherrgottsacknomau – klar, gopf…