Geissberg

Am Geissberg wird Kalkstein und Mergel abgebaut und über ein 4 km langes Förderband über die Aare hinweg zum Zementwerk der Holcim in Würenlingen transportiert. Der Steinbruch Gabenchopf ist der grösste Steinbruch der Schweiz.

Der Geissberg (700 m ü. M.) liegt im Kanton Aargau und gehört zum Tafeljura. An seinen Südhängen wird Rebbau betrieben. Seinen Namen hat er durch eine grössere Kolonie von Gemsen, die das bewaldete Gebiet bewohnen.

Die flinksten Rätsler waren diesmal oo, Sam und Peter.

Weitere Infos:
Wikipedia: Geissberg
Wikipedia: Villigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.