Brienzer Rothorn

Die Hochgebirgsrinder liegen auf dem südlich gelegenen Grat des Brienzer Rothorns. Im Hintergrund ist das rund 1500 Meter tiefergelegene Brienz und der Brienzersee zu erkennen.
Das Brienzer Rothorn (2’350 m ü. M.) liegt auf der Kantonsgrenze von Bern, Luzern und Obwalden. Bekannt ist es vorallem durch die Brienz-Rothorn-Bahn, eine Dampfzahnradbahn, die in rund einer Stunde Fahrzeit von Brienz auf das Rothorn führt.
Auf dem Brienzer Rothorn sind sehr häufig grosse Steinbockherden aus der Nähe zu beobachten.

Ich bin in Schwanden b. Brienz aufgewachsen, jener Gemeinde mit dem Brienzer Rothorn und den drei Wildbächen im Wappen. Einer der Wildbäche, der Glyssibach, erreichte im August 2005 traurige Berühmtheit als er über die Ufer trat und zwei Menschenleben forderte.

Das Foto vom Rätsel stammt aus flickr und erkannt wurde der Ort von ClavaM und Lance.

Weitere Infos:
Wikipedia: Brienzer Rothorn
Wikipedia: Brienz-Rothorn-Bahn
Wikipedia: Brienz
Wikipedia: Schwanden bei Brienz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.