#124 – Welschwallis

Während der Winter-Hochsaison erinnert so wenig an die Lage im französischsprachigen Unterwallis und man hört deutlich öfter Englisch als eine andere Sprache. Verbier gehört mit Zermatt und Montana zu den mondänen Walliser Tourismusorten.

Winters lockt eines der grössten und höchstgelegenen Skigebiete der Schweiz, sommers … nun ja … halt so die üblichen Sommer-in-den-Bergen-Disziplinen. Und 2009 auch die Tour de France mit einer Bergankunft, die der Spanier Alberto Contador für sich entscheiden konnte.

Das wussten auch die folgenden Leute:

Pelocorto Verbier
@theswiss Alberto Contador
Pelocorto Alles lesen hilft: Alberto Contador
Alberto Contador @Znuk_ch (oder wars umgekehrt)
LUnGE Alberto Contador (Verbier)
imi Man kommt sich ja immer saudumm vor, wenn man der einzige unter 25 Nasen ist, der die Antwort nicht weiß. Aber das ist eine Frage für mich. Es war sicher ein Spanier. Aber welcher? Contador? Sastre?
Oli Alberto
mikef79 alberto contador
@vasile23 Verbier

@theswiss war der Schnellste, Herr Pelocorto liess sich den Sieg im Sprint noch nehmen. Chapeau! Und leider müssen wir alle, die nicht Storm&Anchor gewählt haben von unserer Leserreise ausschliessen.

2 Gedanken zu “#124 – Welschwallis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.