#1035 – Bex

Unser aktuelles Räzelfoto entstand beim Temple Protestant in Bex (VD).

«Bex liegt auf 424 m ü. M., 8 km südsüdöstlich des Bezirkshauptorts Aigle (Luftlinie). Das ehemalige Strassenzeilendorf erstreckt sich am östlichen Rand des unteren Rhônetals, auf der Schwemmebene, die der Fluss Avançon im Lauf der Zeit bei seinem Austritt in das Rhônetal akkumuliert hat, am Südfuss des Wald- und Rebberges Montet, in den Waadtländer Alpen.» (Quelle) Weiterlesen

#1009 – Provence

Unser aktuelles Räzelfoto entstand bei Provence (VD).

«Provence liegt auf 778 m ü. M., 14 km nordöstlich der Bezirkshauptstadt Yverdon-les-Bains (Luftlinie). Das Bauerndorf erstreckt sich am Südosthang der Soliat-Kette, über dem Taleinschnitt des Baches La Vaux, in aussichtsreicher Lage rund 350 m über dem Seespiegel des Neuenburgersees.» (Quelle)

Bildquelle: cath.ch

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit CFu über die schnellste richtige Antwort: Weiterlesen

#1003 – Château-d’Œx

Unser aktuelles Räzelfoto zeigte den Blick vom Col des Mosses kommend auf Château-d’Œx.

«Château-d’Œx liegt auf 958 m ü. M., 22 km östlich des Bezirkshauptortes Vevey (Luftlinie). Das Dorf erstreckt sich in einer Talweitung des Pays-d’Enhaut auf einer Geländeterrasse am Dorfbach, leicht erhöht über dem Tal der Saane (frz. Sarine), in den Waadtländer Alpen. Die Fläche des 113,8 km² grossen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt der Waadtländer Alpen und den mittleren Teil des Pays d’Enhaut. Das Gebiet wird von Osten nach Westen von der Saane durchflossen, die bei Château-d’Œx eine Talweitung bildet, in der von Norden mehrere kleine Bäche, von Süden die Torneresse münden. Im Westen verläuft die Grenze im Bereich der Talenge von La Chaudanne. Der Talkessel von Château-d’Œx wird im Norden von den Bergflanken von Pointe de Cray (2070 m ü. M.), Vanil Carré (2197 m ü. M.) und La Laitemaire (1678 m ü. M.) begrenzt. Nordöstlich der Laitemaire befindet sich das Tal von Ciernes Picat (der Ruisseau des Ciernes Picat bildet die Grenze), dessen westliche Talflanke inklusive Pointe de Paray (2375 m ü. M.) und Vanil Noir (2389 m ü. M.) ebenfalls noch zu Château-d’Œx gehört.» (Quelle)

Bildquelle: chateau-doex.ch

«Château-d’Oex in den Waadtländer Alpen ist die Hauptstadt der Heissluftballons in der Schweiz. Jedes Jahr im Januar starten hier Hunderte von Ballonfahrern. Eine nächtliche Licht- und Tonschau, Passagierflüge im Heissluftballon und ein «Tag der Kinder» tragen zum Gelingen des zehntägigen Festivals bei.» (Quelle)

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit CFu über die schnellste richtige Lösung: Weiterlesen

#995 – Villeneuve im schönen Chablais

Der gesuchte Ort mit dem Hafen liegt am oberen Ende des Genfersees in Villeneuve.

An der Promenade kann man wunderbare Sonnenuntergänge geniessen bei einem Glas Weisswein aus dem Chablais, in dem Villeneuve liegt. Für Ausflüge ist der Ort ebenfalls prädestiniert, das Schloss Chillon liegt in Fussdistanz, die Grangettes ist ein international bedeutendes Feuchtgebiet und via Montreux gelangt man mit der Bahn auf die Rochers de Nayes. Drüben, im Wallis in Le Bouveret, wartet der Swiss Vapeurs Parc und der Aquaparc.

Wir verbrachten eine ganze Woche in der Grangettes bei Villeneuve und erlebten viele bezaubernde Momente.

Es gab zahlreiche richtige Lösungen, die schnellste kam von stobe. Weiterlesen

#989 – Champagne (VD)

Unser aktuelles Räzelfoto zeigte die Dorfeinfahrt von Champagne VD.

«Champagne liegt auf 457 m ü. M., 6 km nordnordöstlich der Bezirkshauptstadt Yverdon-les-Bains (Luftlinie). Das Dorf erstreckt sich am Jurasüdfuss, am Rand der Talniederung des Arnon, rund 1,5 km vom Ufer des Neuenburgersees entfernt.»

«Aufgrund der Bilateralen Verträge zwischen der Schweiz und der EU wurde den Winzern von Champagne verboten, ihren Weisswein unter der Bezeichnung Vin de Champagne zu führen, da die Herkunftsbezeichnung Champagne allein der gleichnamigen französischen Region vorbehalten ist. Der im Ort produzierte Wein wurde nun in Libre-Champ umbenannt.»

Quelle

Bildquelle: motofun.ch

«Les habitants et les autorités de Champagne sont heureux de vous présenter leur commune.»

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Lothringer über die schnellste richtige Antwort: Weiterlesen

#980 – Schloss Vufflens

Unser aktuelles Räzelfoto stammt von unserem treuen Räzler Reto M. und zeigt Schloss Vufflens.

«Schloss Vufflens (französisch Château de Vufflens) steht 473 m ü. M. in der politischen Gemeinde Vufflens-le-Château im Distrikt Morges des Kantons Waadt. Es wurde im frühen 15. Jahrhundert an der Stelle einer aus dem 13. Jahrhundert stammenden Burg errichtet. Es gilt als einer der bedeutendsten Schlossbauten der Westschweiz.» (Quelle)

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten Weiterlesen

#968 – Vevey

Unser aktuelles Bilderräzel entstand am Grand-Place in Vevey.

«Vevey ist […] Hauptort des Distrikts Riviera-Pays-d’Enhaut und eine politische Gemeinde im Kanton Waadt. Die Stadt am Nordostufer des Genfersees war früher ein bedeutender Handelsplatz und profitierte im 19. Jahrhundert vom Aufschwung durch Industrie und Fremdenverkehr, die noch heute die Hauptsäulen der Wirtschaft darstellen. Bekanntheit erlangte die Stadt auch als Hauptsitz der Nestlé S.A.
Der deutsche Name Vivis wird heute nur noch im davon abgeleiteten Namen Vivisbachbezirk verwendet.»
(Quelle)

Bildquelle: railtour.ch

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Araxas über die schnellste richtige Antwort: Weiterlesen

#933 – Lac de l’Hongrin

Unser aktuelles Google-Räzel zeigte den Stausee Lac de l’Hongrin.

«Der Lac de l’Hongrin befindet sich im Kanton Waadt in den Gemeinden Château-d’Œx und Ormont-Dessous. Abgearbeitet wird das Wasser im Kraftwerk Veytaux und fließt anschließend in den Genfersee. Auf diese Weise wird das Einzugsgebiets des Hongrin, der zum Rhein entwässert, über die Europäische Hauptwasserscheide zum Teil der Rhone zugeführt. Zu erreichen ist der Stausee von Osten über La Lécherette, von Südwesten über Corbeyrier oder von Norden her über Montbovon. Das Gebiet um den Lac de l’Hongrin ist militärisches Schiessgebiet, so dass an Wochentagen die Zufahrt oft nur eingeschränkt oder gar nicht möglich ist.» (Quelle)

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Marcel über die schnellste richtige Antwort. Er war übrigens nur 1 Sekunde schneller als stobe und deren 15 schneller als Mä-2! Weiterlesen

#917 – Aigle (VD)

Unser aktuelles Räzelfoto entstand oberhalb von Aigle (VD).

«Aigle liegt auf 415 m ü. M., 13 km südsüdöstlich der Stadt Montreux (Luftlinie). Das Dorf erstreckt sich am Ostrand des unteren Rhonetals, auf dem Schwemmkegel, den der Fluss Grande Eau im Lauf der Zeit bei seinem Austritt in das Rhonetal akkumuliert hat, in den Waadtländer Alpen.» (Quelle)

Weil ich kurzfristig korrekten Raclette-Käse benötigte, führte mich eine spontane Töfftour ins Welschwallis und von dort via Col des Mosses zurück nach Bern.

Wie? Ja, im Manor in Monthey gabs einen halben Laib aus dem löblichen Val des Bagnes.

Bildquelle: swissfinewine.ch

Weiterlesen

#915 – Bavois

Unser aktuelles Räzelfoto entstand bei der Autobahnraststätte bei Bavois (VD).

«Bavois, der sich an die steile Seite der Orbe lehnt, hat den Blick auf die Seite seines heimatlichen Burgunds gerichtet, hinter der Kette des Jura verborgen, die ihm Sonnenuntergänge bietet, deren Sonnenuntergänge er nicht sehen konnte wo die großen Stürme des Sommers entstehen. Der Boden des Dorfes basiert auf der Straße, die es gegen die Sümpfe hält, während die Burg vom Gipfel ihres Vorgebirges aus dominiert und brütet. Der Weiler Coudray liegt noch höher, nur um die Alpen über der bewaldeten Schlucht des Talent zu sehen.» (Quelle, google-chrome-übersetzt)

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Lothringer über die schnellste richtige Lösung: Weiterlesen