#875 – La Smita an der San-Bernardino-Passstrasse


«Dieses Foto enstand im Sommer 1998. Die Reise von Thusis nach Ascona bietet schöne Aussichten, vor allem wenn man statt des Tunnels die Passstrasse wählt. Wir befinden uns auf einer Höhe von 2000 MüM plus ein paar zerquetschte Meter.

Das historische Lexikon der Schweiz bringt uns ein paar interessante Angaben.

Früher hiess der Pass „Mons avium“ oder „Vogelberg“. Frau Wikipedia kennt die vermutliche Herkunft des alten Namens „Vogelberg“.

Weiterlesen

#408 – San Bernardino

Die Geoblog – RätslerInnen mögen sich erinnern: Letztes Jahr fuhr ich mit dem Poschi von Chur nach Bellinzona. Von dem Tag gabs schon einige Freitagsrätsel (und evtl. hats noch 1 bis 2 mehr auf der Festplatte).

Das Postauto (Das linke auf dem Bild) hielt also an dem Tag auch in San Bernardino. Südlich vom gleichnamigen Pass, wo wir übrigens zu meinem Bedauern nicht drüberfuhren. Kaffeepause. Kurz vor der Weiterfahrt hielt auch das Poschi, das in die Gegenrichtung fährt (das rechte) – und ich hatte plötzlich WLAN!!! WLAN!!! Vom anderen Poschi!!!! Ich überlegte mir sogar kurz ob ich wieder nach Chur will. WLAN! Man stelle sich das vor! (Für mich war das an dem Tag eine kleine Sensation). Ich blieb dann aber meiner Richtung treu und als wir wieder losfuhren, war der Zauber schon wieder vorbei. Meins hatte nämlich kein so modernes Zeugs.

Wer durchschaute die Geschichte mit dem Postauto und dessen WLAN?

Es gab einige, welche WLAN dem gelben Fernbus zuordnen konnten. Am schnellsten reagierte auch heute wieder unser @Herr_Natischer. Gut der hat das Postauto Gen ja quasi im Blut. Gratulation! Die weiteren Lösungen:

@Herr_Natischer San Bernardino
@Herr_Natischer Ah, die Zusatzfrage: PostAuto, die Gelbe Klasse, bietet seinen Reisenden bekanntlich Gratis-WLAN an. Vermutlich stand demfall das Poschi vorübergehend in der Nähe.
Mä-2 San Bernardino
@theswiss San Bernardino. Ich denke, dass der Bus da nicht länger anhält 🙂
@schwarzd Hotel Brocco e Posta in San Bernardino. Weil das PostAuto mit seinem WiFi kurz anhielt 😉
@regulatschanz San Bernardino
fredbue Auf dem San Bernardino und ein Postauto hielt kurz an.
@wotaber Auf dem San Bernardino. Kam da gerade das Postauto (mit WLAN) vorbei?
Urheinau Im Brocco e Posta in San Bernardino (GR) – Mesocco. Vermutlich weil der Fernbus mit WLAN gerade durchgefahren ist. Das Hoteleigene, versprochene WLAN war gerade „out of order“
@ThuMarkus Der Standort San Bernardino war ja nicht so schwer. Aber Teil zwei… Das Postauto kam an und hatte den besseren WLAN-Empfang? Akku leer? Stromausfall im Hotel? Router dankte ab?
Habi Dein Zug oder Poschi hielt wohl neben dem Hotel in San Bernardino 🙂
@_Belafarinrod_ Im Hotel Brocco e Posta in San Bernardino. Weil danach das Postauto weiter gefahren ist !?!
Sternli San Bernardino… Weil das Postauto leider nicht länger gehalten hat …
Saennebueb San Bernhardino. Dies weil das Postauto genau 2 Minuten da stand 🙂

#225 – Schiessplatz Hinterrhein

Gesucht war diesmal der Schiessplatz Hinterrhein. Auf diesem tummeln sich häufig Angehörige der besten Armee der Welt mit ihren Panzer Leopard 5 und jagen die Steuergelder in Richtung Zapporthütte.

Für die Blogleser interessant sein dürfte der Irrgarten nur indirekt. Auf dem Bild rechts sieht man die Passstrasse auf den San Bernardino und auch die A13 verschwindet beim oberen rechten Bildrand in den Tunnel. Wenn man an der Panzerpiste vorbei läuft kommt man zur erwähnten Zapporthütte, dem Ausgangspunkt zum Rheinwald- oder Zapporthorn.

Auf der Panzerpiste hat übrigens Wachtmeister Znuk ein paar Wochen seines Militärlebens verbracht. Als Sanitäts AdA wartete er auf Klientel und konnte doch einige Panzergrenis mit Pflästerli und Ponstan versorgen oder auch mal einen verunfallten Kameraden ins Kantonsspital Chur fahren… Die meiste Zeit aber durfte ich warten und auch mal im Kommandoturm (der Punkt in der Mitte der Karte) mit Feldstecher und Nachtsichtgerät beobachten, ob sich bei all dem Schiesslärm nicht ein Reh oder sogar Menschen ins Zielgebiet verirrten. Beides passierte…

Schiessplatz Hinterrhein erkannt?

Der ortskundigste Rätsler war wiedermal Mikef79. Er erkannte den Schiessplatz Hinterrhein als schnellster. Weitere Lösungen trafen wie folgt ein:

@one996 Günstig habe ich einen Termin sonst müsst ich schreiben: Keine Ahnung
mikef79 schiessplatz hinterrhein, verirren ist infolge fremder schussabgabe nicht zu empfehlen
Adrian Senn Schiessplatz Hinterrein. Es hat dort Panzer
Spoony Panzerschiessplatz Hinterrhein
@ThuMarkus Schiessplatz Hinterrhein
uesu_Ch So ein „Schiessplatz“ und zwar der „Schiessplatz Hinterrhein“
@xichtwitt Hinterrhein – Da wird geschossen
@one996 Bin ich also doch noch drauf gekommen: Es ist schon so eine Art Irrgarten – die Schweizer Armee, die hier bei Hinterrhein einen Panzerschiessplatz betreibt.

Stand : Montag 11 Uhr. Allfällige weitere Lösungen folgen.

#127 – San Bernardino

Der Ausschnitt aus der Landeskarte von 1932 zeigte das Dorf Hinterrhein und die Strasse zum San Bernardino Pass. Ich verwechsle diesen Pass regelmässig mit dem Grossen Sankt Bernhard.

Wenn man die beiden Kartenausschnittte vergleicht, fällt auf, dass in den Jahren auch die Berge massiv erodiert sein müssen. So weist das Chilchalphorn anno 1932 noch eine Höhe von 3043 m ü. M. auf, rund 80 Jahre später wird der Gipfel noch mit 3039,8 m ü. M. angegeben. Und es soll mir nun bloss niemand mit unromantischen neuen Messmethoden kommen…

YB hat im letzten Heimspiel der Saison nicht gewonnen. Dafür hat Mitredaktör Herr Natischer hier einen Heimsieg realisiert: seine Lösung war die schnellste! Der Schiri hat übrigens immer Recht.

Aber auch weitere Lösungen sind eingetroffen:

Natischer Auf den San Bernardino
@theswiss San Bernardino Pass? Aber verwechseln täte ich wohl eher Moesola und Masoala 🙂
@xichtwitt San Bernardino
LUnGE San Bernardino
uesu_ch nach Hinterrhein hinunter oder hinauf zum San Bernardino
mikef79 Passo del San Bernardino
@Znuk_ch Obsi San Bernhardino. Niedsi Andeer –> Chur
Pelocorto Nach Süden: Passo del San Bernardino. Übrigens. die Berge schrumpfen wirklich …
Lars: L Nicht der Grosse St. Bernhard, sondern der andere, hinter Hinterrhein.
@phrobion 7438 Hinterrhein
@phrobion (neuer Versuch) San Bernardino Pass
@krick68 San Bernardino
@one996 Bernhardinopass, oder darf es schon etwas wäremer sein: Bellinzona
tinuwin Es geht über den San Bernardino-Pass, ins Tessin
@Baikal007 Bernhardinpass – Tessin
herrlaus San Bernadino (Pass wie auch Ort)
The Pedestrian Monte di San Bernardino

Besten Dank für die Liste mit den Dingen, die man sich mit viiiel Geld kaufen kann. Werde ich bei Bedarf konsultieren…