#1029 – Spiez

Unser aktuelles Räzelfoto entstand in der Spiezer Bucht.

«Die Gemeinde Spiez liegt im Verwaltungskreis Frutigen-Niedersimmental am Südufer des Thunersees. Die Gemeinde erstreckt sich über 10 km von der Bäckerei Linder, Gwatt, bis zum Krattiggraben in Faulensee. Spiez ist ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt. Es liegt an der Lötschberglinie und somit an der zweiten wichtigen Nord-Südverbindung der Schweiz. Aber auch die Bahnlinie nach Interlaken und somit zur Brünigbahn und die Linie ins Simmental mit Verbindungen an den Genfersee spielen eine wichtige Rolle. Das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) betreibt in Spiez das ABC-Zentrum Spiez mit dem Kompetenzzentrum ABC der Armee und dem renommierten LABOR SPIEZ, dem eine massgebliche Rolle beim Schutz der Schweizer Bevölkerung vor atomaren, biologischen und chemischen Waffen zukommt.» (Quelle)

Bildquelle: spiez.ch

Im Gegensatz zum Brienzersee, wo derzeit Winterpause herrscht, verkehren auf dem Thunersee auch winters Kursschiffe.

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Lädi über die schnellste richtige Antwort: Weiterlesen

#1004 – Der Niesen

Im Gasträtsel von CFu suchten wir nach dem Niesen.

CFu schrieb dazu:

Ausnahmsweise ging es mal nicht zu Fuss, sondern per Bahn hoch für ein Mondscheindinner. Das Wetter war verhangen, aber es gab doch immer wieder mal Löcher, wie hier gegen das Simmental und den Stockhorn, den man hinter einer Wolke erahnen kann. Mit der Sonne zusammen gab es entsprechend schöne Stimmungen. Sogar den Mond hat man mal gesehen.

Das Essen war toll, und die Niesenbahn hat auch zum Runterfahren am Abend spät noch funktioniert.

Wer noch nie auf dem Niesen war, sollte dies unbedingt nachholen! Im folgenden Imagefilm gibt es (neben einigem Kitsch) auch ein paar tolle Landschaftsbilder zu sehen:

Besten Dank an CFu für das schöne Gasträtsel! Wir haben dazu die folgenden Lösungsvorschläge erhalten: Weiterlesen

#904 – Restaurant Panorama, Aeschiried

Unser aktuelles Räzelfoto entstand auf der Terrasse des Restaurants Panorama in Aeschiried oberhalb von Spiez.

«Aeschiried ist der Name eines Ortsteils der Gemeinde Aeschi bei Spiez im ehemaligen Amtsbezirk Frutigen des Kantons Bern und liegt auf einer waldlosen Anhöhe südöstlich des Dorfkerns. Das Aeschiried erstreckt sich vom Wachthubel und dem Sewenegg nach Osten über die Murersweid, das Tannemattli, die Äbene, Halte und Glend, dann nach dem Windegg in Richtung Südosten über das Bärbrunnemoos bis auf die Schitmatti. Mittelpunkt der Streusiedlung ist das 1833 erbaute Schulhaus, das jedoch 1958 abgerissen und durch ein neues ersetzt wurde. Der Hügel fällt im Süden steil in die Waldschlucht des Suldgrabens ab.» (Quelle)

Obige Aussicht kommt Euch bekannt vor? Zu recht!

Weiterlesen

#818 – Thun

Auf unserem aktuellen Räzelfoto blickten wir auf Steffisburg, Thun, den Thunersee und – von Wolken verhangen – den Niesen.

Der historische Stadtkern liegt nicht direkt am Thunersee, sondern etwa 1,5 Kilometer davon entfernt an der Aare. Die Innenstadt besteht aus dem Schlossberg, der Unterstadt, der oberen Hauptgasse und dem Bälliz. Auf dem Schlossberg steht das Schloss und die Stadtkirche. Das Bälliz ist eine Insel in der Aare beim Abfluss aus dem Thunersee und gehört seit dem 14. Jahrhundert zur Stadt. Seit 1988 ist das Bälliz eine Fussgängerzone. Heute ist es nicht nur die wichtigste Einkaufs- und Marktgasse der Stadt, sondern auch die kulturelle Insel und Zentrum sowie eine beliebte Flaniermeile. (Quelle)

Wir erhielten die folgenden Lösungsvorschläge und freuen uns mit Stobe über die schnellste richtige Antwort: Weiterlesen

#517 – Niesen

Unser aktuelles Räzelfoto zeigte die berühmteste Pyramide der Schweiz, den Niesen, im Berner Oberland. Und zwar von Faltsche aus, im Kandertal.

Normalerweise sieht man vom Niesen ja eher die Ansicht von Norden her …

… oder die Aussicht von oben:

Die Niesenbahn und das Berghaus Niesen Kulm sind derzeit noch im Winterschlaf!
Die neue Saison beginnt am 16. April und dauert bis am 13. November 2016.
Der Skilift Faltschen, etwas weiter obenhalb des Foto-Entstehungsorts gelegen, hat hingegen Saisonende.

Wir haben die folgenden Antworten erhalten und freuen uns mit Mä-2 über die schnellste richtige Antwort:

Mä-2 Niesen
@relgib Niesen?
roland Niesen, von Aeschi aus
@chm *haaa-tschiii*
@krick68 Das ist der Niesen.
Vine Das ist der Niesen, hinten lugt noch ein bisschen die Simmenfluh füre.
Schello Niesen
Lädi Niesen (Berner Oberland)
@Znuk_ch Niesen
Heinz Niesen
tscharls Den Niesen natürlich…
Hans Ulrich Wittwer Niesen im Berner Oberland
Cöpu Den Niesen, mal von einer anderen Seite als ‚gäng aube‘.
@manuelstoeckli Der Niesen, die wohl schönste Pyramide der Welt.
mbk Niesen
Marcel Niesen, ca von Aeschiried aus betrachtet
Tinu Niesen – Xundheit!
Araxes Den Niesen.
John Niesen
fredbue Niesen
Trucker Niesen
Roland Zumbühl Fromberghore und rechts davon der Niesen.
Anna Merz Vermutlich ist das der Niesen.
Simon Niesen
@xichtwitt Niesen
Danish Dynamite Das ist der Niesen, allerdings aus Süden angeschaut. Den Fotostandort selber kenne ich nicht, bzw. war noch nie dort. Als Gleitschirmpilot kenne ich den Niesen natürlich aus der 360°-Perspektive.

#427 – Niesen

Unser aktuelles Räzelfoto war natürlich auf dem Niesen entstanden.

Der Niesen ist ein 2’362 M.ü.M. hoher Berg im Berner Oberland, südlich des Thunersees. Er wird gelegentlich als Spiezer oder auch als Thuner Hausberg betrachtet, die nächstgrössere Ortschaft ist jedoch Wimmis.

Der Niesengipfel ist bekannt für sein Panorama und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Bergwanderer. 1856 wurde ein erstes Gasthaus auf Niesen-Kulm erbaut. Seit 1910 führt die Niesenbahn von Bad Heustrich bei Mülenen aus zum Gipfel.

Neben der Niesenbahn führt mit 11’674 Stufen die längste Treppe der Welt auf den Gipfel. Diese Treppe wird lediglich für den jährlich stattfindenden Niesen-Treppenlauf geöffnet. (Quelle)

Bildquelle: myswitzerland.com

Die Rundsicht vom Niesen ist bei gutem Wetter wirklich unbedingt eine Reise wert, andererseits ist man an einem Herbstsonntag dort oben auch nicht ganz alleine …
Geht am besten rechtzeitig rauf – und genauso rechtzeitig wieder runter!

Wir haben die folgenden Antworten erhalten und freuen uns inhouse mit @Znuk_ch über die schnellste richtige Antwort:

@Znuk_ch Xundheit…. Uf em Niesen.
LUnGE Niesen
daevu niesen
@_Belafarinrod_ Niesen
Mä-2 Niese
Michael Blum Niesen – und wer gut hinschaut sieht meinen Wohnort 🙂
saennebueb Niessen
@theswiss auf dem Niesen
uesu_ch Niesen
Tinu Der Gizeh-typische Schattenwurf kommt vom Niesen, das dürfte auch der Standort des Fotografen sein.
Harvest Niesen
@wotaber Niesen
AndreasP_RV Niesen
Silvan Der Schatten verrät ihn, den Niesen.
@psmendes_ Auf dem Niesen.
@petr_camenz Niesen
Urheinau Auf dem Niesen mit Blick auf Thunersee, Interlaken und den Brienzersee
Wisi Dem Schatten nach zu urteilen: Niesen.
Bastian Niesen
@one996 Das ist Heimvorteil wegen vis-a-vis: Der Niesen!
@thumarkus Bin grad oben auf dem Niesen und geniesse die selbe Aussicht.
@manuelstoeckli Der Schatten ist eindeutig, der Niesen. Oder ist es eine Fangfrage?
Cyrill schmid Niesen?
Fredbue Niesen
Judit Juhász Niesen
divi Niesen, Blick über den Thunersee im Hintergrund Interlagos knapp zu erkennen.
Christoph Jeger Niesen
@hcdole Ob mir die Gleitschirmflieger den richtigen Tipp gegeben haben ? Brienzer Rothorn …
cramion Hatschum-Niesen.
Simon Niesen
Pi Niesen
roland Niesen – das war aber leicht!
netmex auf dem Niesen, vor uns der Thunersee, rechts Interlaken und dahinter der Brienzersee