#1461 – Vallée des Ponts

Die Bilder im Rätsel #1461 wurden im Vallée des Ponts zwischen Les Ponts-de-Martel und Les Petits-Ponts geknipst.

In Les Ponts-de-Martel endet die 1889 erbaute Bahn, welche das Tal mit La Chaux-de-Fonds verbindet. Die ehemaligen Eisenbahn Ponts–Sagne–Chaux-de-Fonds (PSC), die seit 1999 von den Transports Régionaux Neuchâtelois (TRN) betrieben wird.

Der Hinweis mit der Sehenswürdigkeit ist der Creux du Van. Aber zugegeben, das war kaum zu erkennen.

Das Tal ist auch unter dem Namen Vallée de la Sagne bekannt. Es erstreckt sich auf rund 1000 Höhenmetern auf einer Länge von 18 Kilometern. Vallée des Ponts hat nur entfernt mit Brücken zu tun. Es handelt sich dabei auf die vielen Holzstege, welche es früher brauchte, um das Moor zu überqueren.

Wir haben viele richtige Lösungen erhalten. Mapin_Rise war am schnellsten. Herzliche Gratulation allen Miträstelnden.

 

Dein Name Deine Lösung
Mapin_Rise Valle des Ponts
Cöpu
Vallée des Ponts
iomi Val des Ponts
Rozze
Vallée des Ponts
Daniel F.
Les Ponts-de-Martel
Lothringer
Vallée des Ponts
Heinz
Valée des Ponts, Aufnahme zwischen Les Ponts-de-Martel und Les Petits-Ponts.
stobe
Vallé des Ponts bei Les Ponts de Martel
CFu
Vallée des Ponts
Araxes
Vallée des Ponts
Vine
Vallée des Ponts. Die Bilder wurden zwischen Les Ponts de Martel und Les Petits Ponts aufgenommen.
Ken Boxler Valleé des Pont
Martin R,
Vallee des Ponts NE
assulina
Vallée des Ponts
Thunersee
Vallée des Ponts
mikefarmer
Vallée des Ponts
Tinu
La Vallée des Ponts (das Brückental?)

#1450 – Fun’ambule Neuenburg

In Rätsel #1450 suchten wir das Fun’ambule Neuenburg, die Standseilbahn, welche den See (Universität) mit dem Bahnhof verbindet.

Übrigens: Die 2001 (kurz vor der Landesausstellung 2002) eröffnete Bahn fährt eine Distanz von 330 Metern und ist die weltweit erste Bahn mit Niveauausgleich. Bei jedem Wagen sind die Abteile so aufgehängt, dass diese jederzeit einen ebenen Ein- und Ausstieg erlauben. Das wusste ich natürlich nicht selbst, sondern habe ich von den Kollegen von standseilbahnen.ch, die hier  auch die (natürlich) richtige Lösung einschickten.

Schneller war aber unteren anderen Christophe B. – herzliche Gratulation allen Miträtslern:

Christophe B.
In Neuchâtel, Fun’ambule.
Lothringer
Funiculaire Fun’ambule Neuchâtel ( université Gare CFF )
Mä-2 Neuenburg
Znuk Neuenburg
Feldhas
Neuchâtel (Standseibahn)
Vine
Funi von der Uni zum Bahnhof Neuchâtel
Tinu
Doch, das hilft! Rot und gelb gibts beim Fun’ambule in Neuenburg.
Heinz
Le funiculaire Fun’ambule de Neuchâtel
Fun’ambule Neuchâtel, Bahnhof – Uni
standseilbahnen.ch
Standseilbahn Neuchâtel Université – Neuchâtel Gare CFF
Infos und Katalog https://www.standseilbahnen.ch/neuchatel-universite-gare.html
assulina
Neuchâtel (Standseilbahn Neuchâtel Uni – Gare CFF)
Urheinau
Neuchâtel Université – Neuchâtel Gare CFF
Rennmauskönig
Neuenburg
Bähnli Bahnhof zur Unuversität
Hansruedi Hitz
Fun’ambule Neuchâtel (Uni – Bahnhof)
CFu
Neuchâtel, Fun’Ambule
Rozze
Standseilbahn Neuchâtel Université – Neuchâtel Gare CFF
Lädi
Funiculaire Université de Neuchâtel – Gare CFF, Fun’Ambule
Dejeuner
In der Standseilbahn Neuchâtel Université – Gare CFF.
Thunersee
Im Funambule Neuchâtel
KaSteLy
FUN’AMBULE in Neuchâtel

#1449 – Moulins souterrains

In Rätsel #1449 suchten wir die Moulins souterrains (unterirdische Mühlen) in Le Locle NE. Diese bauten die Menschen in den Col-des-Roches.

Die einzigen Höhlenmühlen Europas wurden Ende des 19. Jahrhunderts still gelegt. Heute kann man sie als Musuem besichtigen. Die Höhle wurde im 16. Jahrhundert für die Mühlen erschlossen. Der Fluss Bied floss hier durch die Karststeinhöhlen. Oben auf der Fläche war das Land zu flach, um effiziente Mühlen zu erstellen, so verlagerte man diese in den Berg.

Wir haben einige Lösungen erhalten, alle erkannten die Mühlen. Am schnellsten war Schnegge. Herzliche Gratulation allen:

Schnegge
Moulins souterrains du Col-des-Roches
Heinz
Unterirdische Mühlen Le Locle
Cöpu
Unterirdische Mühlen, Le Locle
Mä-2
Moulin souterrains Col des Roches
zopfsalat
moulins souterrains du col-des-roches in le locle
CFu
Moulins Souterrain bei Le Locle
iomi
Unterirdische Mühlen Le Locle
@dieUnscheinbare
Das sind die Moulins souterrains du Col-des-Roches.
assulina
Moulins souterrains du Col-des-Roches
Feldhas
Moulins souterrains in Le Locle
Znuk Mühlen Le Locle
@thumarkus
Moulins souterrains du Col-des-Roches, Le Locle
Lothringer
Unterirdische Mühle ( ex Grenzschlachthaus ) , Col – des – Roches
Ken Boxler
Moulins souterrains du Col-des-Roches
Rozze
Moulins souterrains du Col-des-Roches in Le Locle
Claddagh
Unterirdische Mühlen, Le Locle
Lädi
Moulins souterrains du Col-des-Roches, Le Locle
chu’mana
Unterirdische Mühlen des Col-des-Roches in Le Locle
Christophe B.
Moulin souterrain du col des roches
Thunersee
Moulins souterraines in Col-des-Roches
stobe
Moulins souterrains du Col-des-Roches
Daniela
Moulins souterrains du Col-des-Roches
Tinu
die unterirdischen Mühlen vom Col-des-Roches bei Le Locle
Toni
Die unterirdischen Mühlen be Le Locle
Dejeuner
Möglicherweise die "moulins souterrains" am Col des Roches bei Le Locle.
Marcel
Moulins souterrains du Col-des-Roches

#1431 – Gor Du Vauseyon (Neuchâtel)

In Rätsel #1431 suchten wir die Gor Du Vauseyon in Neuenburg.

Eine herrliche Schlucht praktisch mitten in Neuchâtel mit einer alten Mühle aus dem 17. Jahrhundert. Faszinierend, wie hier das Wasser in Kanälen geleitet wird und mehrere Wasserräder in Schwung bringt. Hier gibt’s ein nettes Youtube-Video mit dem Spaziergang durch die ganze Anlage.

Wir haben einige richtige Antworten erhalten. Auch die Gorges du Seyon stimmt natürlich, denn so heisst der Fluss. Am schnellsten war Mapin_Rise, herzliche Gratulation allen!

Mapin_Rise Neuchâtel
Heinz Neuenburg
Lothringer
Neuchâtel , Gorges du Seyon
stobe
Gorge du Seyon, Neuenburg
Jules
Die Mühlen im Gor du Vauseyon in Neuenburg
iomi Neuchâtel
Feldhas
Neuchâtel (Gorges du Seyon)
Lädi
Neuchâtel; les moulins du Gor de Vauseyon
assulina
Neuchâtel (Gor du Vauseyon)
Daniela Neuenburg
zopfsalat
Les Moulins du Gor in Neuchâtel
@thumarkus Neuchâtel
Stirnimann Neuenburg
CFu
Neuchâtel, war doch gerade dort, aber von dem habe ich nichts mitgekriegt…
MaDä
Neuchâtel, Les Moulins de la Gorge du Seyon
Thunersee
Neuchâtel (wieso schon wieder da, wo kürzlich (Auffahrts-Wochenende) ein 5-Tage OL war)
Chu’mana Neuenburg
Suonenjoki St. Gallen
Marcel
Gor de Vauseyon, Neuchâtel, da werde ich gelegentlich mal hingehen, um mir die Sache anzuschauen

#1336 – Lac des Taillères


Gesucht war von Miträtsler CFu der wunderschöne Lac des Taillères bei La Brevine im Neuenburger Jura. Das klitzekleine Postauto im Suchbild zirkuliert zwischen La Brévine und Les Bayards.

Weiterlesen

#1028 – Neuchatel Beau Rivage

Das gesuchte Gebäude befindet sich in Neuenburg.

Wir durften kürzlich anlässlich der Bauarbeiten an der gesperrten Stadtautobahn wie früher wieder mal durch Neuenburg durchfahren. Auf der Höhe der Abzweigung nach La Chaux de Fonds mussten wir kurz halten und es gab halt diesen Schnappschuss vom Hotel Beau Rivage. Fotoästheten mögen entschuldigen.

Wer erkannte das Hotel Beau Rivage?

Weiterlesen

#986 – Les Ponts-de-Martel

Unser aktuelles Räzelfoto zeigte den Bahnhof Les Ponts-de-Martel (NE).

«Les Ponts-de-Martel ist das regionale Zentrum des Vallée des Ponts. Das Dorf war lange Zeit hauptsächlich durch die Landwirtschaft geprägt. Ende des 18. Jahrhunderts begann die Industrialisierung des Tales, wobei zuerst die Spinnerei und Spitzenklöppelei eingeführt wurden, vorwiegend in Heimarbeit verrichtet. Nach 1800 fasste die Uhrmacherei Fuss und führte zu einem grossen wirtschaftlichen Aufschwung von Les Ponts-de-Martel. Ein weiterer wichtiger Erwerbszweig war seit dem 18. Jahrhundert die Torfstecherei in den ausgedehnten Moorgebieten des Hochtals. Torf war besonders während der beiden Weltkriege ein gefragtes Handelsprodukt. Heute zählen der Bau von landwirtschaftlichen Maschinen, das Baugewerbe, die Uhrenherstellung und die Fleischverarbeitung zu den Haupterwerbszweigen. Auch die Landwirtschaft spielt noch eine bedeutende Rolle, wobei Viehzucht und Milchwirtschaft überwiegen. Daneben gibt es auch eine Käserei.» (Quelle)

Foto: Natischerpress (c)

Habt Ihr auf obigem Bild den Creux-du-Van im Hintergrund links auch gesehen?

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Lothringer über die schnellste richtige Antwort: Weiterlesen

#956 – Panoramaturm von Chaumont

Unser aktuelles Räzelfoto entstand letzten Herbst auf dem Aussichtsturm auf dem Chaumont oberhalb Neuchâtels.

«Die viertelstündige Fahrt in der bunten Standseilbahn hinauf zum Chaumont gibt uns einen Vorgeschmack darauf, was uns oben erwarten wird. Bei der Bergstation führt eine Treppe zum 1912 erbauten Panoramaturm hinauf. Auf der 60 Meter hohen Aussichtsplattform angekommen, geniesst man eine atemberaubende Sicht auf die drei Jurarandseen. Der Neuenburger direkt vor einem, der Murtensee im Süden und der Bielersee im Osten. Bei klarem Wetter reicht die Sicht bis zu den Hochalpen (Eiger, Mönch, Jungfrau und Mont Blanc) Der Panoramaturm ist das ganze Jahr für 1.- öffentlich zugänglich.» (Quelle)

Richtig. Wir waren letzten Herbst auf dem Chaumont auf Geoblog-LeserInnenreise:

Bildquelle: schweizerfamilie.ch

Wir erhielten die folgenden Lösungsvorschläge und freuen uns mit @thumarkus über die schnellste richtige Antwort: Weiterlesen

#895 – Neuchatel

Neuchatel

Das Flügelrad ist als Symbol der Eisenbahn und des Schienenverkehrs allgemein und weltweit verbreitet. Es steht für die Geschwindigkeit, die in den Anfangsjahren herausragend war. Bis zur Serienreife der Flugzeuge wurden die Geschwindigkeitsrekorde auch durch Eisenbahnfahrzeuge gehalten. In der Wappenkunde wird es kaum verwendet und in der Regel durch ein Eisenbahnrad (Speichenrad mit Spurkranz) mit je einem (Vogel-)Flügel an jeder Seite auf der Höhe der Nabe dargestellt. Quelle

Das Dach des Bahnhofs Neuenburg ziert kein Flügelrad, sondern eine Flügeluhr. Eine wahrhaftig gelungene Abwandlung des bekannten Symbols.

Entdeckt haben wir diese schmucke Uhr übrigens während der letzten #GBLR. Aber das ist eine andere Geschichte.

Edith 22.10.2018: Von unserem treuen Miträtsler Lothringer haben wir noch folgende, interessante Links erhalten:

Wer erkannte Neuenburg?

Wir erhielten die folgenden Lösungen, am schnellsten war diesmal Weiterlesen