#463 – Glashütte Laufen

Im Birstal, vor den Toren von Laufen und auf der Kantonsgrenze zwischen Solothurn und Basellandschaft liegt die Glashütte Laufen.

Glas wird hier aber schon lange keines mehr produziert:

Gruppe von 6 Häusern in einer einsamen und wildromantischen Bergschlucht, zu beiden Seiten der Birs und auf der Grenze zwischen den Kantonen Bern und Solothurn, an der Einmündung des Bärswilerbaches in die Birs und an der Strasse Delsberg-Laufen.
(…)
Die Siedelung früher Schmelzi geheissen, weil hier bis 1780 Eisen geschmolzen wurde. Einst grosse Glashütte mit 150 Arbeitern, die namentlich Flaschen und Fensterglas herstellte, 1846 aber ihren Betrieb einstellte. (Quelle)

Unter einer „wildromantischen Bergschlucht“ stelle ich mir ein bisschen etwas anderes vor. Aber, ehrlich gesagt war ich noch nie im Laufental. Das sollte ich vielleicht mal nachholen…

Das Rätsel wurde geknackt! Hier eure Lösungsvorschläge:

@bwg_bern

Glashütte im Birstal

roland

Bärschwil im Laufental

@Znuk_ch

Glashütte Bärschwil. War bis ca 1850 im Betrieb. Des berühmten Solothurners Amanz Gresslis Eltern hatten diese betrieben.

Danke. Spannendes Recherchierrätsel!

@ThuMarkus

Glashütte Laufen

Christian

Glashütte Laufen bei Bärschwil Station.

Hält allerdings kein Zug mehr dort.

mikef79

glashütte laufen im laufental (das damals zum wunderbaren kanton bern gehörte)

Tinu

Glashütte (Den Bahnhof Bärschwil gibts zwar noch, Züge halten aber glaub keine mehr.)

@m_luescher

Bärschwil Station

fredbue

Glashütte Laufen

Mä-2

Glashütte

@xichtwitt

Glashütte

theswiss

Glashütte Laufen

Yves Die Knacknuss wäre dann wohl die Glashütte, Bärschwil Station
Förster Willi Glashütte

#303 – Das Schloss Laufen beim Rheinfall

Gesucht wurde diesmal das Schloss Laufen in der Gemeinde Laufen-Uhwiesen beim Rheinfall. Die Gemeinde gehört nicht etwa zum Kanton Schaffhausen, sondern zum Kanton Zürich. Dessen Grenze führt -was einige nicht wissen- bis zum Rheinfall.

Die erste urkundliche Erwähnung des Schlosses Laufen datiert aus dem Jahre 858 n. Chr. Das Schloss war der Stammsitz der Freiherren von Laufen. Dem Schlossherrn oder dessen Vogt oblag die Vogtei über die benachbarten Gemeinden, während die Grundherrschaft dem Bischof von Konstanz gehörte. Im Jahre 1544 erwarb die Stadt Zürich das Schloss. Unter der Zürcher Herrschaft wurden in den Jahren 1544 bis 1547 grosse bauliche Veränderungen vorgenommen. Während der Helvetik nahm mit dem Einmarsch der Franzosen 1798 die Feudalherrschaft ein jähes Ende. Das Schloss wurde verpachtet und gelangte 1845 in Privatbesitz. Im Jahre 1941 wurde das Schloss Laufen Besitz des Kantons Zürich. Heute befindet sich im Schloss ein Restaurant und eine Jugendherberge. Quelle

Falls Ihr die Jugendherbe übrigens mal buchen möchtet, auf der Jugi-website wird sie unter dem Ort Dachsen geführt.

Zu empfehlen ist das Schloss aber auch sonst: Eine tolle Aussichtsplattform, der Panoramalift oder auch die kulinarischen Köstlichkeiten im Restaurant sind jederzeit einen Besuch wert.

Wer erkannte das Schloss Laufen am Rheinfall

Das Rätsel wurde gut gelöst, am schnellsten war @regulatschanz. Herzliche Gratulation! Hier alle Lösungen:

@regulatschanz Schloss Laufen
@theswiss Schloss Laufen am Rheinfall
@michu Neuhausen am R(h)einfall?
fredbue Schloss Laufen am Rheinfall
mikef79 schloss laufen mit blick auf den rheinfall
LUnGE Schloss Laufen am Rheinfall
@chm Hmm, Rheinfall?
Zimi Schloss Laufen in Uhwiesen mit Sicht auf den Rheinfall
@ThuMarkus Schloss Laufen am Rheinfall
Philipp Streif Schloss Laufen am Rheinfall – das hab ich doch soeben noch in der Mittagspause gesehen 🙂
Judit Juhász Schloss Laufen am Rheinfall, Neuhausen
Urheinau Schloss Laufen am Rheinfall (mein erster Gedanke war richtig)
@Herr_Natischer Schloss Laufen am Rheinfall
Michael Blum Schloss Laufen am Rheinfall.
@sunnuschii75 Schloss Laufen
Dora Rheinfall!?
Sandro Da bin ich auch wiedermal dabei: Schloss Laufen