#933 – Lac de l’Hongrin

Unser aktuelles Google-Räzel zeigte den Stausee Lac de l’Hongrin.

«Der Lac de l’Hongrin befindet sich im Kanton Waadt in den Gemeinden Château-d’Œx und Ormont-Dessous. Abgearbeitet wird das Wasser im Kraftwerk Veytaux und fließt anschließend in den Genfersee. Auf diese Weise wird das Einzugsgebiets des Hongrin, der zum Rhein entwässert, über die Europäische Hauptwasserscheide zum Teil der Rhone zugeführt. Zu erreichen ist der Stausee von Osten über La Lécherette, von Südwesten über Corbeyrier oder von Norden her über Montbovon. Das Gebiet um den Lac de l’Hongrin ist militärisches Schiessgebiet, so dass an Wochentagen die Zufahrt oft nur eingeschränkt oder gar nicht möglich ist.» (Quelle)

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Marcel über die schnellste richtige Antwort. Er war übrigens nur 1 Sekunde schneller als stobe und deren 15 schneller als Mä-2!

Marcel Lac de l’Hongrin
stobe Hongrin
Mä-2 Hongrin
Nick Lac de l’Hongrin
steamen59 Hongrin
Lothringer Lac de l’Hongrin
@thumarkus Lac de Hongrin
DarioG Lad de L’Hongrin
Buchi Lac de l’Hongrin
Urheinau Lac de l’Hongrin (VD) – Château-d’Oex
@idnu_ch Lac de l’Hongrin
Hyperion Lac de l’Hongrin
rosivarama Endlich wieder ein einfaches Rätsel, das auch ich lösen kann 🙂
Lac de l’Hongrin
B_3052 Lac de l’Hongrin
Dänu Lac de l’Hongrin. Erinnerungen an die RS kommen hoch…
CFu Lac de l’Hongrin
Heinz Lac de l’Hongrin
Roger O. Lac de l‘Hongrin
Rüedi44 Lac de l’Hongrin VD
Wernitimi Lac de l’Hongrin
Lädi Lac de l’Hongrin
Tinu Lac de l’Hongrin
BGA01 Lac de l’Hongrin – da will ich mal hin…
geofox Lac de l’Hongrin
Araxes Lac de l’Hongrin
Spoony Lac de l’Hongrin

#805 – Rougemont

Die Lösung zum letzten Rätsel von Travelita lautet Rougemont. Hier die Auflösung von Anita:

Rougemont geniesst Geheimtippstatus in punkto Wintersportdestination und dies, obwohl das Skigebiet mit Gstaad und Château-d’Oex verbunden ist, und damit quasi den «Brückenpfeiler» über den Röstigraben bildet.

Ein Ausflug nach Rougemont kann ich im Winter nicht nur Schneeschuhläufern und Winterwanderern, sondern auch ambitionierten Skifahrern empfehlen. Mit einer Länge von 10 Kilometern und 1’200 Höhenmeter verspricht die Abfahrt von der La Videmanette unterhalb Kalkgipfels «Le Rubli» ein lang anhaltendes Pistenvergnügen bis ins Tal hinunter.

Was mir an Rougemont zudem gefällt, ist der schön erhaltene Dorfkern mit historischer Gebäudesubstanz – richtig urig! Zu den architektonischen Bijoux zählt auch die markante Kirche von Rougemont, deren Geschichte sich bis ins frühe Mittelalter zurückverfolgen lässt und einen Besuch wert ist.

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten: Weiterlesen