#1144 – Hellstes 1.-August-Feuer

 

Als letzter der neuen Redaktöre gebe ich – Velofahrer, Wanderleiter, Schweiz-Entdecker – heute mein Debüt.

Da morgen der 1. August ist, die passende Frage: Wo gibts am Nationalfeiertag um ca. 22 Uhr jährlich das vermutlich spektakulärste und wohl hellste 1.August-Feuer der Schweiz? Oder besser: Von welchem Berg wird es „runtergeworfen“?

Gesucht ist der breite Berg im Hintergrund etwas links der Mitte mit den beiden unverkennbaren, spitzigen Gipfeln links und rechts. Und klar: Vom Ort des Fotografen sieht man das 1.August-Feuer wunderbar.

Das Rätsel wurde aufgelöst. Hier geht es zur Lösung.

 

#1138 – Guggershorn

Gesucht war in Rätsel #1138 das Guggershorn – wie ganz viele Rätsler zackig wussten!

Wer nicht im Rahmen der Schulreise – oder Geoblog-Leserreise Nr. 2 vom 26. Oktober 2013 – mal oben war, kennt den Aussichtsberg mit dem markanten Felsgipfel wohl vor allem des Guggisbergliedes wegen. Angeblich das älteste Volkslied der Schweiz.

Eine Touristenattraktion
Bereits 1828 soll der Wirt des Sternen Guggisberg den schroffen Nagelfluh-Zahn des Gipfels mit einer Holztreppe für Normalsterbliche erschlossen haben (sagen Wikpedia und guggershoernli.ch). Auch heute noch führt eine lange Holztreppe zuoberst aufs Hörnli, wodurch die spektakuläre Aussicht relativ bequem erreichbar ist.

Bequemer Schlussaufstieg

Und seit ein paar Jahren gibt’s das Guggershörnli auch vom gleichnamigen Verein als Teigware zu kaufen – also durchaus was zum Reinbeissen (danke CH). Zum Beispiel als Stärkung nach der kurzen Wanderung übers Hörnli und den benachbarten Schwendelberg. Obwohl dieser zwölf Meter höher ist, steht er etwas im Schatten des Guggershorn. Trotzdem ist auch der Besuch dieses ebenen Grats wärmstens zu empfehlen, was eine hübsche kleine Rundtour ergibt.

Weiterlesen

#1075 – Wintersportpanorama

In welchem Wintersport-Gebiet zeigt die Webcam diese Aussicht?

Blickrichtung: ca. Süden. Die Aufnahme entstand übrigens am DO 20.02.2020 nachmittags um 2 auf gut 2000m.ü.M.

Dein Lösungsvorschlag kommt ins folgende Formular

=> Einsendeschluss erreicht. Hier gehz zu des Räzels Lösung.

#1024 – Dü-Da-Doo!

Welchen Ort erreichen wir hier gerade?

Schwierig? Stimmt! Deshalb hier ein paar Hinweise:

  • Wir sitzen mal wieder im Postauto und fahren plusminus nach Norden.
  • Der höchste Punkt dieser Gemeinde liegt auf über 4350 M.ü.M.
  • Sie grenzt ans Ausland.

Dein Lösungsvorschlag kommt ins folgende Formular

=> Einsendeschluss erreicht. Hier gehz zu des Räzels Lösung.

Räzel #1000!

Welchen >2400m hohen Gipfel erkennt Ihr hier?

Weil das heute zugegebenermassen etwas schwierig ist, gibts ein paar Hinweise:

  • Vom Ausgangspunkt bis auf den Gipfel sind es rund 1000 Höhenmeter.
  • Auf diesem steht eine sehr südliche Antenne eines TelCos.
  • Gleich hinter dem Fotografen gibts ein Gasthaus, das nach dem Tal benannt ist.
  • Es handelt sich um ein Sackgass-Tal. Zu Fuss Gehende können es jedoch ganz am Ende über einen schweiz-internen Pass wieder verlassen.
  • Das alles liegt an einem vor gut 300 Jahren von einem regionalen Handelsherr angelegten und nach ihm benannten Saumpfad.
  • Rechts hinten im Bild liegt schon ein Ausland.

Eure Lösungsvorschläge kommen ins folgende Formular

=> Einsendeschluss erreicht. Hier gehts zu des Räzels Lösung!

#994 – Aussichtsberg

Welchen Berg erkennt Ihr hier?

Der Berg kann mit Stand- und Luftseilbahn, per pedes oder via Klettersteig erklommen werden.

Dein Lösungsvorschlag kommt ins folgende Formular

=> Einsendeschluss erreicht. Hier gehts zu des Räzels Lösung.

#984 – 318 Stockwerke

Das Bild entstand gestern Morgen in aller Frühe, kurz bevor sich der zuständige Redaktör an den Aufstieg zu Fuss machte. 2 Stunden später und gemäss Apple-Watch 318 Stockwerke höher gabs dann ein Gipfel-Panasché mit Zitrone.

Von welcher Brauerei war das Bier?

Dein Lösungsvorschlag kommt ins folgende Formular:

Die Lösung folgt…

#929 – Pyramide

Wie heisst der pyramidenförmige Berg da hinten?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Offensichtlich entstand diese Aufnahme aus einem fahrenden Zug heraus.

Zusatzhinweise vom 14.2. 11.15 Uhr:
– Wir gucken – wie letzte Woche – Richtung Süden.
– Nein, das ist weder der Niesen noch das Glishorn.

Eure Lösungsvorschläge kommen wie immer ins folgende Formular

–> Einsendeschluss erreicht. Hier gehts zu des Räzels Lösung.

#925 – Horn?

Welches Horn erkennt Ihr hier in der Bildmitte?

Dochdoch. Trotz seiner aus dieser Perspektive wenig dazu beitragenden Form trägt dieser Berg den Namen «~horn». OK, von unten vom Tal aus passts ebiz besser.

Eure Lösungsvorschläge kommen bitte ins folgende Formular

=> Einsendeschluss erreicht. Hier gehts zu des Räzels Lösung.