#1066 – Le Rhône / Der Rotten

Unser aktuelles Räzelfoto entstand neulich auf dem Pont de la Coulouvrenière in Genève.

«Unter der Genfer Wintersonne erwarten Sie 1001 Annehmlichkeiten. Als Wiege der Uhrmacherkunst und Heimat bedeutender und sehr kreativer Schokoladenhersteller ist Genf das ideale Reiseziel für einen facettenreichen Aufenthalt, bei dem Sie gelebten Traditionen ganz nahe kommen.» (Quelle)

Bildquelle: geneve.com

Vor einigen Wochen haben wir Euch schon mal auf den nagelneuen Léman-Express aufmerksam gemacht. Ende Jahr habe ich diesen anlässlich eines mehrstündigen streikbedingten Aufenthalts in Genf gesehen und ausprobiert. Wir meinen: #Hinreiseempfehlung!

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Lothringer über die schnellste richtige Antwort: Weiterlesen

#1065 – Bahnhof Wettingen

Der gesuchte Bahnhof steht in Wettingen. Hier das Original Satellitenbild, diesmal genordet.

Besonderheiten haben die @geoblogCH Rätslerinnen einige erkannt. Zwei sind auch dem Rätselautoren aufgefallen, nämlich die Drehscheibe und dann noch der deutsche ICE auf seinem Weg vermutlich nach Basel.

Südöstlich des Bahnhofareals bei der Lokremise gelegene Drehscheibe, welche zur originalen Einrichtung aus der Zeit des Dampflokbetriebs gehört. Neben derjenigen in Brugg handelt es sich um die einzige noch erhaltene Drehscheibe im Kanton, weshalb ihr eine besondere eisenbahngeschichtliche Bedeutung zukommt. Die Drehscheibe ist Bestandteil eines intakt erhaltenen Bahnhofensembles aus der Zeit um 1876

Die bei der Lokremise situierte Drehscheibe diente zur Erschliessung der strahlenförmig angelegten Abstellgeleise. Es handelt sich um eine genietete Stahlkonstruktion mit manueller Drehvorrichtung
(Quelle)

Die Drehscheibe findet man auch auf Youtube.

Beim Zug, der auf dem Swiss Maps bildet gerade hier durchfährt, muss es sich um einen deutschen ICE handeln, der gerade nach Zürich fährt. Das ist insbesondere Speziell, dass der ICE gemäss den Meinungen der Bahnexperten in den Lösungen in der Regel hier nicht durchfährt.

Wer erkannte den Bahnhof Wettingen

Weiterlesen

#1064 – Tiefblick vom Garmil

Der in Räzel #1064 gesuchte Gipfel heisst Garmil, ist 2002 Meter hoch und liegt auf dem Gebiet der Gemeinde Vilters-Wangs. Das Skigebiet, das den Aufstieg abkürzt, ist jenes von Wangs-Pizol.

Wir verzichteten letzten Winter auf die mechanische Aufstiegshilfe und starteten bei der Postautohaltestelle Mels-Hienzi. Uns erwartete eine schöne Aussicht über das Rheintal und das Seeztal und eine fantastische Pulverschneeabfahrt.

Die Räzlenden waren sich diesmal nicht einige, die Hälfte war für den Garmil, die andere Hälfte für die Gamidaurspitze. Wenn wir die Karte anschauen, sind diese wirklich sehr nahe zusammen, aber der Garmil halt noch etwas weiter vorne zum Tal und 300 Meter weniger hoch.

Weiterlesen

#1063 – Bellwald (VS)

«Top of Goms». Unser aktuelles Räzelfoto zeigte Bellwald (VS).

«Die Geschichte des höchstgelegenen Gommerdorfes Bellwald (1563 m ü.M.) kann nicht mit Bischöfen und Landeshauptmännern auftrumpfen wie Münster und Ernen. Nicht einmal über das «Bei» oder «Bell» im Namen wissen wir Bescheid. Durch Lautverschiebung könnte aus «Fellwald» Bellwald geworden sein, musste doch bei der Besiedlung des Gebietes der Wald «gefällt» und gerodet werden.Es soll Zeiten gegeben haben, da es jeder Familie zur Pflicht gemacht wurde, jährlich mindestens sechs Bäume zu fällen, um das nötige Kulturland zu gewinnen. Zur Lage des Dorfes auf einer Anhöhe würde auch Bielwald» passen, umsomehr noch heute ein Dorfteil den Namen «Biel» trägt, und in alten Schriften oft vom Bellwalderberg die Rede ist.» (Quelle)

Bildquelle: bellwald.ch

Das Foto entstand anfangs Jahr während des Aufstiegs nach Chäserstatt/Ernergalen. Das dortige Restaurant hat übrigens auch eine Sonnenterrasse, haus-gebrautes Bier und eine wirklich empfehlenswerte Käseschnitte. Aber nach Bellwald – resp. aufs Risihorn – möchte ich diesen Winter umbedingt auch noch!

Nach Bellwald bringt Euch noch immer dieses eher so mittel-moderne Seilbähnli ab Fürgangen. Drunten in Fiesch wurde aber letzten Dezember gerade der nagelneue öV-Hub eingeweiht, wo man die Haltestellen von Matterhorn-Gotthard- und Seilbahn auf den Kühboden (=Teil der Aletscharena) sowie die regionalen PostAutos unter einem Dach zusammengefasst hat. Relativ naheliegend ist da deshalb der Gedanke an eine moderne Gondelbahn direkt von Fiesch nach Bellwald.

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit zopfsalat über die schnellste richtige Antwort: Weiterlesen

#1062 – Kunsteisbahn Wetzikon

Die gesuchte Eisbahn liegt in Wetzikon, wo wir kürzlich Eislaufen waren…

In der Sportbegeisterten Stadt Wetzikon gibt es über 50 Vereine, unter anderem ein Eislauflcub, der Eishockeyclub oder auch der Curlingclub. Die benachbarte Curlinghalle hat immerhin 6 Rinks. In der gesuchten Eishalle gibts übrigens auch im Sommer Eis, so ist der EHC der einzige Hockeyclub in der Region, der auch im Sommer auf Eis trainieren kann. (Quelle)

Weiterlesen

#1061 – Nächster Halt Boniswil

Der Zug fährt in die Haltestelle Boniswil ein, welches ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen am Hallwilersee ist. Boniswil hat 1424 Einwohner (Stand 31.12.2018). Das Schloss Hallwyl ist in der Nähe und natürlich ein beliebtes Ausflugsziel.

Die Bahn gehört zur bekannten Seetalbahn von Lenzburg nach Luzern, die ursprünglich als Strassenbahn konzipiert wurde und aufwändig saniert werden musste (und immer noch muss). Eine Folge davon ist diese Haltestelle, die von der Strasse weg verlegt wurde.

Zahlreiche richtige Lösungen gingen ein, schnellster war Lothringer.

Lothringer Boniswil
Urs aka Jackobli Hah, da bin ich doch früher einmal pro Jahr aus- und wieder eingestiegen, um in einem nahe gelegenen Fischrestaurant zu tafeln.
Wir stehen in Boniswil, im gar nicht nebligen Seetal.
Cöpu Boniswil
Heinz Boniswil im Seetal
steamen59 Boniswil
CFu Boniswil
zopfsalat Boniswil
‚@bwg_bern Boniswil
Claddagh Boniswil
Rozze Boniswil
Tinu Boniswil
Lukas Okle Oftringen
thunersee Boniswil
Schnegge Boniswil
netmex Haltestelle Boniswil
‚@wayneswiss Boniswil – Es brauchte etwas Recherche, aber die Strecke war auf Grund des abgebildeten Zuges identifizierbar.
Araxes Boniswil
assulina Boniswil AG
MaDä Boniswil

#1060 – Bauma (ZH)

Unser aktuelles Räzelfoto entstand am Bahnhof Bauma (ZH).

«Bauma ist mit rund 5‘000 Einwohnerinnen und Einwohnern eine mittelgrosse Gemeinde und liegt bevorzugt in einer unvergleichlichen Landschaft im oberen Tösstal. Mehr als die Hälfte des grossen Gemeindegebiets von Bauma ist bewaldet. Zahlreiche Wander- und Spazierwege bieten Naherholung direkt vor der Haustüre. Rund 2‘000 Arbeitsplätze, eine gute verkehrsmässige Anbindung an die Agglomerationen Winterthur und Zürich, das vielfältige Vereinsleben und attraktive Einkaufsmöglichkeiten machen Bauma zum idealen Ort zum Wohnen, Arbeiten und Wohlfühlen.» (Quelle bauma.ch)

Bildquelle: prozb.ch

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Gregor über die schnellste richtige Antwort: Weiterlesen

#1058 – Einkehren im Hotel Tiefenbach

Die IDNU-Familie steuerte das Hotel Tiefenbach an. Dieses liegt an der Furkapassstrasse oberhalb Realp. Der Hotelier vom Tiefenbach präpariert im Winter den Weg tiptop und lockt somit zahlreiche Winterwanderer an, die dem Flachlandnebel entfliehen wollen. Wie es Lothringer bereits andeutet, wurde hier eine Szene aus dem James Bond-Film „Goldfinger“ gedreht, was auf Tafeln verewigt ist.

Den gleichen Weg wieder abwärts gehen ist ja aber langweilig, deshalb kann man im Tiefenbach Schlitten mieten, mit denen man wieder nach Realp hinunter sausen kann. Das ist vielleicht ein Familienspass!

Der Weg ist sehr gut machbar mit Kindern, das Schlitteln wird sie erst recht motivieren. Unsere Jungs hatten auf jeden Fall ihren Spass (hier lesen).

Trotz des kleinen Ausschnitts gab es einige Lösungen, fast alle richtig. Der Schnellste war the aeschli, Gratulation.

Weiterlesen

#1057 – Rotenfluh, Mythenregion

Unser aktuelles Räzelfoto entstand beim alten Berggasthaus Rotenfluh in der Mythenregion.

«Erleben Sie das herrliche Bergpanorama auf der schönsten Sonnenterrasse der Mythenregion im Kanton Schwyz direkt neben dem Grossen Mythen und mit Blick auf die Alpenketten der Urner-, Muotathaler-, Glarner-, Luzerner-, Nid- und Obwaldneralpen sowie auf den Pfäffiker-, Zuger-, Sempacher-, Vierwaldstätter- und Lauerzersee.» (Quelle)

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Zopfsalat über die schnellste richtige Antwort: Weiterlesen