Über Znuk_ch

Proud Dad of 2 Girls. Arbeitet im Gesundheitswesen. Wandern und klettern als Sektionspräsident beim Schweizer Alpenclub. Redaktör beim http://www.Geoblog.CH. Fotografieren EHCB, JJ Moser in der NHL, BSCYB. Im Sommer Schwingen Twitter oder Mastodon

#1714 – Carona TI

Die Vierer Kabinenbahn verband zwischen 1966 und 1992 Melide mit Carona im Kanton Tessin. Auf den 619 Metern Distanz sparten die Benutzer gegenüber der Strasse mindestens 10 Kilometer.

Auf der Karte von 1992 ist die Bahn noch eingezeichnet:

Wer erkannte Carona?

Am schnellsten war diesmal Cöpu. Herzliche Gratulationen – auch allen anderen mit der richtigen Lösung.

cöpu Carona
Heinz Carona
CFu Carona
Araxes Carona Sottrosio
standseilbahnen.ch Bergstation Carona der ehemaligen Luftseilbahn Melide – Carona. Grüess standseilbahnen.ch – auch mit Luftseilbahnen 🙂
itrafilm funivia melide-carona, bergstation carona, tanti saluti
MaDä Carona
Carpi Carona
Im Jahr 1966 gebaut, 10 kuppelbare Kabinen für je 4 Personen
‚@Marcel Die löbliche Seilbahndatenbank brachte das Ergebnis zu Tage: Carona
Schnegge Melide-Carona
stobe 4-KBK Melide-Carona, eher 257m Höhenunterschied
assulina Carona, Lugano TI
Rozze Carona TI, Seilbahn Melide – Carona
Tinu in Carona

#1714 – Eine Bergstation a.D.

Die Redaktion bedankt sich bei Bursicula für diese Knacknuss. Wer auch ein tolles Motiv hat darf sich gerne bei uns melden.

Während an anderen Orten neue Seilbahnen diskuktiert werden, ist diese hier schon längstens Geschichte. Wir stehen an der Bergstation einer seit 1992 geschlossenen Seilbahn. Diese hatte eine Höhendifferenz von 252 Metern und kürzte den Weg über die Strasse um ca. 10 Kilometer ab. Die Bergstation ist heute ein Stadtquartier, gehört aber zur Nachbarstadt der Gemeinde, wo damals die Talstation lag…

Wo liegt diese Bergstation?

Bitte sende Deine Lösung bis am Freitag morgen mit dem folgenden Formular:

Zur Lösung

 

#1710 – Degen

Der Saharastaub lag in Degen.

Degen liegt in der Val Lumnezia im Kanton Graubünden. Bis Ende 2012 eigenständig, seit dem 1. Januar 2013 ein Teil der Gemeinde Lumnezia.

Bekannt ist das Open Air Val Lumnezia, das auf dem Gemeindegebiet stattfindet. Beliebt sind auch die Biketouren und im Winter die Langlaufpisten. Der Badesee Munts-Davos liegt oberhalb von Degen auf 1399 Metern. Er hat nichts mit dem gleichnamigen Kurort zu tun, zumindest nach Wissenstand des Autoren.

Wer erkannte Degen?

Wir erhielten die folgenden Zuschriften, die schnellste von Heinz!

Heinz Degen
Schönes Übersichtsbild, wohl vom selben Standort aufgenommen:
Google Maps
Mapin_Rise Knacknuss: nichts dagegen, es ist Degen
CFu Degen
Carpi Degen Val Lumnezia
Konrad Degen
mikefarmer Degen
‚@Marcel Degen in der Val Lumnezia
Feldhas Degen (GR)
zopfsalat Degen
Rozze Ortsteil Degen in der Gemeinde Lumnezia
Araxes Degen

#1710 – In der Sahara

Die Redaktion bedankt sich bei Ueli aus Adelboden für das tolle Gasträtsel. Wer auch ein tolles Motiv hat darf sich gerne bei uns melden.

Wir sehen ein Dorf in der Sahara, respektive unter Saharasand.

Diese Wetterkapriole kann mehrmals jährlich vorkommen.

Bildet sich über dem Mittelmeerraum ein Tiefdruckgebiet, fliesst in tiefen Lagen kalte Luft von Europa nach Afrika, während sich in der Höhe warme Luftmassen mit Staubpartikeln nach Europa verschieben.

(Watson)

Darauf aufmerksam werden wir im Winter, wenn sich der schöne weisse Schnee vergilbt…

Da das Foto alleine wohl ein wenig trüb ist, gleich noch ein paar Hints: Die Einwohnerdichte ist gering, massiver dafür die Kappeldichte. Pro 50 Einwohner eine Kirche oder Kappelle. Imposant. Im Dorf gibts auch eine temporäre Konzertbühne und in der Nähe einen Badesee, der geographisch nichts mit einem bekannten Namensvetter und Kurort zu tun hat…

Wie heisst von Saharasand beschichtete Dorf?

Es liegt selbstverständlich in der Schweiz. Bitte sende Deine Lösung bis am Freitag morgen mit dem folgenden Formular:

#1704 – Grindelwald – kleine Scheidegg

Im Skitunnel unterqueren wir die Bahn von Grindelwald auf die Kleine Scheidegg.

(Eigentlich hätte an dieser Stelle ein kleines Video von der Umgebung erscheinen sollen, Youtube will aber diesmal nicht. Sorry.)

Auf der Karte dürfte das hier sein. Links die Baustelle des mittlerweile eröffneten Eigerexpresses, rechts die Talstation des ehm. Salzegglifts.

(@Geo.Admin.ch : Wann kommen endlich die Winterfotos 😉 )

Wer erkannte die Region Grindelwald?

Für diese geknackte Nuss erhielten wir die folgenden Zuschriften, am schnellsten war wieder einmal Mä-2. Herzliche Gratulation!

Mä-2 hätte.amüsant.erfreuten ⛷️🤓
stobe Ein ich muss da gewesen sein Rätsel. Nicht verifizierbar.
Vielleicht Riffelberg, Zermatt
Carpi Unter der Grindelwald – Scheideggbahn beim Punkt 1992…
Lothringer Salzegg WAB
Roger Es könnte der Tunnel beim ehemaligen Skilift Salzegg im Skigebiet Grindelwald-Wengen sein.
Christophe B. Bei der Kreuzungsstelle Salzegg der Wengernalpbahn.
CFu Zwischen Alpiglen und Kleiner Scheidegg (Punkt 1992)
Alexa Nätschen
Heinz Östlich unterhalb Kleine Scheidegg, hätte.amüsant.erfreuten
G. Rindelwaldner Alp Wärgi
hätte.amüsant.erfreuten, denn war gar nicht so einfach…
Röfä Ausweichstelle Salzegg (Grindelwald-Kl. Scheidegg)
Tinu Salzegg / Grindelwald
stobe Besser:
Grindelwald – Kleine Scheidegg, Pt. 1992
@Marcel Die Art der Fahrleitung grenzt die Frage auf die Jungfrauregion ein, der Tunnel ist wohl derjenige 1 km östlich der Kleinen Scheidegg, gegen Grundelwald runter.
Schattenhalb Im Skigebiet Jungfrauregion zwischen Eigergletscher und Kleine Scheidegg respektive dem Skilift Wixi
Thomi Am Fusse des Eigers, Salzegg

#1704 – Skitunnel

In der Reihe Skitunnel der Schweiz nehmen wir Euch heute in diese schattige Ausgabe mit…

Wo steht dieser Skitunnel?

Bitte sende Deine Lösung bis am Freitag morgen mit dem folgenden Formular:

#1698 – Birrwil (AG)

Das Gasträtsel von Thomi zeigte wiedermal den Hallwilersee, diesmal mit einem Sonnenuntergang hinter Birrwil.

Besten Dank für das schöne Foto!

Wer erkannte Birrwil (AG)?

Wir erhielten die folgenden Zuschriften, am schnellsten war diesmal CFU. Herzliche Gratulation! Weiterlesen

#1698 – Sonnenuntergang am See


Die Redaktion bedankt sich bei Thomi für das tolle Gasträtsel. Wer auch ein tolles Motiv hat darf sich gerne bei uns melden.

Hinter welchem verschneiten Dorf geht die Sonne gerade unter?

Bitte sende Deine Lösung bis am Freitag morgen mit dem folgenden Formular:

Zur Lösung

#1696 – Sphynx


Wir bedanken uns bei Heinz für seine Gasträtsel Gasträtsel. Heute wird es mythisch!

Der markante Berg gleich neben der Tanne sieht im Abendlicht fast aus wie eine Sphynx. Und bei einer Sphynx ist der Körper ein … Also könnte der Berg doch der … … sein.

(Der Fotograf hoffte auf seiner Wanderung türkis lilien anzutreffen.)

Wo liegt diese Sphynx?

Respektive: Welchen Berg sehen wir? Bitte sende Deine Lösung bis am Montag morgen mit dem folgenden Formular: