#458 – Bad Schinznach

IMG_4719

Der gesuchte Gebäudekomplex gehört zum Bad Schinznach .


Es geschah im Jahre 1651: Auf dem Hof „Gottines-Husum“ sprudelte urplötzlich eigenartig riechendes, heisses Wasser aus dem Boden. Für die Menschen damals im ersten Moment ein Schock. Doch schon schnell erkannten Sie das grosse Geschenk der Natur und wussten es heilbringend zu nutzen. Seit diesem denkwürdigen Tag sprudelt im Bad Schinznach die stärkste und ausgewogenste Schwefel-Thermalquelle der Schweiz. Ein wertvolle Ressource, mit der im Bad Schinznach stets sorgsam und bewusst umgegangen wurde.

Seit 1998 werden die Thermalbäder aus einer neuen und noch heisseren Quelle gespeist. Sie liegt nur wenige Meter von der alten entfernt, die 36 Grad warmes Wasser lieferte. Jetzt drückt das Heilwasser aus den Tiefen der Erdkruste (genau aus 370 Metern) sogar 45 Grad heiss an die Oberfläche. Und das in so hoher Qualität, dass man es nach der Aufbereitung sogar trinken kann … (Quelle)

Wer erkannte Schinznach Bad?

Wir erhielten die folgenden Lösungen, am schnellsten war einmal mehr Mä-2. Wir gratulieren!

Mä-2 Das alte Schinznach Bad
Fabelix Bad Schinznach
Tinu Bad Schinznach
Urheinau Kurbad Schinznach AG 1824/27 fügte der Architekt Hans Conrad Stadler einen halbkreisförmigen Rundbau im klassizistischen Stil hinzu.
fredbue Bad Schinznach im vorletzten Jahrhundert
@theswiss Das Kurhotel in Schinznach Bad
LUnGE Schinznach Bad
@ThuMarkus Schinznacher Bad
netmex Das Bad Schinznach
Förster Willi Schinznacher Bad
@_Belafarinrod_ Dsa Thermalbad in Bad-Schinznach
@xichtwitt Schinznach
0 0 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments