#250 – Skyguide Lägern bei Boppelsen

skyguideDer gesuchte Fussball ist in Wahrheit eine Radarstation zur Flugverkehrsführung und wird von der Skyguide betrieben. Der Turm steht bei der Hochwacht auf dem Jura Hügelzug Lägern oberhalb der Gemeinde Boppelsen ZH. Für die Nichtortskundigen: Der Lägerngrat liegt zwischen Wettingen und Dielsdorf.

Dies ist ein Sekundärradar. Diese verarbeiten ausschliesslich von Flugobjekten aktiv ausgesandte Echos. Dies im Gegensatz zum Primärradar, das auch Echos verwendet, die unmittelbar vorher von diesem ausgesandt worden sind. Mehr dazu weiss Frau Wikipedia.

Skyguide erkannt?

Herr @theswiss war wiedermal der schnellste Rätsler. Er und die meisten anderen wussten, was es mit dem Fussball auf sich hat. Hier die weiteren Lösungen:


@theswiss Die Radarkuppel auf der Lägern bei Boppelsen (wobei es natürlich fies ist, dass man die „Hörner“ wegretuschiert hat).
Christian Brülhart – dxbruelhart Das ist das Wetterradar auf den Lägern!
Igwigg Der Ball gehört Skiguide und steht auf der Lägern in Boppelsen.
@krick68 Der Skyguide-Radar auf dem Lägerngrat
Adrian Senn Ein Radardome. Der Grösse nach müsste es ein Flugradar sein.
Arcusfliegerin Radaranlage von Skyguide zBsp auf der Lägern
@michu Papilliorama Kerzers?

Wir gratulieren ’schland zum Cup, den Franzosen zum 14. Juillet, wünschen ihnen und auch Ihnen eine schöne Woche!

0 0 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

3 Kommentare
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Rätsel wurde in der Zwischenzeit gelöst. Besten Dank für Ihr […]

U. Hoppeler
U. Hoppeler
7 Jahre zuvor

Wann wurde die lägernkugel gebaut?
Danke für eure Hilfe.

Vladi Barrosa
7 Jahre zuvor
Reply to  U. Hoppeler

Im Jahre 1959 wurde das heutige Gebäude inkl. Turm gebaut. 2 Jahre darauf im Jahre 1961 folgte dann die Inbetriebnahme des ersten Primärradars. Das allererste Radom (Radarkugel) wurde erst im Jahre 1979 erbaut und ist im Jahr 2006 im Rahmen des Radar-Ersatz durch ein Radom mit Fiberglas- Paneelen ersetzt worden.