#22 Alp Trida

In der Après-Ski-Bar ‚Heavens Door‘ ist das Angebot vielfältig und reicht von der Holzoffen-Pizza, bis zum großen Salatbuffet. Im Selbstbedienungsbereich kann zwischen frischer Pasta, hausgemachter Pizza aus dem Holzofen, Salaten mit Meeresfrüchten und einer großen Auswahl an leckeren Desserts gewählt werden.

So steht es (inkl. Schreibfehler) auf der Website von Ischgl. Ischgl? Das ist doch Österreich? Aber im geoblog.ch suchen wir doch Orte aus der Schweiz?!
Genau, denn die Alp Trida mit ihrem Restaurant und Après-Ski-Bar mit dem gesuchten Namen steht auf der schweizer Seite des grenzübergreifenden Skigebietes Ischgl-Samnaun.

#22_Alp_Trida

Samnaun liegt im östlichen Zipfel der Schweiz und ist nebst dem grössten Skigebiet der Ostalpen auch als einziges zollfreies Einkaufsgebiet der Schweiz bekannt.
An die abenteuerliche Strasse, die auf der schweizer Seite des Val da Tschera nach Samnaun führt, kann ich mich aus Ferienerinnerungen meiner Kindheit noch gut erinnern.


Das Rätsel war nicht ganz einfach, dennoch konnte es von den folgenden Spezialisten gelöst werden:
@schwarzd Alp Trida (Après-Ski-Bar „Heavens Door“)
Natischer Alp Trida
Benjamin Schlüer Samnaun, Alp Trida

0 0 votes
Artikelbewertung
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Auflösung von chm. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über chm

Hatte als Kind im Zimmer eine Schreibtischunterlage mit der Schweizerkarte drauf. Anstelle der Hausaufgaben wurden Schweizerreisen mit dem Finger gemacht. Das war prägend: kann noch heute das Einmaleins schlechter als die Kantonshauptorte. Dem @chm auf Twitter folgen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments