#143 – Röschtigraben

Das verschwommene Bild zeigt die Saane zwischen Rossens und Corpateux, südlich vom Fribourg. La Sarine, wie die Saane auf Französisch heisst, bildet hier einen kurvigen Graben. Dieser Graben wird im Volksmund auch Röschtigraben genannt.

Es vergeht kaum ein Abstimmungswochenende, bei dem der Röschtigraben nicht ein Thema wäre. Oft unterscheidet sich das Abstimmungsverhalten der Deutschschweizer von dem unserer welschen Landsleute. Die Welschen sprechen daher auch vom Rideau de rösti oder der Barrière de rösti. Häppere oder Häbbere ist übrigens ein Mundartausdruck für Kartoffeln.

Die beste Rösti gibt es ohne Zweifel im Restaurant Bramisegg, auf dem Weg von Brienz auf die Axalp. Findet zumindest unser Redaktör Nr. 1.

Eure Lösungen:


Claudio Saane bei Corpataux
LUnGE Mäander unterhalb des Lac Gruyere (Sarine) bei Rossens
meisterrem La Sarine
@ONE996 Dr Röschtigrabe vllt.
@rkroebl Die Saane mäandert bei Rossens FR. Wird auch Röstigraben genannt.
@krick68 Petite Sarine
Puur Saane -> Sahne -> Nidle?
uesu_ch la Sarine / die Saane
imi Ein maändrierender Flusslauf. Oder wollen Sie es öppen genau wissen, wie anno dazumal bei Tell Star.
@ThuMarkus La Sarine oder die Saane wird an der Sprachgrenze öppen auch Röstigraben genannt.
@wotaber Röschtigrabe
IrenHuwiler Röschtigraben = Saane
Znuk_ch d Seisle

Wir gratulieren dem Claudio zur schnellsten Lösung!

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Znuk_ch#143 – Häppere | geoblog.ch Recent comment authors
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] ← Vorherige Nächste → […]

Znuk_ch
Webmaster

Iiiih, da hen i merrr aber völlig trrrrompierrrrt…