#1308 – San Giovanni Batista, Mogno

Der nicht gesuchte Zebrastreifen befindet sich im Tessin, genauer gesagt im Bergdorf Mogno in der Gemeinde Lavizzara. Er gehört zur Kirche San Giovanni Batista. Vom Architekten Mario Botta geplant und in den Jahren 1992-1996 erbaut. Dies nachdem im Jahre 1986 eine Lawine die alte Kirche zerstört hatte.

Das nach dem heiligen Johannes, dem Täufer erbaute Gotteshaus gefällt. Die konsequent – eben im Zebramuster – abwechslungsweise eingesetzten Marmor- und Gneis-Steine gleicht einem Panoptikum. Einerseits faszinieren die Steinmuster, andererseits die Formen. Wie beispielsweise die Treppe, wo bei Regen das Wasser abfliesst. Mit ihrem 45° Winkel symbolisiert sie eine Himmelstreppe. Einzig der Altar und wenige Holzbänke unterbrechen das Hell-Dunkel-Zusammenspiel. 

Hier einige Impressionen:

Die Himmelsleiter mit dem Glockenturm

Die Himmelsleiter mit dem Glockenturm

Die Glocken von Mogno

Die Glocken von Mogno

Der Altar mit dem "Zebrastreifen"

Der Altar mit dem „Zebrastreifen“

Das Dörfchen Mogno liegt übrigens auf 1180 Meter über Meer. Bis zum Bau dieser Kirche war der Ort nur im Sommer bewohnt und diente als Maiensäss. Mit der Kirche kamen die Touristen und einige Häuser wurden renoviert und damit wieder ganzjährig bewohnbar. Eine wirkliche Infrastruktur, wie etwa Geschäfte, Hotels oder Gasthäuser gibt es nach wie vor nicht. 

Ein typisches Haus in Mogno

Ein typisches Haus in Mogno


Wer erkannte die die Bottakirche in Mogno?

Wir erhielten die folgenden Zuschriften, die schnellste von Heinz. Herzliche Gratulation! Keine Rolle spielte das Zusatzfoto vom Donnerstag, die meisten antworteten vorher.

Heinz Vermutung:  Kirche von San Giovanni Battista, Architekt Mario Botta, Fusio, Tessin
Tinu Ich tippe mal ins Blaue bzw ins Schwarzweisse: Fribourg/Freiburg!
@idnu_ch Auf Grund des weiss-grauen Gesteins tippe ich aufs Blaue hinaus auf die Kirche San Giovanni Battista in Mogno von Mario Botta
Kathrin van Zwieten Das kann fast nur die Kirche San Giovanni Battista in Mogno TI sein.
assulina Mogno TI, Blick ins Innere der Kirche San Giovanni Battista
stobe Ich weiss noch nicht wo, aber es könnte die Schwebung aus Belichtungszeit und Drehzahl eines Wasser- oder Zahnrades sein das durch das Fenster hindurch beleuchtet wird. Darf gelöscht werden falls komplett daneben.
Araxes Mogno TI
Christophe B. Granit alternierend mit Marmor… das sieht wie ein Mario Botta Werk aus. Ich denke an die Kirche San Giovanni Battista in Mogno (Valle Maggia).
Thunersee Schuss ins Blaue:
Mario Bottas Kirche in Mogno
‚@retofoxfehr San Giovanni Battista in Mogno TI
iomi Kirche San Giovanni Battista in Mogno
CFu Ich habe keine Ahnung, deshalb ein Schuss ins Blaue (schwarzweiss und bekanntes Gebäude): Kirche von Mogno?
steamen59 evtl. San Giovanni Battista, Mogno
Lädi Kirche San Giovanni Battista, Mongo TI (Mario Botta)
Schnegge Mogno, Botta-Kirche San Giovanni Battista
Thomi Mogno (TI)
Schello San Giovanni Battista, Mogno TI
Marcel evt. die Kirche von Mario Botta in Mogno?

 

0 0 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] ← Zurück Weiter → […]