#1190 – Cresciano

In Rätsel #1190 suchten wir das beschauliche Tessiner Dörfchen Cresciano in der Riviera.

Cresciano: Ein unspektakuläres Dörfchen in der Riviera.

Ein Wald voller Felsblöcke

Welbekannt ist Cresciano nicht wegen dem Dorf an sich – dieses ist recht unspektakulär – sondern wegen seiner dafür umso spektakuläreren Felsbrocken in den Wäldern oberhalb des Dorfes. Tausende Gneisblöcke verteilen sich hier im idyllischen Kastanienwald und machen den Ort so zu einem Top-Bouldergebiet der Schweiz.

Als «bouldern» wird das Klettern auf Absprunghöhe bezeichnet. Dabei werden unter dem zu kletternden «Boulderproblem» grosse mitgebrachte Schaumstoffmatten ausgelegt (deshalb sind die Boulderer stets üppig beladen). So werden im Falle eines Falles zumindest gröbere Verletzungen vermieden. Während einer sich am Boulderproblem versucht, positionieren sich die Anderen als «Spotter» um den allenfalls Stürzenden fussvoran auf die Matte lenken zu können. Der Begriff «Absprunghöhe» wird allerdings sehr individuell interpretiert: So gibt es durchaus Boulderprobleme von 8 Metern Höhe und mehr, sogenannte «High Balls».

Cresciano wird zum Bouldermekka

Weltbekannt wurde Cresciano spätestens seit Fred Nicole’s (VD) Erstbegehung von „Dreamtime“ im Jahr 2000, des damals weltweit ersten mit Fb8c* bewerteten Boulderproblems. Seither strömen Bouldergrössen aus Nah und Fern in die Wälder oberhalb Cresciano um sich mit den Besten der Besten zu messen und die Messlatte weiter in die Höhe zu schrauben.
* Aufgrund einer Manipulation und eines ausgebrochenen Griffs hat die Bewertung von Dreamtime über die Jahre immer mal wieder etwas variiert. Meist wird diese nun mit Fb8b+/8c angegeben. Der weltweit schwierigste Boulder ist Dreamtime damit sicher nicht mehr. Welchem Boulderproblem diese Ehre aktuell zukommt ist schwer zu sagen. In diesen unglaublichen Schwierigkeitsgraden fehlen meist schlicht und einfach die Wiederholungen, die den Bewertungsvorschlag des Erstbegehers bestätigen resp. korrigieren könnten. Für «Burden of Dreams» (Finnland) gilt aktuell der Vorschlag von Fb9a.

Wer mit all dieser Bewertungsalgebra nichts anfangen kann: Hier gibt’s einen Eindruck davon: Dreamtime (Youtube, externer Link)

Auch für die kleinen ist etwas dabei

Das Bouldergebiet stellt jedoch nicht nur für -grössen einen traumhaften Spielplatz dar, auch Normalsterbliche können sich im Wald schier endlos austoben. So zogen auch wir jährlich ab Herbst bis ins Frühjahr an vielen Wochenenden in den Kastanienwald, um unsere Finger zu schinden, Sonne zu tanken und ein paar Marroni nach Hause zu bringen.


Mä-2 hat das Boulderproblem am schnellsten geknackt, herzliche Gratulation!

Mä-2 CRESCIANO
Cöpu Cresciano
iomi Cresciano
Marcel Cresciano
Schattenhalb Cresciano bekannt fürs Bouldern
fredbue Cresciano
@Znuk_ch Cresciano
Auf die Geschichte mit den Wäldern bin ich gespannt…
Lothringer  Cresciano 8c/V15 8b+/V14
Lädi Cresciano TI: Waldreservat Valle di Cresciano
Schnegge Cresciano
CFu Cresciano, scheint für Bouldern weltbekannt zu sein. Der Flugplatz ist Lodrino.
assulina Cresciano TI (Flugplatz Lodrino)
Thomi Cresciano
MartinM Cresciano
stobe Cresciano mit Flugplatz Lodrino
Buchi Cresciano
Rozze Cresciano
Schello Cresciano
Tinu Boulderparadies Cresciano
Claddagh Cresciano
steamen59 Cresciano
Nadro Cresciano TI
@cahen Gampel (VS)
5 1 vote
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] ← Zurück Weiter → […]