#849 – Insel Eielen

Unser aktuelles Räzelfoto zeigte die Insel Eielen bei Oterswil im Kanton Zug.

«Im Kanton Zug sind an 33 verschiedenen Standorten Reste von 50 Pfahlbau-Siedlungen bekannt, die zwischen Jungsteinzeit und Spätbronzezeit datieren. Darunter befinden sich die Fundorte «Zug-Sumpf», «Zug-Oterswil/Insel Eielen» und «Zug-Riedmatt», die als Stätten von universeller historischer und wissenschaftlicher Bedeutung mit dem Titel UNESCO-Welterbe ausgezeichnet wurden.» (Quelle)

Bildquelle: luzernerzeitung.ch

«Hof am Ufer des Zugersees und kleine, ufernahe Insel, zwischen Oberwil und Lotenbach. Im 16.–18. Jh. sind für Eielen oft die Formen Eichelen und Eichlen überliefert (s. oben). Nach der lokalen Überlieferung ist die Insel Eielen das Überbleibsel eines nach der Seeabsenkung von 1591/92 eingesunkenen Landstücks. Stadtbaumeister Jost Knopfli (1550/52–1634), der die Absenkung geleitet hatte, schildert diesen Ufereinbruch wie folgt: „An der Eichelen ist ein stuk Matten sambt dem Weyger an einem Morgen, so zwen Fischer uff dem see im Nebel gsin, mit der Rissy under inen durch gfahren mit sölichem susen und dossen, das sy vermeint, de[r] jüngste tag sey vorhanden.“» (Quelle)

Weiterlesen

#748 – Zug

Unser aktuelles Räzelfoto zeigte einen Zug in Zug.

Zug liegt auf 425 m ü. M. am Zugersee, eingebettet zwischen dem nordöstlichen Ufer des Zugersees und dem Fuss und den unteren Westhängen des Zugerbergs, in der Zentralschweiz, im Schweizer Mittelland. Die Stadt Zug liegt 23 km südlich von Zürich. (Quelle)

Bildquelle: park-tower.ch

Vielleicht sollten wir mal eine Leserreise nach Zug machen, weil ich hab bisher absolut null beZug zu diesem Kanton, obwohl es dort offensichtlich noch recht schön ist, wenn es schön ist. Wer mag, schreibt entsprechende Ausflugsideen gerne unten in die Kommentare – merci!

Weiterlesen

#646 – Ätsch, kein Tennis. Dafür Zug.

Die Zeitungen waren voll davon. Also die Teile, welche nicht von der Berichterstattung über den Dödel ännet dem Teich belegt waren. „Unser Rotscher“ hat wieder einmal gewonnen. Halleluja, Randsportart. Da musste der Geoblog.ch natürlich mitziehen.

Man möge mir das leicht böse Rätsel verzeihen. Natürlich findet man neben dem Bootshafen in Zug keinen Tennisplatz, sondern drei Basketballfelder.

Das Bild haben wir bei Zug Tourismus gemopst.

Ins Bockshorn jagen lässt sich unsere werte Leserschaft natürlich nicht. Und so wurde das Rätsel folgendermassen geknackt:

stob Zug
CFu Zug (neben dem Bootshafen)
roland Zug
@thumarkus In Zug
all white das ist bei der Bahnstation mit dem schönen Namen „Schutzengel“ in Zug
Tinu Zug
Heinz Zug
@bwg_bern Zug
Ueli Adelboden Zug; sehe allerdings keinen Tennisplatz
Mä-2 Zug
@sciencenik Zug
Lädi Yachthafen Zug
Lädi Yachthafen Zug
Maurits Zug
Aber Google nennt es Basketballplatz Zug 😉
Rüedi44 Zug, Neustadt
@theswiss Zug
@Znuk_ch Zug.
(Unter uns: Wo ist da ein Tennisplatz?)
Roland Zumbühl Zug, Schützenmatt nahe beim Schutzengel
mikefarmer Zug
Araxes Zug
Marcel Zug
Andreas Stricker Zug.
Schnegge Zug, Kt Zug
Urheinau Zug (Hirschgarten) ZG
Hans Rudolph in Zug
chu’mana beim Bootshafen Zug
rosivarama Zug am Zugersee
mankiwg Hirschgarten Zug
Kathrin51 In Zug
Vine Tsug
Kartograf Yoster gibt sich die Ehre Die Anlage steht an der Chamerstrasse in Zug. Allerdings sind es keine Tennisplätze, sondern Basketballplätze. Aber dieses Wochenende war ja sicher auch irgendwo irgendwas mit Basektball… 😉
Eismeister Zug
@davidrei Zug 681’249.4/225092
Nur ist’s kein Tennisplatz,  sondern ein Basketballplatz… (die sind hier)
Schello Zug Neustadt (Schutzengel)
Red Tower Zug
@michaelriner Zug

Herzliche Gratulation an stob zur schnellsten Lösung! Und für die Tennisfans hatten wir übrigens vor zwei Jahren bereits einmal ein tolles Rätsel.

#448 – Sihlbrugg

Im letzten Rätsel suchten wir die Ortschaft Sihlbrugg.

Sihlbrugg ist ein Weiler und Verkehrsknotenpunkt an der Grenze zwischen dem Kanton Zug und dem Kanton Zürich in der Schweiz. (…)
An der Ortschaft sind die vier Gemeinden Baar ZG, Neuheim ZG, Hausen am Albis und Hirzel beteiligt. Sihlbrugg liegt mehrheitlich auf dem Baarerboden, südlich des Sihlzopfs und am Fuss des östlich gelegenen Hirzelpasses. Während 600 Jahren führte der alte Saumpfad als Teil der Gotthardroute von Sihlbrugg über die Hirzel Höhi nach Horgen. (Quelle)

Eure Lösungsvorschläge:

@krick68

Sihlbrugg

Mä-2

Sihlbrugg

Axol1991

Sihlbrugg

@theswiss

Der Ort mit der Brücke ist Sihlbrugg, allerdings ist da wo der Pfeil hinzeigt immer noch Baar

reidan

Sihlbrugg

Znuk_ch

Sihlbrugg

@wotaber

Sihlbrugg

Der Fussgänger

Sihlbrugg (das eher spezielle Ende der Agglo Zug)

fredbue

Sihlbrugg

Tinu

Sihlbrugg (Ort oder Brücke, das ist hier die Frage…)

Der Pfeil, den @theswiss auf dem Rätselbild erkannt hat, ist übrigens ein Gebäude:

Es handelt sich dabei um das Gebäude des Möbelhauses Gallati. Mir persönlich ist Sihlbrugg ein Begriff, weil wir dort oft nach der Überfahrt des Hirzel eine Autopause im Mövenpick-Restaurant gemacht haben. Das war aber vor bald 30 Jahren. Der Löwen gehört seit 2008 der Gamag.

Herzliche Gratulation an @krick68 zur schnellsten Lösung!

#388 – Ägerisee

Unsere aktuelle Google-Earth-Ansicht zeigte den Ägerisee, Norden lag deshalb etwa auf fünf Uhr.

Der Ägerisee ist ein 7,3 km² grosser See (724 M.ü.M.) im Kanton Zug, der durch einen Gletscher entstanden ist. Sein Hauptzufluss ist der Hüribach, Hauptabfluss ist die Lorze. Der Ägerisee wird seit 1992 als Trinkwasserreservoir benutzt.
Die 1890 begonnene Tradition touristischer Schifffahrt wird von der 2002 gegründeten Ägerisee Schifffahrt AG, einem Tochterunternehmen der Zugerland Verkehrsbetriebe, mit zwei Motorschiffen weitergeführt.
Am Seeufer steht ein 1908 eingeweihtes Denkmal für die Schlacht am Morgarten.

(Textquelle; Links selber eingefügt.)

Hübsch! Resp. sehr hübsch!

Offenbar kommen Geoblog-RäzelerInnen öfters am Ägerisee vorbei als ich. Wir freuen uns mit @michu über die schnellste richtige Antwort:

@michu Ägerisee? Demfall unten.
LUnGE ca. 1630
@bwg_bern 5 Uhr
roland auf 5 uhr Ägerisee mit morgarten oben links
all white 5 o’clock
@znuk_ch Unterägeri (im Bild unten) liegt normalerweise am Nordufer des Ägerisees.
Tom Unten (Ägerisee „auf dem Kopf“)
@theswiss Norden liegt ca in Richtung fünf Uhr
Wisi Bild um zirka -140 Grad drehen.
Aendu @aendu Norden ist bei 16:50 Uhr.
Philipp Norden ist in Richtung 4 Uhr …. der Aegerisee
Axol1991 Das ist der Ägerisee. Norden ligt auf 5 Uhr
tinuwin Etwa bei der 5
@_Belafarinrod_ Norden ist auf 16:30 Uhr Es handelt sich um den Ägerisee
@krick68 Bei 5 Uhr
Nathan van Elden 6 Uhr, bei Oberägeri
@xichtwitt :22
@hcdole Oh mein Gott … Also wenn ich jetzt in die Mitte des Aegerisees schwimmen würde (jetzt noch brrrr), so müsste ich wohl Richtung Oberägeri schauen … bitte gebt mir eine Brille !
MÄ-2 5 Uhr
Tinu Öppe 25
@NikRohrer Der Ärgerisee, Norden müsste in etwa in Richtung 0430 sein. (oder 135 grad gedreht im Gegenuhrzeigersinn)
@michaelriner Norden liegt bei ca. fünf Uhr, es handelt sich um den Aegerisee.
der Muger etwa 5 Uhr nachmittags
Christoph Jeger 06-Uhr
Urheinau OberÄgeri am Ägerisee liegt im Norden, hier bei 5 Uhr
fredbue vier Uhr
@ONE996 Sind Sie auf ca. 16:30 zufrieden?
jules auf ca. 2 Uhr (Sarnersee)