#767 – Stockalperschloss


Ich kannte von Brig lange Zeit nur den Bahnhofvorplatz und den Marroni-Mann am Bahnhofeingang. Mir war somit auch nicht bewusst, dass sich hinter der ersten – nicht wahnsinnig vielversprechenden – Fassadenfront vis-à-vis des Bahnhofsgebäudes ein wirklich schmucker Altstadtkern versteckt.

Wer der alten Simplonstrasse folgt, der wird den gleichen Einblick erhalten, den ich euch im Rätselfoto gezeigt habe. Der wunderschöne Innenhof gehört zum Stockalperschloss, dessen «richtige» Ausmasse von der gegenüberliegenden Seite – der neuen Simplonstrasse – besser zum Ausdruck kommen.

Das Schloss wurde im 17. Jahrhundert durch Schweizer Unternehmer und Politiker Kaspar Stockalper (aka «dem grössten Walliser Schlitzohr) erbaut. Direkt beim Schloss startet der gleichnamige alte Saumpfad «Via Stockalper», der in drei Etappen von Gondo über den Simplonpass nach Brig führt.

Wer übrigens nächstens grad keine Zeit hat, um sich den beeindruckenden Innenhof des Stockalperschlosses vor Ort anzuschauen, kann sich mittels Google Street View einen Eindruck verschaffen.

Das Schloss scheint gut bekannt zu sein. Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten: Weiterlesen

#718 – Mont-Fort

Unser aktuelles Räzelfoto entstand auf dem Mont Fort (3329 M.ü.M.), oberhalb von Verbier und Nendaz, im Skigebiet 4 Vallées.

Wir danken @VerbierResorts für dieses wunderbare Räzelbild!

Im Hintergrund sah man links den Grand Combin und rechts hinten den Mont Blanc.

Ältere Geobloggende erinnern sich bestimmt an unser erstes Räzel vom Mont-Fort.

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns einmal mehr mit Mä-2 über die schnellste richtige Antwort:

Mä-2 Mont Fort
stobe Mont Fort im Skigebiet Verbier
Heinz Mont Fort
@idnu_ch Mont Fort bei Verbier, der weisse Berg heisst auf französisch Mont Blanc und ist in Nebel gehüllt, wenn ich zuoberst stehe.
Marcel Mont Fort, ob Verbier
steamen59 Mont Fort
CFu Mont Fort
Roland Zumbühl Mont Fort, Verbier (VS)
Lothringer Mont-Fort (VS)
(Fondue im Gipfel-Iglu)
imi Ganz klar auf dem Mont Fort, wobei vielleicht nicht ganz auf dem kantigen Gipfel!
Araxes auf dem Mont Fort
Schello Mont Fort
Schnegge Mont Fort
Chu’mana Mont Fort, Verbier
Rüedi44 Mont Fort VS
mikef79 mont-fort

#716 – Grächen

Unser aktuelles Räzelfoto entstand Z’Seew oberhalb von Grächen. Im Hintergrund sah man das Weisshorn.

Grächen befindet sich in 1619 m ü. M. auf einer Terrasse oberhalb des Nachbardorfes St. Niklaus. Gegen Süden hin grenzt Grächen an Gasenried der Gemeinde St. Niklaus.
Zu Grächen gehört die Siedlung Kipfen/Chipfe zwischen der Hauptstrasse Stalden–Täsch und der Matter Vispa. Grächen liegt im niederschlagsärmsten Gebiet der Schweiz und der Alpen. (Quelle)

Hier die Ansicht von vis-à-vis:

Marcel am kleinen See gerade oberhalb Grächen
stobe Z’Seew ob Grächen im Mattertal
rosivarama Blausee mit Weisshorn
Angelinastar Arosa
Malinowski Ich tippe auf: Zum See Grächen
Lädi Zum See (z’Seew), Grächen VS mit Weisshorn
Tinu Grächen
hopplaschorsch Grächen (am Grächner See)
Schello Grächen
Schnegge Grächen
Lothringer Z’Seew bei Grächen (VS)
Ein schönes Panorama:
http://www.mountainstamp.com/Switzerland_Panoramas_images/Graechen_panorama_Hannigalp_A.jpg
CFu Grächen
Chu’mana Grächen (Grächersee)

#713 – Ds Poschi vom Lac de Moiry

Was würden wir nur ohne Postautos machen, die uns Wandervögel in die hinterletzten Krachen transportieren? Dieser abenteuerliche Streckenabschnitt ist die letzte Etappe hinauf zum Lac de Moiry auf 2’250 m ü M. im Val d’Anniviers. Die Endhaltestelle befindet sich bei den Moränenausläufern des Moirygletschers am südlichen Ende des Lac de Moiry.

Der smaragdgrüne Stausee (der bei unserem Besuch sehr wenig Wasser hatte) ist ein empfehlenswerter Ausgangspunkt für schöne Bergtouren Richtung Moiry Hütte oder zur Cabane des Becs de Bosson. Wer’s gemütlicher mag, der wandert in gut 2.5 h durch eine wunderschöne Berglandschaft (mit der mächtigen, 1958 erstellen Staumauer im Rücken) talwärts Richtung Postkartendorf Grimentz.

Das Rätsel wurde geknackt und ds Poschi vom Lac de Moiry erkannt! Weiterlesen

#709 – Goms Bridge

Unser aktuelles Räzelfoto zeigte die atemberaubende Goms Bridge zwischen Mühlebach und Fürgangen.

Seit Juni 2015 verbindet eine 280 m lange und 1,4 m breite Fussgänger-Hängebrücke Mühlebach mit Fürgangen. Sie überquert die Lammaschlucht 92 Meter über der wilden Rhone.[4] Die ganzjährig geöffnete Hängebrücke «Goms Bridge» besteht aus je 3 starken Tragseilen, an denen die Querträger im Abstand von 2 Metern angehängt sind. (Quelle)

Goms Bridge

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Stobe über die schnellste richtige Antwort: Weiterlesen

#688 – Sidelhorn

Vetter Fabian skitourte vor einigen Wochen auf das Sidelhorn.

Das Sidelhorn (2764 m ü. M.) ist ein Berg im Massiv der Berner Alpen in der Schweiz. Es liegt auf der Grenze der Kantone Wallis und Bern sowie auf der Europäischen Hauptwasserscheide. Der Gipfel kann zu Fuss vom Grimselpass aus erreicht werden. Vom Gipfel aus geniesst man einen weiten Panoramablick über die Berner und Walliser Alpen und die Gletscher und Seen des Grimselgebietes. (Quelle)

Bildquelle: christianengl.de

Am Sidelhorn hätten die Obergommer eigentlich gern ein (schneesicheres) Wintersportgebiet hingebaut. Es kam jedoch anders. Und nun gibts halt keine alpinen Ski- oder Snowboardsport mehr im Obergoms. Unsereins hatte damals am Hungerberg bei Oberwald, in Obergesteln sowie im Blaswald bei Ulrichen das Skifahren erlernt. Heute gibts im Obergoms winters v.a. Langlauf.

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Schnegge über die schnellste richtige Antwort:

Schnegge Sidelhorn
stobe Sidelhorn
Mä-2 Sidelhorn
@idnu_ch Sidelhorn über dem Grimselpass
All white Sidelhorn
CFu Sidelhorn
Maurits Sidelhorn
mbk Sidelhorn, 2764m
@znuk_ch Sidelehoru
Daniela Sidelhorn
chu’mana Sidelhorn
Vine Sidelhorn
Lothringer Sidelhorn
Hans Rudolph Sidelhorn (2764 m) am Grimselpass
Eismeister Sidelhorn
Marco Decurtins Sidelhorn
Araxes Sidelhorn
Erweig Siedelhorn
Heinz Sidelhorn (ob Grimselpass)
Lädi Sidelhorn oberhalb Grimselstausee (Grenze Kt. BE / Kt. VS)
Rüedi44 Sidelhorn BE, 2465 m.ü.M, vorne rechts unten der Grimselpass, hinten rechts der Furkapass
Jürg N Sidelhorn oberhalb Grimselpass
Sepp Leo Sidelhorn am Grimselpass
Schello Der Herr Vetter vergnügte sich auf dem Sidelhorn.
Tobias Bachmann Sidelhorn
Marcel Sidelhorn

#682 – Saas-Fee

Unser aktuelles Räzelfilmli, wo es drin um Wintersport ging, zeigte die Aussicht vom Morenia-Sessellift im Skigebiet von Saas-Fee.

Vergangenen Samstag endete auch auf dem Feegletscher die Wintersaison 2016/17. Sälpferstäntli mit einer entsprechenden Sause.

Auch unser fürs Wallis hauptsächlich zuständiger Redaktör hat am SA die Skisaison beendet. Ab sofort dürften die Räzelbilder mit Schnee drauf also drastisch abnehmen! 😉

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit stobe über die schnellste richtige Antwort:

stobe Saas-Fee
Mä-2 Saas Fee
Habistuta Saas Fee?
Daniela Keine Ahnung. Saas Fee?
Mä-2 Saas-Fee Morenia Sessellift
Rumpelstilzchen Ach wie gut dass niemand weiss, dass Herr Natischer immer nach Saas Fee reist?
@idnu_ch Bei dem Redaktör tippe ich auf Saas-Fee.
fredbue Saas Fee
@one996 Saas Fee Freistaat Wallis
jemand_1 Morenia Lift in Saas-Fee, habe den Redaktör im Blick.
CFu Saas Fee (und hoffentlich sitzt der Räzelsteller gerade JETZT nicht mehr auf diesem Sässellift, sonst wird es eine kalte Nacht…)
Lothringer Sässelilift  Morenia in Saas Fee
Malinowski Wenn von Natischer, dann muss es im Wallis sein. Als Nicht-Skifahrer tippe ich auf Saas-Fee
Marcel Das ist (bis jetzt noch) nicht mein Skigebiet, daher eine wilde Spekulation: Saal Fee, weil der Rätselredaktör doch irgendwo aus der Gegend dort herstammt.
Rüedi44 Skiarena Flims-Laax, Sesselbahn Fuorcla – Vorab
Schnegge Saas Fee