#444 – Axenstrasse und der Bristen

Auf dem gesuchten Rätselbild befinden wir uns auf dem Weg der Schweiz zwischen Flüelen und Sisikon, nahe der Tellsplatte. Wir laufen auf der alten Axenstrasse und haben einen tollen Ausblick auf den Urnersee und auf die Berge.
Wir sehen (nicht im Bild) den Gitschen, der kürzlich in traurigem Zusammenhang in den Medien war (als Basejumper und Kühe tödlich verunglückten), und ganz hinten im Tal ist der Bristen.

Wer erkannte die Axenstrasse und den Bristen?

Wir erhielten die folgenden Einsendungen, am schnellsten war Claudio. Herzliche Gratulation:

Claudio Axenstrasse mit Blick auf den Bristen
Mä-2 Axenstrasse (Axenmätteli) bei Brunnen & Bristen
@wotaber Das ist die alte Achstenstrasse in Flüelen am Vierwaldstättersee
@wotaber Berg: Bristen
@krick68 Das Bild zeigt Flüelen und die Urner Reussebene mit dem markanten Bristenstock, von der alten Galerie der Axenstrasse aus aufgenommen.
@theswiss Alte Axenstrasse kurz vor Flüelen. Der Hoger ist wohl der Bristen.
Wisi Die Axenstrasse mit dem Bristen.
Tinu auf der (alten) Axenstrasse / Bristen
@hcdole Auf dem „Weg der Schweiz“ am Vierwaldstätterse … ob der Berg hinten etwa der Bristen ist ?
LUnGE Alte Axenstrasse / Bristen
@Herr_Natischer alte Axenstrasse zwischen Brunnen und Sisikon und das da hinten ist der Bristen
Pi Axenstrasse
Hans Rudolph Axenstraße gegen Flüelen mit Bristenstock
Fredbue alte Achsenstrasse etwa höhe Axenflue.  Der Berg ist der Bristen
1000fliegen.ch Wallensee. Berg kenne ich nicht

Stand. Montag 8.30 Uhr. Allfällige weitere Lösungen folgen.

#423 – Treib

Die abgebildete Bahnstation befindet sich in der Treib am Vierwaldstättersee. Die Bahn führt zur Gemeinde Seelisberg, zu welcher die Treib auch angehört.

In der Treib wurde schon im Mittelalter ein Schutzhafen angelegt, der vor den starken Föhnstürmen auf dem See schützte. 1482 wurde erstmals das Haus zur Treib erwähnt, in dem die alten fünf Orte der Alten Eidgenossenschaft 72 Tagsatzungen abhielten. Das derzeitige Haus stammt aus dem Jahr 1658 und wurde immer wieder im ursprünglichen Stil erneuert. Die alte Tagsatzungsstube kann noch heute besichtigt werden. Das Haus ist Eigentum der Gemeinde Seelisberg und steht unter Denkmalschutz.

Die Standseilbahn bringt die Fahrgäste direkt von der Schiffsanlegestelle Treib in 8-minütiger Fahrt zum Aussichtsplateau Seelisberg. Die Bergstation liegt am „Weg der Schweiz“ nach Rütli oder Bauen. (Quellen 1 / 2)

Wer erkannte die Treib?

Schnellster Rätsler war wiedermal @one996. Herzliche Gratulation!

@ONE996 Müsste die Treib – Seelisbergbahn sein: Treib
Uesu_ch heimwehflueh?
LUnGE Treib / Seelisberg
Tinu Gute Frage: Wo beginnt eine Seilbahn? Da, wo das Seil anfängt? Also je nach Position der Wagen oben oder unten. Da, wo das Dorf ist? Seelisberg. Oder da, wo das Foto aufgenommen wurde? Treib.
Zimi Treib
Urheinau In Treib (nach Seelisberg)
@wotaber Treib
@chm So ganz spontan ohne weiteres Nachschauen: Die Bahn, welche auf den Seelisberg führt?
@hcdole Wir befinden uns hier in Treib am Vierwaldstättersee … wo sich eine Haltestelle für Dampfschiffe befindet. Hinten zu sehen ist die Talstation der Treib-Seelisberg-Standseilbahn. Die Treib gehört zur höher gelegenen Gemeinde Seelisberg …
Mä-2 Treib
@theswiss in Seelisberg, Treib
Simon Treib (seelisberg)

#381 – Brunnen Ingenbohl



Die geübten Geoblog Räzlerinnen haben sie sofort erkannt: Die beiden Mythen. Ortschaften mit Seeanstoss, wo man die beiden markanten Bergspitzen sieht, gibt es einige, aber vermutlich nur eine hat ein Gleis Vier mit einer so markanten Kirche, wie eben Brunnen.

Der Kanton Schwyz mit seinen beiden Mythen hat erstaunliches zu entdecken. Wussten Sie zum Beispiel, dass die beiden Ortschaften Ingenbohl und Brunnen beide seit jeher zur politischen Gemeinde Ingenbohl gehören, die Postleitzahl aber 6440 Brunnen heisst? Die Adresse der Gemeindeverwaltung lautet also Gemeinde Ingenbohl, 6440 Brunnen.

Umgeben ist Brunnen von den Mythen, dem Fronalpstock und dem Vierwaldstättersee. Die Nachbargemeinden sind die Gemeinden Gersau, Lauerz, Morschach und Schwyz. Die evangelisch reformierte Kirche im Bild stammt aus dem Jahre 1890 und der neuzeitlichere Kirchturm aus dem Jahr 1968.

Wer erkannte Brunnen?

Wir erhielten die folgenden Lösungen. Am schnellsten war diesemal @zahnpastalachen. Herzliche Gratulation!

Ein Kommentar zu Tinu: Selbstverständlich standen wir nicht auf dem Gleis, sondern auf dem Perron 🙂 Die Züge sind übrigens tatsächlich Tricky. Insbesondere, wenn man 30 Minuten auf dem Perron warten will und die Kleinkinder im überdrehten Run & Hide Modus sind. Durchsagen gibts kein. Man muss ständig auf der Hut sein. Es sind ja nicht nur Güterzüge, sondern auch Personenzüge, die hier nicht halten, sondern rasant durchfahren.

Wie auch immer, wir wünschen eine gute Woche 🙂

@zahnpastalachen Brunnen
Wisi Brunnen. Am Bahnhof, nahe der reformierten Kirche.
fredbue Bahnhof Brunnen
@psmendes_ Brunnen Reformierte Kirche in Brunnen, Kt. Schwyz mit Sicht auf die Mythen.
@theswiss Das ist die Evangelisch-reformierte Kirche in Brunnen
@krick68 Brunnen, mit der ev.-ref. Kirche und den Mythen im Hintergrund.
Zimiseite Brunnen SZ
@hcdole In dieser „reformierten“ Kirche war ich noch nie 😉 … in Brunnen hingegen schon.
@bwg_bern Brunnen SZ
netmex Brunnen
Werni Brunnen SZ
all white Brunnen SZ
@michaelriner reformierte Kirche Brunnen (SZ)
Mä-2 Bahnhof Brunnen / Gemeinde Ingenbohl (mit Aussicht auf den Mythen).
Oeri64 Es ist die reformierte Kirche in Brunnen. Kenne wenig Berge mit Namen. Aber diese da hinten kenne ich.
Tinu Kirche + Turm stehen in Brunnen SZ. (Und der Fotograf steht hoffentlich nicht mehr auf Gleis 4, da braust nämlich bald ein Güterzug durch!)
Urheinau Obwohl ich öfters dort vorbeifahre, habe ich diesen Turm noch nie gesehen: Turm und Ref. Kirche der Gemeinde Brunnen Ingenbohl SZ (Mythen im Hintergrund führten zur Lösung)
Tom Brunnen SZ
Herr Natischer Schwyz

#339 – Stoos Fronalpstock

Gesucht haben wir diesmal den Stoos mit dem Fronalpstock. Auf dessen Gipfel hat man eine herrliche Aussicht auf die „Verzweigung“ Urner- und Vierwaldstättersee. In der Bildmitte sehen wir Seelisberg, die Rüttliwiese und auf der rechten Seite Brunnen.

Nicht auf dem Bild, aber auf dem Gipfel ebenfalls sichtbar sind beispielsweise Rigi, die Mythen oder auch der Chasseral… Hingehempfehlung! Sehr schön ist im Sommer der Chettenweg vom Chlingenstock auf den Fronalpstock. Eine wunderschöne Gratwanderung…

Wer erkannte Stoos und Fronalpstock?

Das Räzel war für Leute, die noch nicht da waren, nicht ganz einfach zu lösen. Auch wenn die Suchmaschinen Frage „Skiort Autofrei Gratwanderung“ bereits an dritter Stelle die Lösung bringt. Nichtsdestotrotz, zwölf RäzlerInnen wurden fündig, am schnellsten war Tom. Herzliche Gratulation!

Tom Stoos / Fronalpstock
@theswiss Stoos
@puursound Stoos – Fronalpstock
Zimi das Skigebiet Stoos mit dem Gipfel Fronalpstock – schöne Panoramwanderung zum Klingenstock
Beno Schraner Müsste es nicht der Stoos sein mit dem schönen Seeli … und vom Fronalpstock aus geniesst man eine wunderbare Aussicht …
@michu Stoos?
@stroe Stoos, resp. Fronalpstock. Danke für die Ausführungen, welche bestens zu meinen zwei Erlebnissen passen: Skilager ca. 1984 (Skilift) und Sommer 2014 (Sessellift).
TomT Das müsste das Skigebiet um den Fronalpstock sein.
roland Stoos – Fronalpstock. ich war noch nie da. aber Tante google weiss alles!
@bwg_bern Stoos (verwirrend, dass der Tümpel auf der Karte nicht eingezeichnet ist)
Tinu Fronalpstock
MikeF79 Fronalpstock