#589 – Cavigliano

Unser aktuelles Räzelfoto, wo es drauf um öV ging, entstand in Cavigliano.
Das liegt wenige Kilometer westlich von Locarno auf der Centovalli-Bahnlinie.

Cavigliàno war bis am 13. April 2013 eine politische Gemeinde im Kreis Melezza, im Bezirk Locarno im Kanton Tessin in der Schweiz. Auf den 14. April 2013 wurde Cavigliàno mit Tegna und Verscio zur neuen Gemeinde Terre di Pedemonte fusioniert. (Quelle)

Bildquelle: newhome.ch

Ferrophilen-Ergänzung:
Dem auf Grün stehenden Ausfahrsignal und der Weichenstellung kann entnommen werden, dass wir in Cavigliano hielten, um einen Gegenzug zu kreuzen. Ich sass ganz hinten im Zug und fuhr rückwärts. Die Uhr auf dem Kirchturm zeigte 15.05 Uhr. Ich sass also im Schnellzug 61 von Domodossola nach Locarno. Das war so ein Glaskasten, in dem es einen Sitzplatz neben dem Führerstand gibt.

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten. Mä-2 war schon wieder der Schnellste, Schello erhält das Goldene «Edmonson’sche Billett der Woche»!

Mä-2 Cavigliano
Araxes Cavigliano
LUnGE Cavigliano (Im FART – Centovalli-Bähnli)
Vine Das ist in Cavigliano an der schönen Centovalli-Strecke. Aber die Antwort auf die Zusatzfrage weiss sich nicht.
all white das ist am Bahnhof Cavigliano. ich tippe mal auf den Führerstand der Centovalli-Bahn
Heinz Cavigliano
Rüedi44 Cavigliano FART TI
mankiwg Cavigliano
Schello Cavigliano. Der Fotograph sass (stand?) bestimmt auf der hinteren Plattform der Tramin Be 2/2 N.7 der ehemaligen Tramvie Elettriche Locarnesi (TEL). Zumindest wenn er ein Geniesser ist :).
@lpalli Cavigliano, Ticino
Maurits Bahnhof Cavigliano TI (Der Glascontainer(?) ist Italienisch beschriftet). Sass der Fotograf auf dem Mini-Bahnsteig??
anna tegna, im führerstand des fart zügli
Kathrin van Zwieten Cavigliano im Centovalli
@idnu_ch Bahnhof Cavigliano
Lädi Station Cavigliano. Der Fotograf sass – wenn er überhaupt dort sitzen konnte – links neben dem Führerstand.
Znuk_ch Cavigliano, Der Fotograf sitzt im Führerstand der Centovallibahn?
Urheinau Cavigliano TI (FART)
Marcel so klar die Centovalli-Bahnlinie, aber wo genau? Auch klar östlich von Intragna, Google Streetview grenzt ein: Cavigliano. Der „Centovalli-Express“ hat ja auch ein paar Panoramazüge. Vielleicht sass der Fotograf im Cockpit eines ebensolchen?
Lars: L Cavigliano, vom Centovalli-Bähnli aus gesehen.
Christoph Jeger Cavigliano (Centovalli-Bahn).
Philipp Cavigliano – der Fotograf sass in der Centovallibahn.
mbk Cavigliano
Fipu Cavigliano
Araxes (Nachtrag zur Zusatzfrage) Vielleicht im Führerstand des Panoramazugs „vigezzo vision“ Nr. 40?
David R. Bahnhof Cavigliano
Tinu Cavigliano / Der Fotograf sitzt am Zugschluss im Centovallibähnli, so dass er frei nach Matter „lang no cha gseh, wo der Zug scho isch gsi“

Ich danke ausserdem für die überaus wohlwollende Benotung dieses meines Räzels! *gläserkling*

#568 – Villa Bedretto (TI)

In unserem aktuellen Räzel suchten wir Villa im Bedrettotal. Dieses führt von Airolo auf den Nufenenpass, Richtung deutschsprachigem Obergoms.

Räzelurheber @The_Aeschli berichtet folgendermassen:

«Das Räzelfoto sowie die folgenden Aufnahmen wurden am 20. Juli während einer 3-Pässe-Fahrt gemacht. Wer die Fahrt über den Nufenenpass nicht im Postauto, sondern mit dem privaten Vehikel in Angriff nimmt, darf hier und dort – und ganz sicher auf der Passhöhe – auch einmal bremsen, aussteigen und die tollen Aussichten in Ruhe geniessen. Anhand ihrer grossen Anzahl ist anzunehmen, dass man da auch mit dem Töff viel Spass hat.
Ein grosser, besonderer Dank gilt zudem diesem netten Chauffeur vom Postauto.»

Trotz der wegen des Feiertags nur kurzen Spieldauer haben wir die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit @m_luescher über die schnellste richtige Antwort:

@m_luescher Bedretto, im schönen Val Bedretto
CFu San Guiseppe
Wisi Villa Bedretto
@theswiss San Giuseppe
@Znuk_ch Villa Bedretto. Da hatte ich mal eine Militärübung. Überraschend schön!
Schello Villa Bedretto
Tinu San Guiseppe
rosivarama S. Giuseppe im Bedretto-Tal. Der angesprochene Pass ist der Nufenen und danach wird wieder deutsch gesprochen.
Araxes Villa Bedretto
Mä-2 Villa Bedretto

Ihr verwirrt mich! Ich kenne keinen Ort namens San Giuseppe im Bedrett …

#531 – Ticinoquelle

Die gesuchte Quelle der Woche gehört dieses Mal zum Ticino.

Die Ticionoquelle liegt nördlich vom Nufenenpass. Der Fluss quert dann das Bedrettotal, die Leventina, die Riviera, die Magadinoebene und fliesst dann in den Lago Maggiore. Was ich lange nicht wusste: Auch in der Post – Lago Maggiore Zeit fliesst das Nufenenwasser noch im Ticino. Der Abfluss des Lago Maggiore verlässt den See nämlich bei Sesto Calende, fliesst durch die Po Ebene und mündet dann in den Po von bei Pavia.

Die Gesamtlänge beträgt 248 Kilometer, davon in der Schweiz und ohne Seen 91 Kilometer. Damit ist der Ticino der zehntlängste Fluss in der Schweiz.

Und wer erkannte die Ticinoquelle ?

Wir erhielten die folgenden Lösungen, die schnellste kam von o_o.

o_o Ticino
Sim Quelle des Ticino (nordöstlich des Nufenenpasses) Chilchhorn ist abgedeckt…
Heinz Ticino
Martha Ticino beim Nufenpass
Vine Ticino
Marcel Ticino
Cöpu Ticino
mbk Die Quelle des Ticino.
CFu Ticino
fredbue Ticino
Araxes Ticino
Lädi Quelle des Ticino am Pizza Gallini
@theswiss Ticino

#503 – Bellinzona

Unser aktuelles Räzelbild zeigte Bellinzona.

Bildquelle: ticinonews.ch

Bellinzona liegt in der Talebene östlich des Flusses Tessin am Fuss des Gotthardmassivs nahe der Grenze von Sopraceneri (nördliches Tessin) und Sottoceneri (Südtessin). Mit seinen rund 17’000 Einwohnern ist Bellinzona nach Lugano die zweitgrösste Stadt des Kantons. 1291 gründete sich die Eidgenossenschaft und wurde immer mächtiger. Die Herzöge von Mailand wollten die Stadt nicht verlieren und rüstete sie deshalb stark auf. (Quelle)

So entstanden die drei bekannten Burgen:

Die drei Burgen von Bellinzona (italienisch Castelli di Bellinzona) sind eine Wehranlage in Bellinzona.

Die Anlage in ihrer heutigen Gestalt wurde hauptsächlich im 15. Jahrhundert als Talsperre sowie zur Kontrolle der Zugangswege zu den Alpenpässen errichtet. Sie besteht aus den drei Burgen Castelgrande, Castello di Montebello und Castello di Sasso Corbaro sowie aus der Stadtmauer und der Murata-Wehrmauer. Seit 2000 sind die Burgen zusammen mit der Murata ein Welterbe der UNESCO.

Wir haben die folgenden Antworten erhalten und freuen uns mit meisterrem über die schnellste richtige Antwort:

meisterrem Bellinzona
tscharls Bellenz im Tessin
@michaelriner Müsste Bellinzona sein
fredbue Schaffhausen
Tobias Bellinzona
@theswiss Bellinzona
ebo Bellinzona
All white Ich Bell in zona
Tanzhuhn Vielleicht Bellinzona?
Hans Rudolph Bellinzona
roland Bellinzona
Mä-2 Bellinzona
Heinz Bellinzona
Andreas P_RV Bellinzona
DarioG Sitten
Kartograf Yoster gibt sich die Ehre Bellinzona
@m_luescher Sion? Bellinzona? Bellinzona!
Vine Sion?
@Znuk_ch Bellinzona
Daevu Bellinzona?
mbk Bellinzona
Tinu Bellinzona
Andreas Cahen Das müsste Bellenz sein..
Roland Zumbühl Sion / Sitten (VS)
Cöpu Bellinzona, aus südwesten
@hcdole Die politische Zerrüttung des Herzogtums Mailand um 1500 verhalf den Eidgenossen zur Gelegenheit, die für sie praktisch unbezwingbare Feste Bellinzona in die Hand zu bekommen. Da ich nicht dabei war -) … kann ich leider nur raten …
Trucker Bellinzona
Philipp Bellinzona
rosivarama Bellinzona
Christian Brülhart Bellinzona
Philippe Sion
Aya Bellinzona
Giulia Sion
Lädi Bellinzona mit Castelgrande (links)
Kathrin van Zwieten Bellinzona
Sim Sion / Sitten
Simon Bellinzona
Lars: L Bellinzona
Nick Bellinzona
Dani Bellinzona
Werni Bellinzona
Schello Bellinzona
Magi Bellinzona – mit dem Castelgrande auf dem Hoger links
Christoph Jeger Bellinzona
Walter Ruf Bellinzona
@lpalli Bellinzona, Ticino
t. grantig Sion
Hamster Sitten
Thomi Bellinzona
Ralph Lauber Bellinzona
Maurits Bellinzona
Hene Bellinzona.
@retofoxfehr Bellinzona

In Sitten sehen die Berge übrigens ganz anders aus. Und die Burgen stehen näher beisammen.

#433 – Ritóm-See

Unser aktueller Google-Earth-Räzelausschnitt zeigte den Ritóm-See.

Der Lago Ritom ist ein Speichersee im Pioratal (Val Piora), einem Seitental der Leventina in der Gemeinde Quinto.
Der See ist glazialen Ursprungs und 1918 zum Stausee erweitert worden. Diese Staumauer wurde 1950 auf eine Höhe von 23 Meter erweitert. Aufgrund des porösen Untergrunds im oberen Bereich ist diese Höhe aber nicht komplett nutzbar.
Der See ist über Bergwanderwege, eine Fahrstraße oder über eine sehr steile Standseilbahn (max. 87,8 %) zugänglich. Bei der Staumauer befindet sich auch eine Unterkunft. (Quelle)

Auf unserem Räzelbild erkannte man neben Staumauer und steil abfallendem Gelände auch Flugplatz und Autobahn A2 in Ambrì-Piotta.

Wir erhielten die folgenden Antworten und freuen uns mit Arcusfliegerin über die schnellste richtige Antwort:

Arcusfliegerin Lago Ritóm
@Znuk_ch Das Flugfeld unten rechts kenne ich aus dem Effeff. Da bei dem kleinen Kreisli oberhalb der Autobahn habe ich im Militärdienst Sanitätscontainer auf- und abgebaut, und auf dem Flugfeld habe ich schon für Eishockeyspiele parkiert. Beim Ritomsee oben war ich hingegen noch nie. Eigentlich schade…
Wisi Schulreise-Hotspot Ritomsee.
@lpalli Lago Ritom (quinto, Ticino)
Fredbue Lago Ritom
Philipp Das ist der Ritomsee
Mä-2 Lago Ritóm
netmex Lago Ritom, Nördlich von Airolo. Der (ehemalige) Militärflughafen sieht man unten rechts
Urheinau Der Ritomsee in der Gemeinde Quinto (TI) im Val Piora
@bwg_ch Ritom Stausee
@xichtwitt Lago Ritóm
@theswiss Den Ritomsee
Harvest Lago Ritom
Tinu Lago Ritóm
@wotaber Ritomsee
der Muger das ist doch dieser Stausee im Tessin, der mit der stotzigen Bahn …
Daniel der Gelmersee?
Daevu Ritom Stausee – leventina. Als die SBB noch greenpower war …
Christoph Jeger Lago di Ritom

#425 – Ticino und Ticinetto

In der Mitte der Leventina befinden sich die unter Bahnfreunden bekannten Biaschina-Schlaufen, zwei Kehrtunnel, welche eigentlich Pianotondo- und Travi-Kehrtunnel heissen.

PianotondoAndTraviSpiralTunnelsOnSouthernRampOfGotthardbahn.jpg
Röll, V. Freiherr von: Enzyklopädie des Eisenbahnwesens, Band 5. Berlin, Wien 1914

Aber wie wenn das nicht schon spektakulär genug wäre, befindet sich hier auch noch das Biaschina-Viadukt der Gotthard-Autobahn A2. Das Viadukt überspannt die Biaschina-Schlucht und hat eine Höhe von 110 Meter über dem Talgrund und ist somit nach dem Pont sur la Mentue das zweithöchste Brückenbauwerk der Schweiz.

Im Schattenwurf des Viadukts treffen sich der Ticino und Ticinetto, letzterer ist insbesondere auch bei Canyoning-Freunden beliebt:

Wir haben zu diesem Rätsel die folgenden Lösungsvorschläge erhalten:

Mä-2 Ticinetto & Ticino
Saennebueb Ticinetto und Fiume Ticino. Es ist die Biascina.
@wotaber Ticinetto & Ticino
@krick68 Ticino und Ticinetto
Oli Ticinetto & Fiume Ticino
FelixZRH Giornico, Biaschina
Ich wusste doch sofort,  dass dies die Gotthard-Südrampe sein muss – der Rest war nur eine kurze Suche 😉
@bwg_bern Ticiono und Ticinetto
@theswiss Der Ticino und der Ticinetto treffen sich dort zum gemeinsamen Planschen
all white Ticino & Ticinetto
@Znuk_ch Wiedermal eins ohne suchen zu müssen: Wir befinden uns in der Leventina . Der grosse Fluss ist der Ticino und der kleine (das musste ich schauen) der Ticinetto
roland gotthard-süd zwischen lavorgo und giornico: bäche ticino und ticinetto
@Herr_Natischer Ticino und Ticinetto
Axol1991 Ticino und Ticinetto
LUnGE Ticinetto & Ticino
Tinu Ticino (oben) + Ticinetto (unten)
Fredbue Ticino und Ticinetto
Philipp Ticino und Ticinetto
Michael Blum Ticino und Ticinetto (in der Biaschina).
Urheinau Ticino und Ticinetto in der Biaschina (TI) – Giornico
@lpalli Ticino and Ticinetto (Biaschina, Chironico, Ticino)
Silvan Leventina bei Ciornico.
@vasile23 Ticino and Ticinetto
@hcdole Von Giornico – Biaschina aus ist die Vereinigung des Fiume Ticino mit dem Ticinetto zu sehen … ich hoffe es wenigstens 🙂

Mä-2 war der Schnellste, herzliche Gratulation!

#245 – Gerra (Gambarogno)

Unser von info24 – ÖV Schweiz – Europa zur Verfügung gestelltes Funkbild zeigte den Bahnhof in Gerra (Gambarogno) am einzigen südlichen Ufer auf Schweizer Seite des Lago Maggiore zwischen Bellinzona und Luino.

Die Bahnstrecke Cadenazzo–Luino ist eine einspurige Eisenbahnstrecke, welche von den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) und der italienischen Rete Ferroviaria Italiana (RFI) betrieben wird. Sie verbindet Bellinzona in der Schweiz mit Luino in Italien und ist eine der drei von der Gotthardbahn-Gesellschaft gebauten südlichen Zubringerstrecken der Gotthardbahn. Die Strecke zweigt in Cadenazzo von der Bahnstrecke Giubiasco–Locarno ab und dient heute hauptsächlich dem Güterverkehr. Im Personenverkehr wird sie von den TILO-Zügen der S 30 bedient.[Quelle]

Mediterrane Umgebung mit Einspurstrecke an mutmasslich südlichem Ufer? Man hätte schon drauf kommen können, oder?

Der Personenverkehr geniesst nur eine geringe Bedeutung. Die S 30 der TILO verkehrt im Zweistundentakt zwischen Cadenazzo und Luino und bedient alle Stationen, über Luino hinaus werden die Züge bis zum Flughafen Mailand-Malpensa durchgebunden.

Wir haben die folgenden Antworten erhalten:

earth Le Bouveret
Malinowski Magadino-Vira
Znuk Ich würde jetzt mal auf das rechte Ufer des Lagio Maggiore tippen. Vira Gambarogno oder so. Gspässig ist nur, dass ich auf den Satellitenbilder von Google nur Bahnhöfe mit Doppelspur finde. Einen konkreten Lösungsvorschlag habe ich deshalb nicht, sorry.