#677 – Baden

Der Bahnhof mit Zinnenblick befindet sich in Baden.

Baden ist eine Einwohnergemeinde im Kanton Aargau in der Schweiz und der Hauptort des Bezirks Baden. Die Stadt liegt im dichtbesiedelten Limmattal, 21 Kilometer nordwestlich von Zürich, 22 Kilometer nordöstlich des Kantonshauptortes Aarau und 18 Kilometer südlich der badischen Stadt Waldshut-Tiengen (jeweils Luftlinie). (Quelle)

Baden ist bekannt als Gründungsstandort der ABB und dadurch als Zentrum der Elektrotechnikbranche. Bereits aber im 1. Jahrhundert n. Chr. begannen die Römer mit der Nutzung der warmen Thermalquellen. Die Thermalbäder Baden sind die ältesten bekannten Thermalquellen der Schweiz.

Auf dem Rätselbild ebenfalls zu erkennen sind die Überreste der Burg Stein.

Die mittelalterliche Burg auf dem Schlossberg wurde vermutlich im 11. Jahrhundert durch die Grafen von Lenzburg gegründet. Im 14. Jahrhundert diente die Burg den Landvögten der habsburgischen Vorlande als Amtssitz. Bei der Eroberung des Aargaus durch die Eidgenossen 1415 wurde die Burg Stein nach heftigen Kämpfen eingenommen und anschliessend geschleift. (Quelle)

Cöpu hat Baden zuerst erkannt, herzliche Gratulation! Die folgenden Lösungsvorschläge sind bei uns eingetroffen:

Cöpu Baden AG
@dieUnscheinbare Baden! Das Laden des Bildes hat deutlich länger gedauert als das Lösen des Rätsels!
@krick68 Baden
dxbruelhart Das ist doch Laufen am Rheinfall
MatNiklaus Baden
Marcel Baden
fredbue Baden (AG)
Sciencenik Baden
stobe Baden
Schnegge Baden
Rüedi44 Baden AG
Kartograf Yoster gibt sich die Ehre Bahnhof Baden
DariG Belinazona (wie ein Kollege (dessen Schwester Belina heisst) meines Sohnes einmal auf einer Karte irrtümlicherweise gelesen hat) oder Bellinzona
@Herr_Natischer Baden
@idnu_ch Baden
Lukas Lenzburg
@wayneswiss Bahnhof Baden
@bwg_bern Baden
@nohillside Baden, die Zinnen gehören zur Ruine Stein
rosivarama Baden AG
@realpxl (mit etwas Hilfe von @danuel1980) Baden AG
Heinz Baden
Lothringer Baden AG
Peter Mauderli Baden Richtung Zürich
mankiwg Baden
Urs (aka Jackobli) Baden, mit Blick auf die Ruine Stein. Der Kreuzliberg-Tunnel war auch schon mal kürzer und endete beim Schlossbergplatz.
Ich hatte aber Heimvorteil,  da ich aus der Gegend komme und eigentlich da mal drei Jahre im Bahnhof gearbeitet und gewohnt habe 😉
@michaelriner Bahnhof Baden mit Blick auf die Ruine Stein
All white Ryte, ryte Rössli, z’Bade steit es Schlössli…
CFu Baden
Daniela Baden ?
meitschivombreitsch baden
geobara baden ag; oben die ruinestein, darunter kommt erst der strassentunnel und dann der bahntunnel
Hopplaschorsch Baden
netmex Baden (mit Blick Richtung Süden, hoch an die Ruine Stein)
Urheinau Baden AG mit Ruine Stein
Chris Baden
Werner Jordan Bellinzona
Sascha Erni Baden AG
Vine Baden
Lädi Bahnhof Baden
crox Baden
mikefarmer Baden, der älteste Bahnhof der Schweiz
Erweig Baden AG mit Ruine Stein
Roland Zumbühl Baden
Tinu Baden (CH)
chu’mana Baden
tinel grantig Baden – bubi einfach
Araxes Baden
Rennmauskönig Baden

#458 – Bad Schinznach

Der gesuchte Gebäudekomplex gehört zum Bad Schinznach .

Es geschah im Jahre 1651: Auf dem Hof „Gottines-Husum“ sprudelte urplötzlich eigenartig riechendes, heisses Wasser aus dem Boden. Für die Menschen damals im ersten Moment ein Schock. Doch schon schnell erkannten Sie das grosse Geschenk der Natur und wussten es heilbringend zu nutzen. Seit diesem denkwürdigen Tag sprudelt im Bad Schinznach die stärkste und ausgewogenste Schwefel-Thermalquelle der Schweiz. Ein wertvolle Ressource, mit der im Bad Schinznach stets sorgsam und bewusst umgegangen wurde.

Seit 1998 werden die Thermalbäder aus einer neuen und noch heisseren Quelle gespeist. Sie liegt nur wenige Meter von der alten entfernt, die 36 Grad warmes Wasser lieferte. Jetzt drückt das Heilwasser aus den Tiefen der Erdkruste (genau aus 370 Metern) sogar 45 Grad heiss an die Oberfläche. Und das in so hoher Qualität, dass man es nach der Aufbereitung sogar trinken kann … (Quelle)

Wer erkannte Schinznach Bad?

Wir erhielten die folgenden Lösungen, am schnellsten war einmal mehr Mä-2. Wir gratulieren!

Mä-2 Das alte Schinznach Bad
Fabelix Bad Schinznach
Tinu Bad Schinznach
Urheinau Kurbad Schinznach AG 1824/27 fügte der Architekt Hans Conrad Stadler einen halbkreisförmigen Rundbau im klassizistischen Stil hinzu.
fredbue Bad Schinznach im vorletzten Jahrhundert
@theswiss Das Kurhotel in Schinznach Bad
LUnGE Schinznach Bad
@ThuMarkus Schinznacher Bad
netmex Das Bad Schinznach
Förster Willi Schinznacher Bad
@_Belafarinrod_ Dsa Thermalbad in Bad-Schinznach
@xichtwitt Schinznach

#350 – Bad Zurzach

Auf der Karte aus dem Jahre 1955 ist vom Thermalbad, resp. der Thermalquelle in Zurzach noch nichts zu sehen. Genau in diesem Jahr begann der Ausbau der Quelle, die anschliessend einen regelrechten Boom für die Ortschaft auslöste. Die Quelle wurde bereits etwa 40 Jahre früher beim Ausbau der Salzsalinen entdeckt.

Am 5. September 1955 war genügend Geld vorhanden, um die Thermalquelle erneut anzubohren. Das heisse Wasser brachte die ersten Kurgäste nach Zurzach, das sich in den nächsten Jahren zu einem der bedeutendsten Thermalkurorte der Schweiz entwickelte. Ab 1957 füllte man das mineralhaltige Wasser auch in Flaschen ab. 1964 wurde das vom Schweizer Architekten Fedor Altherr entworfene Turmhotel der Thermalquelle AG gebaut, das heute als Wahrzeichen von Bad Zurzach gilt. (Quelle)

Heute gibt es im Thermalbad und in den angrenzenden Hotels viele Angebote für jedes Alter. Aber auch neben den Thermalquellen hat Bad Zurzach etwas zu bieten:

Der historische Ortskern von Bad Zurzach, im Nordwesten der Schweiz gelegen, ist umgeben von mittelalterlichen Städtchen, Flüssen, Wäldern, Auen und Rebbergen. Wandern Sie über die sanften Hügel des Zurzibiets oder erkundigen Sie die Region mit E-Bikes. (Quelle)

Seit dem 1. Dezember 2006 heisst der Ort offiziell Bad Zurzach.

Den Hauptort des Bezirks Zurzach im Kanton Aargau haben die folgenden Leser erkannt:

@znuk_ch

Bad Zurzach

@bwg_bern

Bad Zurzach

@theswiss

Bad Zurzach

@hcdole

Irgendwie kommt es mir so vor, als ob ich dort auch schon mal gebadet habe … Bad Zurzach ???

Philipp

Bad Zurzach

Tom

Zurzach

Tinu

damals Zurzach, heute Bad Zurzach

all white

damals hiess es noch Zurzach

fredbue

(Bad) Zurzach in der 1960er Jahren

Redaktör @znuk_ch war diesmal der Schnellste, herzliche Gratulation!