#433 – Ritóm-See

Unser aktueller Google-Earth-Räzelausschnitt zeigte den Ritóm-See.

Der Lago Ritom ist ein Speichersee im Pioratal (Val Piora), einem Seitental der Leventina in der Gemeinde Quinto.
Der See ist glazialen Ursprungs und 1918 zum Stausee erweitert worden. Diese Staumauer wurde 1950 auf eine Höhe von 23 Meter erweitert. Aufgrund des porösen Untergrunds im oberen Bereich ist diese Höhe aber nicht komplett nutzbar.
Der See ist über Bergwanderwege, eine Fahrstraße oder über eine sehr steile Standseilbahn (max. 87,8 %) zugänglich. Bei der Staumauer befindet sich auch eine Unterkunft. (Quelle)

Auf unserem Räzelbild erkannte man neben Staumauer und steil abfallendem Gelände auch Flugplatz und Autobahn A2 in Ambrì-Piotta.

Wir erhielten die folgenden Antworten und freuen uns mit Arcusfliegerin über die schnellste richtige Antwort:

Arcusfliegerin Lago Ritóm
@Znuk_ch Das Flugfeld unten rechts kenne ich aus dem Effeff. Da bei dem kleinen Kreisli oberhalb der Autobahn habe ich im Militärdienst Sanitätscontainer auf- und abgebaut, und auf dem Flugfeld habe ich schon für Eishockeyspiele parkiert. Beim Ritomsee oben war ich hingegen noch nie. Eigentlich schade…
Wisi Schulreise-Hotspot Ritomsee.
@lpalli Lago Ritom (quinto, Ticino)
Fredbue Lago Ritom
Philipp Das ist der Ritomsee
Mä-2 Lago Ritóm
netmex Lago Ritom, Nördlich von Airolo. Der (ehemalige) Militärflughafen sieht man unten rechts
Urheinau Der Ritomsee in der Gemeinde Quinto (TI) im Val Piora
@bwg_ch Ritom Stausee
@xichtwitt Lago Ritóm
@theswiss Den Ritomsee
Harvest Lago Ritom
Tinu Lago Ritóm
@wotaber Ritomsee
der Muger das ist doch dieser Stausee im Tessin, der mit der stotzigen Bahn …
Daniel der Gelmersee?
Daevu Ritom Stausee – leventina. Als die SBB noch greenpower war …
Christoph Jeger Lago di Ritom

#425 – Ticino und Ticinetto

In der Mitte der Leventina befinden sich die unter Bahnfreunden bekannten Biaschina-Schlaufen, zwei Kehrtunnel, welche eigentlich Pianotondo- und Travi-Kehrtunnel heissen.

PianotondoAndTraviSpiralTunnelsOnSouthernRampOfGotthardbahn.jpg
Röll, V. Freiherr von: Enzyklopädie des Eisenbahnwesens, Band 5. Berlin, Wien 1914

Aber wie wenn das nicht schon spektakulär genug wäre, befindet sich hier auch noch das Biaschina-Viadukt der Gotthard-Autobahn A2. Das Viadukt überspannt die Biaschina-Schlucht und hat eine Höhe von 110 Meter über dem Talgrund und ist somit nach dem Pont sur la Mentue das zweithöchste Brückenbauwerk der Schweiz.

Im Schattenwurf des Viadukts treffen sich der Ticino und Ticinetto, letzterer ist insbesondere auch bei Canyoning-Freunden beliebt:

Wir haben zu diesem Rätsel die folgenden Lösungsvorschläge erhalten:

Mä-2 Ticinetto & Ticino
Saennebueb Ticinetto und Fiume Ticino. Es ist die Biascina.
@wotaber Ticinetto & Ticino
@krick68 Ticino und Ticinetto
Oli Ticinetto & Fiume Ticino
FelixZRH Giornico, Biaschina
Ich wusste doch sofort,  dass dies die Gotthard-Südrampe sein muss – der Rest war nur eine kurze Suche 😉
@bwg_bern Ticiono und Ticinetto
@theswiss Der Ticino und der Ticinetto treffen sich dort zum gemeinsamen Planschen
all white Ticino & Ticinetto
@Znuk_ch Wiedermal eins ohne suchen zu müssen: Wir befinden uns in der Leventina . Der grosse Fluss ist der Ticino und der kleine (das musste ich schauen) der Ticinetto
roland gotthard-süd zwischen lavorgo und giornico: bäche ticino und ticinetto
@Herr_Natischer Ticino und Ticinetto
Axol1991 Ticino und Ticinetto
LUnGE Ticinetto & Ticino
Tinu Ticino (oben) + Ticinetto (unten)
Fredbue Ticino und Ticinetto
Philipp Ticino und Ticinetto
Michael Blum Ticino und Ticinetto (in der Biaschina).
Urheinau Ticino und Ticinetto in der Biaschina (TI) – Giornico
@lpalli Ticino and Ticinetto (Biaschina, Chironico, Ticino)
Silvan Leventina bei Ciornico.
@vasile23 Ticino and Ticinetto
@hcdole Von Giornico – Biaschina aus ist die Vereinigung des Fiume Ticino mit dem Ticinetto zu sehen … ich hoffe es wenigstens 🙂

Mä-2 war der Schnellste, herzliche Gratulation!

#408 – San Bernardino

Die Geoblog – RätslerInnen mögen sich erinnern: Letztes Jahr fuhr ich mit dem Poschi von Chur nach Bellinzona. Von dem Tag gabs schon einige Freitagsrätsel (und evtl. hats noch 1 bis 2 mehr auf der Festplatte).

Das Postauto (Das linke auf dem Bild) hielt also an dem Tag auch in San Bernardino. Südlich vom gleichnamigen Pass, wo wir übrigens zu meinem Bedauern nicht drüberfuhren. Kaffeepause. Kurz vor der Weiterfahrt hielt auch das Poschi, das in die Gegenrichtung fährt (das rechte) – und ich hatte plötzlich WLAN!!! WLAN!!! Vom anderen Poschi!!!! Ich überlegte mir sogar kurz ob ich wieder nach Chur will. WLAN! Man stelle sich das vor! (Für mich war das an dem Tag eine kleine Sensation). Ich blieb dann aber meiner Richtung treu und als wir wieder losfuhren, war der Zauber schon wieder vorbei. Meins hatte nämlich kein so modernes Zeugs.

Wer durchschaute die Geschichte mit dem Postauto und dessen WLAN?

Es gab einige, welche WLAN dem gelben Fernbus zuordnen konnten. Am schnellsten reagierte auch heute wieder unser @Herr_Natischer. Gut der hat das Postauto Gen ja quasi im Blut. Gratulation! Die weiteren Lösungen:

@Herr_Natischer San Bernardino
@Herr_Natischer Ah, die Zusatzfrage: PostAuto, die Gelbe Klasse, bietet seinen Reisenden bekanntlich Gratis-WLAN an. Vermutlich stand demfall das Poschi vorübergehend in der Nähe.
Mä-2 San Bernardino
@theswiss San Bernardino. Ich denke, dass der Bus da nicht länger anhält 🙂
@schwarzd Hotel Brocco e Posta in San Bernardino. Weil das PostAuto mit seinem WiFi kurz anhielt 😉
@regulatschanz San Bernardino
fredbue Auf dem San Bernardino und ein Postauto hielt kurz an.
@wotaber Auf dem San Bernardino. Kam da gerade das Postauto (mit WLAN) vorbei?
Urheinau Im Brocco e Posta in San Bernardino (GR) – Mesocco. Vermutlich weil der Fernbus mit WLAN gerade durchgefahren ist. Das Hoteleigene, versprochene WLAN war gerade „out of order“
@ThuMarkus Der Standort San Bernardino war ja nicht so schwer. Aber Teil zwei… Das Postauto kam an und hatte den besseren WLAN-Empfang? Akku leer? Stromausfall im Hotel? Router dankte ab?
Habi Dein Zug oder Poschi hielt wohl neben dem Hotel in San Bernardino 🙂
@_Belafarinrod_ Im Hotel Brocco e Posta in San Bernardino. Weil danach das Postauto weiter gefahren ist !?!
Sternli San Bernardino… Weil das Postauto leider nicht länger gehalten hat …
Saennebueb San Bernhardino. Dies weil das Postauto genau 2 Minuten da stand 🙂

#386 – Das Cornaredo

Wir suchten natürlich das Stadio Cornaredo in Lugano. Heimstätte des FC Lugano, welcher in der nächsten Saison nach 13 Jahren wieder in der höchsten Liga der Schweiz mitspielen darf.

Tja, der Fussball und seine Skandale. Da gab und gibt es immer wieder unglaubliche Geschichten. Beim FC Lugano waren es gleich einige. Helios Jermini hiess der Präsident, welcher den Klub durch unsaubere Millionengeschäfte in die Krise und schliesslich den Konkurs geführt hat. Letztendlich lag die Schuldenlast des FC Lugano bei sagenhaften 73.5 Millionen Franken.

Jermini versenkte sich und seinen Audi im Luganersee, während den Ermittlungen um den Klub tat es ihm der Kassier des Klubs gleich (er jedoch mit einem BMW).

The car of Helios Jermini, president of Swiss soccer club FC Lugano, is pulled out of the lake of Lugano, Thursday, March 7, 2002, in Brusino, Southern Switzerland. Jermini was found dead inside his car. The 63-years-old soccer club president had been missing since Tuesday, March 5.  (KEYSTONE/Karl Mathis)

Alte Geschichten… nun ist der FC Lugano also wieder zurück auf der grossen Bühne des schweizer Fussballs. Ob damit aber die Skandale weit weg sind, ist leider nicht so ganz klar…

Als Fussballfan freut man sich aber darüber, dass nun wieder ein Klub aus dem Tessin in der Super League vertreten ist.

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten:

@Znuk_ch Auto im See? Lugano!
Thierry Stadio die Cornaredo, Lugano
@Herr_Natischer Cornaredo, Stadion-Räzel,  eine prächtige Idee!
Claudio Stadion Cornaredo in Lugano
@theswiss Stadio di Cornaredo
Tom Stadio Cornaredo Lugano
@bwg_bern Stadio Cornaredo, lugano
all white cornaredo in lugano
@xichtwitt Stadio Cornaredo
@lpalli Stadio comunale di Cornaredo, Lugano, Ticino
Mä-2 Stadio di Cornaredo
Simon Stadio Cornaredo in Lugano
Philipp Stadio Cornadero Lugano
fredbue Cornaredo – Lugano
Malinowski Cornaredo in Lugano
@hcdole Stadio Cornaredo in Lugano … das Tessin hat mit dem FCL nun wieder ein Team in der Super League !
@hcdole Ach ja … noch ein Nachtrag zum Stadio Cornaredo und dem Auto im See ! 2002 war’s  als man den FC Lugano – Präsi im See fand und danach fuhr dann auch noch ein ehemaliger Kassier ins Wasser des Lago di Lugano und ertrank … Nein … Blatter hatte  soviel ich weiss  damit nicht’s zu tun !!!
LUnGE Cornaredo

Thierry war der erste mit der vollständig korrekten Antwort. Herzliche Gratulation!

#358 – Mesocco

Unser aktueller Kartenausschnitt zeigte den Ort Mesocco.

Mesocco (rätoromanisch Mesauc) ist eine politische Gemeinde des Kreises Misox im Bezirk Moesa des Kantons Graubünden … (Quelle)

… und liegt dort, wo viele von uns normalerweise einfach das Tessin vermuteten.

Das Tal erstreckt sich vom San-Bernardino-Pass in südlicher Richtung bis Grono, wo es sich mit dem Calancatal vereinigt, und von dort westwärts bis an die Tessiner Grenze kurz vor Bellinzona. Durch das Misox fliesst die Moësa, die kurz hinter der Tessiner Grenze in den Ticino mündet. Nachbartäler sind im Westen das Calancatal und im Osten das Val San Giacomo in Italien.

Das Misox ist – wie das Bergell und das Puschlav – ein Bündner Tal südlich des Alpenhauptkammes. Im Misox wird Italienisch gesprochen wie im Bergell und Puschlav. (Quelle)

Im Misox landet, wer den Stau am Gotthard wie alben am Radio empfohlen via San Bernardino ausweichen will, und man findet dort einige der eindrücklichsten Autobahn-Kilometer der Schweiz.


(Bildquelle: http://auf-guten-wegen.blogspot.ch)

Für den öV gehört das Valle Mesolcina hingegen eher zum Tessin, es gehört zum Verbund Arcobaleno. Von Chur bringt Euch ein Postauto ohne Umsteigen bis nach Bellinzona.

Wir haben die folgenden Antworte erhalten und freuen uns mit @bwg_bern über die schnellste richte Antwort:

@bwg_bern Mesocco
Axol1991 Mesocco TI
ritschie_ch Mesocco
@znuk_ch A13 zwischen San Bernardino und Bellinzona –> Mysocks?
Philipp Wenn ich die Fliessrichtung des Gewässers beachtet hätte, wäre die Suche sofort auf der Alpensüdseite losgegangen. So habe ich alle Alpentäler ergebnislos durchsucht, bis ich im Süden auf Mesocco gestossen bin.
all white Mesocco
Tinu Mesocco
Mä-2 Nur die A13 schlängelt sich so durchs Tal… bei MESOCCO
@lpalli Mesocco (GR)
Urheinau Mesocco TI
@theswiss Mesocco
fredbue Mesocco
Urheinau Oh je, zu schnell etwas angenommen, Mesocco gehört natürlich zu Graubünden, nicht zum Tessin!
Michael A. Mesocco
Tester Mesocco

#313 – Lago di Vogorno

Bildquelle: schweiz-foto.ch

In unserem aktuellen Bilderräzel suchten wir natürlich den Staudamm Verzasca. Unser Funkbild war beim Überfliegen dieser Region letzten September entstanden. Manchmal sind Fensterplätze so richtig toll!

Der Lago di Vogorno ist ein zur Elektrizitätserzeugung genutzter Speichersee im Tessin. Er befindet sich am Ausgang des Valle Verzasca bei der Gemeinde Gordola. Zwei Kilometer flussabwärts mündet die Verzasca in den Lago Maggiore. Der See wird aufgestaut durch die 1965 fertiggestellte Talsperre Verzasca (auch Verzasca-Damm oder Locarno-Damm genannt). Mit ihrer Höhe von 220 Metern ist sie die vierthöchste Staumauer der Schweiz (nach denen der Seen Lac des Dix, Lac de Mauvoisin und Lago di Luzzone). [Quelle]

James Bond stürzte sich in der Anfangsszene von «Goldeneye» mittels Bungee-Seil von der Staumauer. Ihr könnt das imfall auch machen, wenn Ihr mögt:

Offenbar habt Ihr den Film alle gesehen! Wir erhielten rekordverdächtige 54 Antworten und gratulieren chrigu zur schnellsten richtigen Antwort:

chrigu Verzasca Staumauer
@theswiss Die Mauvoisin Staumauer
zimi Staumauer
Claudio Verzasca Staumauer
@krick68 Das ist der Verzasca-Staudamm
Maolbo Verzasca Staumauer
@xichtwitt Diga di Verzasca
@theswiss Korrektur: Verzasca Staumauer
Ray (@rkroebl) Die Staumauer am Lago di Vogo.
igwigg Müsste der Vercasca Staudamm sein. Der Pfeil zeigt wahrscheinlich auf die Haltestelle Contra, Diga.
@one996 Müsste der Staumauer des Speichersees von Vogorno sein, oder? Oder verstand ich die Frage nicht …. Hmm
Wisi Die Staumauer vom Lago di Vogorno. Dort, wo James Bond in die Tiefe sprang.
Nick Diga di verzasca
@ffogub Diga di Verzasca
@chm Psssst! Es handelt sich hierbei eigentlich um klassifizierte Informationen des MI6, aber unter uns: das Bauwerk gehört zu einer sowjetischen Chemiewaffenfabrik in Archangelsk.
Daevu Verzasca Staudamm — 007 golden eye
roger guntern Diga di verzasca
@choio Verzasca Staudamm, mit Ausblick auf das Stadio Lido
roland Eine grosse Bogenstaumauer: Stausee im Verzascatal: Lago di Vegorno.
LUnGE Diga di Verzasca
fredbue Verzasca Staumauer
@wotaber Verzasca-Staumauer
tinuwin Der Verzasca-Staudamm.
@lpalli Officina idroelettrica centrale Gordola (Verzasca SA)
bwg Staumauer Lago di Vogorno
@Znuk_ch Verzascastaumauer
tinel grantig Diga di Verzasca, bitte gerne.
uesu_Ch Staumauer Verzasca
Urheinau Die Staumauer des Lago Vogorno (Contra TI) am Schluss des Verzascatals.
@ThuMarkus Verzasca-Staumauer
Päscu Dürfte die Verzasca-Staumauer sein und die Filmszene ist in den Startminuten von Goldeneye zu finden
@blaisekropf Talsperre Verzasca (auch Verzasca-Damm oder Locarno-Damm) am Lago di Vogorno.
Philipp Streif Staumauer an der Verzasca, am Lago di Vogorno
Simon Jäggi Staumauer Verzascatal
Lars: L Die Bushaltestelle beim Verzascastaudamm.
Tinu Diga di Verzasca
Tom Ich würd mal sagen, das ist die Verzasca-Staumauer
Malinowski Die Staumauer im Verzascatal oberhalb von Gordola TI
Kuno Verzasca Staumauer
Arcusfliegerin Verzasca Staumauer
der Muger die Verzasca-Staumauer
Oeri64 Staumauer im Verzasca Tal Diga di Verzasca
@blaisekropf Bonusjokerfrage: Goldeneye
Urs K. Verzasca-Staumauer
@ninigo Verzasca-Staudamm/Goldeneye
@ckuert Sieht schwer nach James Bond und seiner Verzasca-Staumauer aus.
dafyd Verzasca-Staumauer, Film: Golden Eye
@nohillside Verzasca-Staumauer
Martha Verzascastaumauer, Tessin

#252 – Castello di Montebello

Das Castello di Montebello liegt oberhalb von Bellinzona. „Bello“ heisst nicht etwa der Schlosshund, sondern bedeutet auf Italienisch „schön“. Die Namensgebung kann man nachvollziehen…

Das Schloss wurde um 1300 von der Familie Rusco aus Como erbaut. Also wohl nicht von ihnen selbst, sondern von den von ihnen beauftragten Baumeistern. Ob diese den Auftrag hatten, den Grundriss als Rhombus zu gestalten, ist nicht überliefert. Mit Geometrie mussten sie sich aber wohl trotzdem etwas ausgekannt haben.

Die Familie Rusco hat sich mit den Mailändern gestritten und gegenseitig Ländereien geklaut. So wie ich bei Bellinzonaturismo das obige Bild geklaut habe. Einer Zukunft im Folterkeller entgehe ich vielleicht, wenn ich erwähne, dass sich ein Besuch des Castello di Montebello durchaus lohnt. Nicht nur weil sich heute darin ein Museum für Archäologie und Stadtgeschichte befindet, sondern vorallem auch weil das Schloss Teil des UNESCO Weltkulturerbes von Bellinzona ist. Als eine der drei Burgen von Bellinzona gehört sie seit 2000 zum Welterbe, zusammen mit dem Castelgrande, dem Castello di Sasso Corbaro und der Murata

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und gratulieren LUnGE für die schnellste korrekte Einsendung (notabene 24 Sekunden vor @krick68):

LUnGE Die Comer Adelsfamilie Rusca – Castello di Montebello
@krick68 Das Castello di Montebello in Bellinzona, laut Wikipedia erbaut von der Familie Ruscia aus Como.
Roland Castello Di Montebello in Bellinzona, erbaut durch „die Italiener“: Rusca, eine adlige Familie aus Como
@theswiss Die Familie Rusca liess das Castello di Montebello erbauen.
Znuk Das ist das mittlere Castello in Bellinzona. Googeln bringt zusätzlich noch die Familia Ruscia plus Montebello als Namen. Ich war Mitte Mai letztes Mal dort, sehr schön!
@lpalli Castello di Montebello (Bellinzona, Ticino) von der Familie Rusca gebaut
@Thumarkus Die Rusca liessen das Castello di Montebello errichten
statistiker Es ist die Castello di montebello von Bellinzona

#245 – Gerra (Gambarogno)

Unser von info24 – ÖV Schweiz – Europa zur Verfügung gestelltes Funkbild zeigte den Bahnhof in Gerra (Gambarogno) am einzigen südlichen Ufer auf Schweizer Seite des Lago Maggiore zwischen Bellinzona und Luino.

Die Bahnstrecke Cadenazzo–Luino ist eine einspurige Eisenbahnstrecke, welche von den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) und der italienischen Rete Ferroviaria Italiana (RFI) betrieben wird. Sie verbindet Bellinzona in der Schweiz mit Luino in Italien und ist eine der drei von der Gotthardbahn-Gesellschaft gebauten südlichen Zubringerstrecken der Gotthardbahn. Die Strecke zweigt in Cadenazzo von der Bahnstrecke Giubiasco–Locarno ab und dient heute hauptsächlich dem Güterverkehr. Im Personenverkehr wird sie von den TILO-Zügen der S 30 bedient.[Quelle]

Mediterrane Umgebung mit Einspurstrecke an mutmasslich südlichem Ufer? Man hätte schon drauf kommen können, oder?

Der Personenverkehr geniesst nur eine geringe Bedeutung. Die S 30 der TILO verkehrt im Zweistundentakt zwischen Cadenazzo und Luino und bedient alle Stationen, über Luino hinaus werden die Züge bis zum Flughafen Mailand-Malpensa durchgebunden.

Wir haben die folgenden Antworten erhalten:

earth Le Bouveret
Malinowski Magadino-Vira
Znuk Ich würde jetzt mal auf das rechte Ufer des Lagio Maggiore tippen. Vira Gambarogno oder so. Gspässig ist nur, dass ich auf den Satellitenbilder von Google nur Bahnhöfe mit Doppelspur finde. Einen konkreten Lösungsvorschlag habe ich deshalb nicht, sorry.

#237 – Monte Generoso

Der Monte Generoso befindet sich am südlichen Ende der Schweiz, direkt an der italienischen Grenze. Der Gipfel liegt auf 1701 m ü. M. Der Monte Generoso gilt als einer der bedeutendsten Aussichtspunkte des Tessins.

Von da aus bietet sich eine herrliche Aussicht auf das Seengebiet (die Seen von Lugano, Como, Varese und Langensee), auf die Stadt Lugano, die Po-Ebene mit Mailand und vom Apennin bis zur Alpenkette, vom Grand Paradiso zum Monte Rosa, vom Matterhorn zur Jungfrau und schliesslich vom Gotthardmassiv bis zur Berninagruppe. (Quelle)

Den Monte Generoso erreicht man von Capolago (direkt am Luganersee) gemütlich per Bahnfahrt mit der Ferrovia Monte Generoso. Die Bahnfahrt dauert ca. 40 Minuten und führt gemächlich durch die malerische Gegend. Zuoberst endet die Bahnfahrt im Bahnhof Generoso Vetta auf 1605 m ü. M. Die Bahn gehört übrigens seit 1941 der Migros.

Bekannt ist der Monte Generoso ebenfalls als Fundstelle für Fossilien. Für Familien eignet sich ebenfalls der Naturlehrpfad.

Bevor du nun aber gleich einen Ausflug planst: du musst dich noch etwas gedulden. Die Bahn und die Bergstation ist bis 2016 geschlossen. Bis dann wird die Bergstation umgebaut und renoviert. Die neue Anlage mit Hotel sollte dann in etwa so aussehen:

 

Über Ästhetik lässt sich bekanntlich streiten…

Folgende Lösungsvorschläge zum Rätsel haben wir erhalten:

@fredbue Monte Generoso
LUnGE Generoso Vetta
Adrian Senn Monte Generoso
michu Monte Generoso?
Tom Die Bergstation beim Monte Generoso könnte das sein.
Roland Monte Generoso mit der Migros-Bahn! (Was, die haben ja nicht nur für die WInter-Saison geschlossen. Gleich bis 2016, das ist recht krass.)
Znuk Dank der Googlesuche „Bergstation geschlossen“ : Monte Generoso!

Da wir nach dem Namen des Bahnhofs gesucht haben, geht die Gratulation an LUnGE, welcher als einziger die Frage absolut korrekt beantwortet hat.

#226 – Lido di Lugano

Diese Flugaufnahme zeigt den Lido di Lugano am 15. Juli 2004. Gut zu erkennen sind die vielen Badegäste am Strand und auf den Liegewiesen.

Beim Fotohinweis des letzten Rätsels herrschte eine andere Jahreszeit und die Badeanstalt wirkt verlassen. Zudem wurde die Aufnahme im Jahre 1933 aufgenommen. Damals existierte bereits der alte Lido (Fertigstellung 1928), das neue Freibad wurde aber erst 1959 anstelle des Fussballfeldes erstellt.

Der Lido di Lugano gilt als eines der schönsten Strandbäder der Schweiz. Die historische Anlage aus Holz ist auch 80 Jahre nach Eröffnung bei Einheimischen und Touristen sehr beliebt. Daran ändert auch der etwas stolze Eintrittspreis von 11 Franken für Erwachsene nichts.

Die Luftaufnahmen stammen übrigens vom neuen Luftbild-Informationssystem des Bundesamts für Landestopografie swisstopo. Unter map.lubis.admin.ch können momentan rund 320’000 Luftbilder der Schweiz von den 1920er-Jahren bis heute bestaunt werden. Bis ins Jahr 2020 sollen bis zu 500’000 Luftbilder aufgeschalten werden.

Folgende Lösungsvorschläge sind eingetroffen:

@michu

Der Strämu in Thun ist’s glaubs nicht…

Harvest

11.- Lido Lugano

@fredbue

Preis für Erwachsene: 11.– * AHV/IV: 8.- * Jugendliche (9-20)/Studenten: 6.- * Kinder (3-8): 4.-

Znuk

Da war ich heute fast: Lido LugaNo. Eintrittspreis wahrscheinlich Exorbitant zu hoch!?

Harvest war der Schnellste, wir gratulieren!