#657 – Skigebiet

Wunderbares Wetter, beste Schneeverhältnisse, frischer Pulverschnee. Was will man mehr an so einem schönen Tag? Sonne tanken, das ist das richtige….

Bloss wo? Wie heisst der Berg in der Bildmitte. Von da aus, haben wir übrigens auch schon gerätselt…

Wie heisst der Berg in der Bildmitte?

Antworten bitte bis am Freitag Vormittag in das folgende Formular:

Die Einsendefrist ist verstrichen, die Lösung gibts hier.

#499 – Die Bahn im Nebel

Mittwoch, 17. Februar 2016. Das ganze Berner Oberland plus Wallis haben schönstes Wetter. Das ganze BEO? Nein. In einem Seitental verhinderte eine Wetterkapriole, dass der Hochnebel abziehen und ich mit meiner Tochter bei Sonne schlitteln konnten…

Die Gondelbahn gehört zu den kleineren Anlagen im Berner Oberland. Eine Kabine bietet 8 Personen Platz. Die Bahn feierte jüngst ein Jubiläum und überwindet eine Höhendifferenz von rund 425 Metern. Das GA gilt nicht, dafür haben Schlittler einen Spezialpreis. Skifahren tut man hier nur mit Fellen. Das dafür nicht zu knapp…

Hier noch ein Foto der Talstation, diese liegt knapp unter 1’100 Meter:

Wo steht diese Bahn im Nebel?

Antworten wie immer bis am Montag Mittag in das folgende Formular:

Die Einsendefrist ist abgelaufen, die Auflösung folgt am Montag Abend.
Das Jubiläumsrätsel #500 folgt um 13 Uhr.

#493 – Oberalppass

Mein Tiefschneekurs fand auf dem Oberalppass statt… Leider war das Wetter die Tage mies, es schneite wie verrückt.

Auf der Abfahrt vom Calmut zu unserer Unterkunft in Tschamutt trafen wir dann am Fuss der Passstrasse einen Tschechen vor dem Fahrverbot. Er fragte uns, wann er denn über den Pass fahren könne. Sein GPS habe ihn hierher gelotst… Unsere Antwort freute ihn nicht wirklich…

Wer erkannte den Oberalppass?

Das Rätsel wurde gut gelöst, die Räzler kennen entweder die Schweizer Pässe oder sie wissen, wo in der Schweiz auf über 2000 Meter rote Züge verkehren… Schnellster Räzler war einmal mehr Mä-2. Gefreut hat auch die Durchschnittliche Bewertung von 4.76. Hier alle Lösungen:

Mä-2 Oberalppass
@theswiss am Oberalppass, das ist das Restaurant Piz Calmot
Herr Schwarz Oberalppass
Malinowski Oberalppass
Tinu Oberalppass
@ThuMarkus Oberalppass
@Herr_Natischer Oberalppass
@idnu_ch Oberalppass (letzten Monat hat es übrigens genau gleich ausgesehen)
@dieunscheinbare Ich tippe auf den Oberalppass.
Urheinau Das Bild zeigt das Restaurant Piz Calmot vom Bahnhof Oberalppass aus.
fredbue Oberalppass
Esther Oberalp
Judit Juhász Oberalppass
Arcusfliegerin Oberalppass (vor 20 Jahren war ich da mal)
@bwg_bern Oberalppass
@michaelriner Oberalppass… glaub…
@lpalli Oberalppass
Nick Oberalppass MGB Station Restaurant Piz Calmot

 

#345 – Dejavu

Stamm-Geoblog-Rätsler erinnern sich: In unmittelbarer Nähe der heute gesuchten Berg- und Talstation einer Gondelbahn waren wir schon mehrmals. Trotzdem ist das Rätsel an Aktualität nicht zu überbieten, ist doch der Author an diesem Wochenende wiedermal dort anzutreffen…

Wer hat sein Dejavu?

Wie heisst die Station beim Pfeil?

Antworten wie immer bis am Montag Mittag in das folgende Formular:

Die Einsendefrist ist abgelaufen. Danke für das Interesse

 

#209 – Plaine Morte

Der gesuchte Gletscher war dieses Mal der Plaine Morte. Sehen tut man ihn hervorragend vom Skigebiet Adelboden aus. Es handelt sich dieses markante weisse Platteau, gleich rechts von der Wildstrubelgruppe (der grosse und breite Berg im Süden vom Skigebiet).

Spannung gabs kürzlich bei der Frage, wo denn die Üsserschwiz beginnt: So wurde der Grenzverlauf zwischen dem Bern und dem Wallis neu festgelegt, offenbar war das bisher nicht ganz unumstritten. Gelöst wurde das Problem diesmal unbürokratisch, was nicht immer so war, bei unserem gesuchten Gletscher zum Beispiel gab es offensichtlich mal mehr Diskussionen, was den Grenzverlauf betrifft.

Doch lesen Sie selbst:

Schnellster richtiger Rätsler war diesmal uesu_ch. Wir gratulieren.

Die gemeldeten Guggi- und Eigergletscher sind nicht ganz richtig, das Grindelwaldner Skigebiet geht höher hinauf als im Text beschrieben. Danke trotzdem fürs mitmachen und eine gute Woche.

Hier alle Einsendungen:

@wotaber Guggigletscher
uesu_ch Plaine morte
Tom Ist es der Glacier de la Plain Morte bzw. der Rezligletscher? Et en plus: Le coq est mort.
mikef79 plaine morte
@michu Vermutlich setzt sich der Güggel gerade gewaltig in die Nesseln. Trotzdem werfe ich mal den Eigergletscher in die Runde.

#209 – Rösti mit Aussicht

Kürzlich war ich und ein Arbeitskollege wiedermal nördlich der jüngst verlegten Kantonsgrenze am Skifahren. Ich war schon etliche Male da, das Skigebiet ist schnell zu erreichen und dank der Tatsache dass man bis auf wenige Lifte eigentlich immer am Sitzen ist, macht es bequem.

Unterwegs assen wir auf einer Höhe von rund 2090 Metern leckere Rösti, tranken Rivella und ich diskutierte mit dem Kollegen über die Topografie und selbstverständlich über den Geoblog. Frei aus der Reihe „Hundert Mal gesehen und nie bemerkt“, wusste ich zwar wie das Gebirgsmassiv links heisst, aber was mir in all diesen unzähligen Besuchen nie auffiel: Dort hat es einen Gletscher! Gut sichtbar, dieses weisse Plateau, dessen rechtes Ende direkt oberhalb des Röstipfännlis aufhört. Die maximale Höhe des Skigebiets ist übrigens -je nachdem was man alles dazuzählt- zwischen 2190 bis 2300 Meter, trotzdem, der Skitag war herrlich!.

Roesti Gletscher erkannt?

Noch bis 12 Uhr: Nichts wie her mit dessen Namen, der Sie vielleicht an ein Lied mit einem Güggel erinnert:

Der Einsendeschluss ist verstrichen. Besten Dank fürs mitmachen!

#207 – Leiterenpass im Gantrischgebiet

Der Nünenefluh (2102 m) und der Gantrisch (2175 m) sind zwei markante Berner Voralpengipfel. Zur Gantrischgruppe gehören ebenfalls noch die Bürglen (2165 m) und der Ochsen (2188 m). Die Gipfelkenner wissen: Östlich befindet sich das Stockhorn und westlich folgt das obere Sensegebiet.

Gesucht war diesmal aber kein Berg, sondern der Leiterenpass, wie die Lücke zwischen den beiden erstgenannten Bergen genannt wird. Hier startet der Klettersteig auf den Gantrisch, der Pass und das ganze Gebiet sind auch ein beliebtes Wander- und Skitourengebiet. Im Winter kann man im vielfältigen Naturparadies Gantrischpark auch hervorragend Schneeschuhwandern.

Erreichen kann man den Naturpark Gantrisch innert kürzester Zeit mit ÖV, innert 1 Stunde von Bern aus oder auch mit anderen Verkehrsmitteln… Dort kann man auch Langlaufen oder Skifahren.

Leiterenpass erkannt?

Die schnellste korrekte Lösung erreichte uns von Herrn Jürg/Zimmi, wir gratulieren. Hier sämtliche Lösungen:

@theswiss Morgetenpass
Jürg/Zimi Leiterenpass
@Herr_Natischer Leiterepass
Andreas Aerni Leiterepass (oder Leiterlipass)
habi In der Nordostflanke des Hoger rechts hat’s einen Klettersteig, in dem hat’s ein paar Leitern. Diese Leitern gaben dem Pass den Namen. Oder so.
Stoeps Könnte es der Leiterepass sein?
Förster Willi Leiterepass
mikef79 leiterenpass

Wir hoffen das Rätsel hat Spass gemacht und wünschen allen eine erfolgreiche Woche!