#773 – Schlappin

Quelle: http://www.panoramio.com/photo/55154480

Vom Schlappintal und der Walsersiedlung Schlappin habe ich noch nie etwas gehört. Aber das liegt wohl daran, dass ich das Prättigau bloss vom Durchfahren und die Seitentäler dazu noch viel weniger kenne.

Das Schlappsein nach kurzen Nächten kenne ich momentan jedoch umso besser. 😉 Besten Dank für alle Glückwünsche!

Die folgenden Lösungsvorschläge auf das letzte Rätsel sind bei uns eingegangen: Weiterlesen

#573 – Sagliains Vereinatunnel

Wer vom oder in das Engadin reisen will, wählt meistens eine der beiden, schnellen Möglichkeiten: Entweder über den Flüelapass oder durch den Vereinatunnel. Auf der Rückreise von unseren Sommerferien, als wir via Reschenpass ins Engadin reisten, wählten wir den Tunnel, da die Mägen der Kleinen heute nicht unbedingt passfest waren…

Der Tunnel ist über 19 Kilometer lang und verbindet Klosters im Prättigau mit Sagliains im Engadin. Dieser Bahnhof befindet sich auf dem Gemeindegebiet von Susch und hat seinen Namen vom Val Sagliains, einem nahezu unberührten Seitental des Engadin, das in der Nähe des Bahnhofs liegt.

Wer erkannte Sagliains?

Wir erhielten die folgenden Lösungen, am schnellsten war Mä-2. Gratulation!

Mä-2 Sagliains
meisterrem Sagliains
Heinz Autoverlad Vereina, Sagliains
@ONE996 Sagliains Autoverlad Vereina Vermut ich mal.
@idnu_ch In Sagliains
mbk Sagliains
Power-ey Am Vereina Autoverlad
CFu Sagliains
@theswiss in Sagliains für die Fahrt durch den Vereina-Tunnel
Daevu Autoverlad in sagliains
TomT Autoverlad Vereina in Sagliains
rosivarama Sagliains (oder auf deutsch: Sali Hans)
fredbue Sagliains am Autoverlad Vereina
@Herr_Natischer Sagliains. Der einzige Bahnhof der Schweiz ohne dazugehörende Ortschaft.
Michael Blum In Sagliains (Vereinatunnel, RhB)
Sgt.Pepper Bahnhof Sagliains
Martin Saglians, vor dem Vereinatunnel
roland sagliains im engadin
tscharls Sagliains, für den Vereinatunnelverlad
Roland Zumbühl Sagliains (Lavin), vor dem Vereinatunnel
Lädi Er wartet in Sagliains
Araxes Station Sagliains
Tinu in Sagliains
geobara sagliains
@hcdole Auch für Oldtimer gibt es vor dem Südportal des Vereina-Tunnels in Sagliains keine Vorfahrt ….
Marcel Sagliains, da war ich auch kürzlich

#395 – Grüsch im Prättigau

Im letzten Rätsel konnte das erfahrene Auge die Chlus der Landquart erkennen. Im HIntergrund das Rheintal mit Landquart (dem Ort) und im Vordergrund das Prättigau mit der Landquart (dem Fluss).
Die gesuchte Gemeinde heisst Grüsch.

1875 fusionierte die bis dahin selbständige Gemeinde Cavadura mit Grüsch. Gemäss den Beschlüssen der Gemeindeversammlungen der drei Gemeinden Grüsch, Fanas und Valzeina vom 18. Juni 2010 fusionierten die drei Gemeinden per 1. Januar 2011 zur neuen Gemeinde Grüsch.

Das Haufendorf Grüsch liegt im Vorderprättigau auf dem Schwemmkegel, den der Taschinasbach, ein rechter Nebenfluss der Landquart, bei seinem Austritt in die rund 1 km breite Sohle des Haupttals ablagerte. Zur Gemeinde gehören auch die Maiensässe und Einzelhöfe Überlandquart, Patluong, Valzalum, Vagga, Cavadura und Pendla, sämtlich auf der linken Seite der Landquart. (Quelle)

Der Hinweis mit der Sprachgrenze, ja, der war etwas fies. Denn die Chlus bildet die Sprachgrenze zwischen dem Bünderdeutsch des Churer Rheintals und des Walserdeutsch des Prättigaus. Für die Philologen unter uns natürlich eine klare Sache…

Hier die eingegangenen Lösungsvorschläge:

@vasile23

Grüsch

@urs_kyburz_ch

Grüsch

LUnGE

Grüsch

@krick68

Grüsch

Daevu

Klus mit seewis pardisla / dorf

@gi_pi_ri

Grüsch i.P. – Sprachgrenze ist etwas fies 😉

Ritschie_ch

Grüsch

Tinu

Grüsch

Martin

Grüsch

Claudio

Grüsch

all white

dasch Grüsch (im Prättigau)

fredbue

Grüsch

Mä-2

Gemeinde in der Bildmitte: Seewis im Prätigau (Gemeinde ‚rechts‘ davon: Grüsch)

Tinu

Grüsch

TomT

Grüsch i.P.

Herzliche Gratulation an @vasile23 für die schnellste Lösung!