#738 – Bahnhistorie

Das Bähnli im Bild gibt es schon seit vielen Jahren nicht mehr. Das Spekulationsobjekt wurde vor über 100 Jahren gebaut und später wieder geschlossen und sogar abgerissen. Schade. Es war die vermutlich schönste Bahn der Schweiz. Heute kann man diesen Panoramaweg auf dem Trassee der ehemaligen Bahn bequem zu Fuss gehen und das Nebelmeer geniessen… Sofern es denn eins hat.

Wo stand dieses Stück Bahnhistorie?

Weiterlesen

#708 – Familienwanderung

Gestern waren wir Rodeln und wandern… Eine ideale Familienwanderung. Dabei waren die Kleinen, 4 und 7 Jährig. Nach dem Rodel- und Spielplatzplausch wanderten wir rund 5 Kilometer zur nächsten Bushaltestelle. Ganz am Anfang nahmen wir aber diese Gondelbahn…

Wo starteten wir unsere Familienwanderung?

Nenne das Ziel der Gondelbahn. Antworten bis am Freitag Mittag in das folgende Formular:

Lösung

#603 – Der Omni(lufti)bus

Neulich entdeckte ich auf einer Wanderung diesen Omni(lufti)bus.

Kein Scherz. Die Kabine der Gondelbahn sieht wirklich so aus. Ein Billet für eine Fahrt mit dieser Gondel ist übrigens nicht einfach so erhältlich. Man benötigt Beziehungen, Schmerzen oder eine Uniform.

Wo schwebt der Omni(lufti)bus?

Antworten wie immer bis am Montag Mittag in das folgende Formular:

Zur Lösung gehts hier.

#550 – SBB-Wahlstrecke Lausanne – Olten

Unser aktuelles Räzelbild zeigte die Zugsverbindungen auf der Wahlstrecke Lausanne nach Olten.

«Wahlstrecke» bedeutet im öV-Jargon, dass man auf zwei unterschiedlichen Wegen des selben Transportunternehmens von A nach B fahren darf. Wäre mehr als ein TU beteiligt, spricht man hingegen von einer «Gemeinschaftsstrecke», wie beispielsweise zwischen Interlaken Ost und der Kleinen Scheidegg, wo man via Lauterbrunnen-Wengen oder via Grindelwald hinauffahren kann.

Bildquelle: bahnbilder.ch

Ihr kennt das: Man steht am Bahnhof Lausanne und möchte nach Olten, besitzt ein Billett, auf dem steht, dass es VIA BERN O BIEL gültig sei, und man fragt sich, welchen Zug man denn nun nehmen könnte. Nun eben: Ihr könnt eben mit jedem, unterschiedlich schnellen und unterschiedlich oft haltenden Zug dem Jurasüdfuss oder via Fribourg und Bern fahren. Unterwegs auszusteigen und Föteli für den Geoblog.ch zu schiessen, ist ebenfalls erlaubt. 😉

Wir haben die folgenden Antworten erhalten und freuen uns mit @michu über die schnellste Antwort:

@michu Alle Direktverbindungen per Zug zwischen Lausanne und Olten. Die roten Linien ist die Luftlinie zwischen den Haltepunkten.
@theswiss Jurafuss- und Mittellandlinie
Mä-2 Die Linien verbinden Halteorte diverser SBB-Züge (Regio, S-Bahn, RegioExpress, ICN, IC) zwischen Olten und Lausanne via Bärn oder Biu. Zum Beispiel: Olten – Biel = Regio. Biel-Lausanne = ICN. Yverdon – Lausanne = S5
Lädi Es sind Bahnverbindungen zwischen Lausanne und Olten (via Neuchâtel und via Bern): ICN Lausanne-Olten, S5 Lausanne-Yverdon-Les-Bains, R Biel-Olten, IC/IR Lausanne-Bern-Olten, S9 Lausanne-Palézieux, RE Palézieux-Bern, etc.
@znuk_ch Lausanne Olten: sieht aus wie zwei Alternativen um zug zu fahren. Ich empfehle die Jürasüdfusslinie. Rechts sitzen in Richtung Olten. Die Seen sind wunderschön. Aber was das hier im Rätsel zu bedeuten hat oder warum zwischen Biel und Olten so viele Punkte sind: Keine Ahnung!
Danish Dynamite Luftlinien?
Heinz Eingetragen ist u.a. die letzte Fahrt des Tages von Lausanne nach Olten, Lausanne ab 23:15 nach Yverdon, Neuenburg, Biel und von dort die 22 Halte des Regio 7845 bis Olten an 01:24…

#508 – Bus Wendeschlaufe

Zur Abwechslung wiedermal was einfacheres: Im Rahmen unserer beliebten Serie „Endstation“ präsentieren wir die jüngste Wendeschlafe eines ÖV Netzes. Die Frage dazu ist ganz einfach:

Wie heisst die zur Wendeschlaufe gehörende Endstation?

Antworten wie immer bis am Montag Mittag in das folgende Formular:

Das Rätsel wurde aufgelöst.