#765 – Sentier des 14 Contours

Die gesuchten 14 Rauten befinden sich auf dem «Sentier des 14 Contours» und führen den Wanderer in rund einer Stunde vom Hof „Les Oeuillons“ auf den Creux du Van.

In jeder der 14 Kurven befindet sich an einem Baum in der Nähe eine der Rauten. Der Wanderer überwindet rund 350 Höhenmeter. Der Weg ist mit einem Fahrverbot versehen, das explizit auch für die Mountainbiker gilt. Dieses Problem gibts hier also nicht…

Wer erkannte den Sentier des 14 Contours?

Wir erhielten die folgenden Lösungen, am schnellsten war CFu. Herzliche Gratulation. Am Donnerstag Mittag gabs noch ein kleines Hilfe Update, kamen bis dahin erst 6 Lösungen rein.

CFu Noiraigue – Creux du Van (Sentier des 14 contours)
Vine Sentier des 14 Contours
mbk Sentier des 14 Contours beim Creux du Van
kevin Creux du Van
Daniela Jura Höhenweg?
Hyperion Sentier des quatorze contours (Noiraigue-Creux du Van)
Werni Sentier de 14 Contours von Les Oeuillons zum Creux du Van
meisterrem Dank der Hilfe: Sentier des 14 Contours auf den Creux-du-Van
steamen59 14 contours, creux du van
magi Pling! das update machts einfach: sentier des 14 contours, der von Noiraigue zum Creux du van führt.
Werner Jordan Der „sentiers de 14 contours“ von les Oreillons auf den Creux de Van hoch
Schello Sentier des 14 Contours
Tinu «Sentier des 14 Contours» – Noiraigue -> Creux du Van
Erweig Sentier des 14 contours am Creux du Van.
Also kein Kreuzweg. Danke für Hilfe
Mä-2 Sentier des 14 Contours beim Creux du Van
Lädi Die 14 Rauten befinden sich am „Sentier des 14 Contours“ zwischen les Oeillons und Pertuis de Bise (Aufstieg zum Creux du Van)
Araxes Am „sentier des 14 contours“ von Noiraigue auf den Creux-du-Van
Lothringer Im Herbst, Nebelrätsel…
Mit Update vielleicht: Sentier des 14 contours Creux du Van – Gran Canyon der Schweiz
Sonst, RAUTi-Witz: http://www.agrotourismus-gl.ch/typo3temp/pics/eff78b604d.jpg
Lothringer Sentier des 14 contours, Creux du Van, unzweifelhaft
Nr.1: https://www.lodeurducafe.com/2016/10/neuchatel-creux-du-van/
Werner/Werni von „hundewanderungen.blogspot.fr“ bietet eine schöne Reportage hier:
http://hundewanderungen.blogspot.fr/search/label/Creux du Van

#739 – Espacité-Turm in La Chaux-de-Fonds

Unser aktuelles Räzelfoto entstand auf dem Espacité-Turm in La Chaux-de-Fonds.

Der 1992/94 vom Architekten Jacques Richter erbaute rote Metall-Turm ist das Wahrzeichen von La Chaux-de-Fonds. Im 60 Meter hohen Bauwerk befindet sich die Stadtverwaltung. Der Panoramablick über die Unesco-Welterbe-Stadt bleibt jedoch niemandem verwehrt: Der Zugang zur Turmspitze ist für jedermann frei. (Quelle)

Bildquelle: montivagus.de

Ältere Semester erinnerten sich vielleicht noch an das folgende Rätsel und dessen Auflösung.

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten… Weiterlesen

#736 – Cornaux

Unser aktuelles Räzelfoto entstand am Bahnhof von Cornaux (NE).

Cornaux liegt zwischen den Hängen des Juras und der Ebene zwischen Neuenburger- und Bielersee. Drei Gemeinden grenzen an Cornaux: Cressier im Nordosten, Saint-Blaise im Westen und Thielle-Wavre im Süden, wo der Zihlkanal die Kantonsgrenze zu Bern darstellt. (Quelle)

Bildquelle: rtn.ch

Die Raffinerie Cressier ist die grösste Erdölraffinerie der Schweiz in Cressier im Kanton Neuenburg. Sie wird von Varo Energy betrieben. Die Raffinerie liegt auf 74 Hektar südöstlich vom Dorf Cressier zwischen dem Zihlkanal und der Autobahn A5. Ein Teil der Tanks und des Güterbahnhofs mit 18 Gleisen befindet sich auf dem Gemeindegebiet von Cornaux. (Quelle)

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Mä-2 über die schnellste richtige Antwort:

Mä-2 CORNAUX
Heinz Cornaux
Schnegge Cornaux
roland Cornaux – Le Grand-Pont
mikefarmer Cornaux
@Znuk_ch Cornaux!
Lothringer Cornaux (NE)
Tinu Cornaux
Gerhard Walther Cornaux
Rüedi44 Cornaux NE
Urheinau Über dem Bahnhof Cornaux in der Woche vom 19. bis 24 August 17 (Zirkus Knie in Biel)
Marcel Cornaux
Lädi BAHNHOF CORNAUX
CFu Corneaux
steamen59 Corneaux

#697 – Rochefort NE

Unser aktuelles Räzelfoto entstand in Rochefort (NE).

Rochefort liegt auf 759 m ü. M., 9 km westlich der Kantonshauptstadt Neuenburg (Luftlinie). Die Gemeinde erstreckt sich in einer Mulde im Einzugsgebiet des Baches Merdasson am Jurasüdhang, am Eingang in das Val de Travers, in aussichtsreicher Lage hoch über dem Neuenburgersee. (Quelle)

Einen Ort selbigen Namens gibt es nahe Namur in Wallonien. In der dortigen Abtei Notre-Dame-de-Saint-Rémy wird das gleichnamige Trappisten-Bier gebraut.

Rochefort 10 ist gem. RateBeer.com eines der 10 besten Biere der Welt und z.B. bei DotW erhältlich.

Ihr wollt mehr über das Bier erfahren? Hier, bitte:

Ihr ändert sofort Eure Ferienpläne? Nur zu! Belgien ist immer eine Reise wert! Aber: Nur die Kirche kann von Touristen besichtigt werden. Abtei und v.a. Brauerei sind dem Publikum nicht zugänglich. Und ja, ich spreche aus Erfahrung …

Wir haben die folgenden Antworten erhalten und freuen uns mit Mä-2 über die schnellste richtige Antwort:

Mä-2 Rochefort NE
Vine Rochefort
Nosnava am Dorfeingang von Rochefort NE, Route de Bourgogne,
Ueli Adelboden Tippe auf Rochefort NE
Heinz Rochefort NE
Roland Zumbühl Rochefort (NE)
@thumarkus Rochefort
stobe Rochefort NE
Marcel Rochefort, Kt NE und hopp Xamax
Tinu Rochefort
Schnegge Rochefort NE
Urheinau Route de Bourgogne 28, 2019 Rochefort NE
Lädi CH: Rochefort im Neuenburger Jura. B: Rochefort (Wallonien), Trappistenbier Abtei Notre-Dame de Saint-Rémy (Prost!)
Araxes Rochefort
CFu Rochefort (danke den Zisterziensern, resp. Trappisten!)
Rüedi44 Rochefort NE
Schello Rochefort NE
Rennmauskönig Warth-Weiningen

#467 – Vue des Alpes

Unser aktuelles Räzelfoto entstand vergangenen Sommer auf der Vue des Alpes. Leider sah man die Alpen aber grad nicht so gut. Dafür den Neuenburgersee.

Die Vue des Alpes ist ein Pass im Schweizer Jura im Kanton Neuenburg. Er liegt zwischen den Orten La Chaux-de-Fonds und Malvillier, die Passhöhe liegt auf 1’283 M.ü.M.. Seit 1995 entlastet der 3250m lange Vue-des-Alpes-Tunnel zwischen Les Hauts-Geneveys und La Chaux-de-Fonds die Passstrasse und ermöglicht eine wintersichere Verbindung. Bereits seit 1860 besteht ein 3259 m langer Eisenbahntunnel, der ebenfalls unter der Vue des Alpes verläuft, jedoch nach dem Plateau ‚Les Loges‘ benannt wurde. (Quelle)

Dieser Pass ist bei Motorradfahrern beliebt, da grosse Kurvenradien und eine breite Strasse zu seinen Eigenschaften gehören. Seit der Eröffnung der Autostrasse mit Tunnel, welche Neuchâtel mit der Uhrenstadt La Chaux-de-Fonds verbindet, hat der Verkehr auf der Vue des Alpes allerdings abgenommen. Sagen Velofahrer.

Selber hatte ich dann drunten in Les Hauts-Geneveys Schwein: Die Radaranlage war hinter der Kurve gut sichtbar, und deshalb fragte ich mich gerade, ob hier wohl schon 50km/h gelten würden, als es – *blitz* – schon losfotografierte.
Überraschenderweise jedoch nur von Vorne, was den Töfffahrer alben etwas weniger beunruhigt … (Wie? Neinein, ich hatte max. 60 drauf. Und ein Verbal hab ich nie erhalten.)

Wir haben die folgenden Antworten erhalten und gratulieren u.a. ASDF zur schnellsten richtigen Antwort:

@wotaber Hirzel?
Mä-2 Vue des Alpes
@Znuk_ch Tip ins Blaue: Vue des Alpes.
@theswiss Ich tippe mal auf den Albis
@wotaber wohl eher der Chatzenstrick
fredbue Vue des Alpes
@idnu_ch Col de la Vue des Alpes.
@hcdole Kaum zu glauben wo #HerrNatischer so alles herumkraxelt … diesmal könnte es auch irgendwo im Jura gewesen sein-) Aber wo … ?
Fabelix Vue des Alpes bei der Rutschbahn
@michaelriner Ich glaube das ist die Vue des Aples…ziemlich schwieriges Rätsel dieses Mal 🙂
Christoph Jeger Sou schwär… In tendiere auf „Vue-des-Alpes“. Könnte Lac de Neuchâtel sein im Hintergrund.
mikef79 vue-des-alpes

#405 – Mont Vully

Mein Freund Marc war mit seiner Familie auf dem Mont Vully, als er seinen (Ex-)Kollegen das Foto ins Büro gesandt hatte.

Auf dem Foto sieht man den Murtensee und im Hintergrund die Stockhornkette.

Der Mont Vully ist 653 Meter hoch und liegt zwischen Bieler-, Neuenburger- und Murtensee. Er ist ein beliebtes Ausflugsziel und bietet neben einem tollen Panorama auch allerlei geschichtliches: So sieht man noch heute Spuren aus der Zeit der keltischen Helvetier zur Zeit des römischen Reiches (irgendwann vor Christus).

Wer erkannte den Mont Mont Vully?

Wir erhielten die folgenden Zuschriften. Am schnellsten und exaktesten war @wotaber. Nach dessen Zuschrift vermutete ich zuerst, dass ich die Geodaten im Bild vergessen hatte, wurde aber selber nicht fündig. Entweder erhielt er also das Foto von Marc ebenfalls, er war dabei oder ist sonst ein Kenner des Wistenlacherberges (wie der Vuilly auf Deutsch genannt wird). Communque, ich habe diese Koordinaten gleich für die Lösung übernommen. Sieht gut aus…

@wotaber Hier: 46.956182, 7.086515 in Haut-Vully am Murtensee)
Mä-2 Wistenlacher-Berg Punkt 581 (dasch oberhaub vo de Höhlinä, wo dChing so supper hey gfungä)!
Tinu auf dem Wistenlacherberg Richtung Murtensee
Herr_Natischer Mont Vully
fredbue Mont Vully
all white Das ist die Aussicht vom Mt. Vully auf den Murtensee
@michu Ist das auf dem Mont Vully?
roland Mont Vully

#400 – Stade de la Charrière

Unser aktuelles Räzel, wo es drin um Fussball ging, zeigte das Stade de la Charrière in La Chaux-de-Fonds.

Der FC La Chaux-de-Fonds spielt in der 2. Liga interregional, der fünfthöchsten Liga des Landes. Das Stade de la Charrière bietet Platz für 13’000 Zuschauer, davon 2’600 Sitzplätze. Die Clubfarben sind blau und gelb. Die erfolgreichste Epoche des Clubs war von Ende der 1940er bis Mitte der 1960er Jahre. In diesem Zeitraum wurde der Club dreimal Schweizer Meister und sechsmal Cupsieger. [Quelle]

Als in Neuchâtel das neue Stade de la Maladière gebaut wurde, spielte Xamax seine Heimspiele in La Chaux-de-Fonds. Weils dies auf rund 1000 M.ü.M. liegt, kam es auch mehrmals vor, dass Spiele wegen zuviel Schnees verschoben werden mussten.

Gratulation an Harvest für die schnellste Lösung!

Harvest

Stade de la Charrière in La Chaux de Fonds.

@hcdolé

Irgendwie sieht es aus wie im Stade de la Charrière in La Chaux-de-Fonds, wo damals Xamax NE, während dem Neubau des Stade de la Maladière, seine Spiele absolvierte. 2007 wurde das neue Stadion in Neuenburg dann eingeweiht und Xamax ist jetzt auch endlich wieder in die Challengue Ligue aufgestiegen ! Allex Xamax …

Znuk_ch

Die runden Scheinwerfer stehen in der Charriere in La Chaux de Fonds…

Christoph Jeger

La Chaux-de-Fonds (Xamax hat dort vorübergehend gespielt).

@NikRohrer

Das könnte das Stadion von Baumles sein, wo der FC Le Mont sur Lausanne gespielt hatte. Oder doch Colombier wo der FC La Chaux de Fonds mal gespielt hat…

all white

Also dieser Fussballplatz liegt in Schopfo im Jura. Ich bin allerdings der Meinung, dass der eigentlich gesuchte Platz mit dem gastierenden besser klassierten Team (Xamax?), das Stade de la Charrière, nicht der hier abgebildete ist, sondern dass dieser hinter der am rechten Bildrand teilweise sichtbaren weit grösseren Tribüne liegen müsste.