#732 – Neu Falkenstein, Balsthal

Im Rätselbild suchten wir die Burgruine Neu Falkenstein in Balsthal.

Diese thront über der hinteren Klus an der Passwangstrasse nach Mümliswil und Basel. Trotz ihres Namens ist die Burg älter als die Burg auf der gegenüberliegenden Talseite, der Alt Falkenstein. Die gesuchte Burg wurde vermutlich in 12. Jahrhundert als Sitz für eine lokale Adelsfamilie gebaut. 1356 wurde sie beim Erdbeben von Basel fast zerstört und neu gebaut, daher der Name Neu Falkenstein.

Bern gegen Basel ist nicht etwa eine fussballerische Erfindung der moderne, nein die gab es auch zu alten Zeiten: 1374 überfielen die Mannen des Basler Bischoffs (!) einen Safran Transport von Basler Kaufleuten, der durch die Klus bei St. Wolfgang fuhr. Der Safran wurde dann in der Burg Neu Falkenstein versteckt. Die Aktion endete in einer 14tägigen Belagerung durch Berner Truppen. Die Burg wurde erneut in Mitleidenschaft gezogen und die 60 Köpfe, deren Besitzer den Safrankrieg angezettelt hatten, rollten nach deren Enthauptung in den Burghof. Safran in Mund gibt es übrigens erst seit dem 15. Jahrhundert… Daher die Anspielung im Rätsel.

Zurück zur Burg: Nach dem Safrankrieg wurde die Burg erneut aufgebaut.

Im Jahre 1798 während der Helvetischen Revolution brannte sie dann nieder und wurde vorerst ihrem Schicksal überlassen. Lokale Interessenten fingen dann im Jahre 1900 mit der Konservierung der Burg an und bauten den Bergfried wieder auf. Zu Recht, die Aussicht ist schön da oben! Hingehempfehlung!

Wer erkannte die Burgruine Neu Falkenstein Balsthal?

Wir erhielten die folgenden Einsendungen, die schnellste kam von Schnegge:

Schnegge Neu-Falkenstein
Heinz Neu Falkenstein bei Balsthal
CFu Neu-Falkenstein
Meisterrem Neu Falkenstein, Bauschtu
sternli das ist die Ruine Neu-Falkenstein bei Balsthal!
Lädi Burg Neu Falkenstein, Balsthal
magi Ruine Neu Falkenstein, Balsthal. Da gab es einen Safrankrieg. Aber das mit dem Mund versteh ich nicht ganz.
Vine Neu Falkenstein
Chu’mana Neu Falkenstein
Gerhard Walther Ruine Neu-Falkenstein bei Balsthal
Tinu Neu Falkenstein
fredbue Burg Stein in Baden, von den Zürchern platt gemacht
Maurits „Neu“ Falkenstein
@thumarkus Burg Neu Falkenstein
Lothringer Ruine Neu-Falkenstein (Balsthal SO)
@davidrei Neu-Falkenstein bei Balsthal
Rüedi44 Neu Falkenstein, Balsthal SO
Erweig Neu-Falkenstein bei Balsthal, Safrankrieg 1374
(aber stressen lasse ich mich nicht)

#678 – Durch die Wolfsschlucht zum Güggel

Die gesuchte Wanderung führt von der Gemeindegrenze Herbetswil / Welschenrohr durch die Wolfsschlucht via Tannmatt zum Güggel. Die dortige Bergwirtschaft liegt auf dem Gemeindegebiet Mümliswil, alles im Kanton Solothurn.

Weiter Wandern kann man dann zB. nach Balsthal oder auf den Passwang. Die nächste ÖV Haltestelle befindet sich auf dem Brunnersberg. Dieser Bus fährt im Sommer, allerdings nur mit eingeschränktem Betrieb an Sonntagen.

Wer mehr zu dieser Wanderung wissen möchte, findet diese bei den Schweizer Wanderwegen.

Wer erkannte die Wolfsschlucht und den Güggel?

Wir erhielten die folgenden Lösungen, am schnellsten war diesmal CFu:

CFu Vom Güggel in die Wolfsschlucht
Cöpu Wolf(-schlucht) & Güggel
stobe Es Stiert und Wolft, Rindern würde es auch
all white Wolfsschlucht und Stierenberg
meisterrem von der Wolfsschlucht zum Güggel (neben dem Stierenberg) – Heimvorteil Naturpark Thal
mbk Güggel und Wolf
@bwg_bern Güggel
Marcel Wolf(sschlucht) und Güggel, und eine Geiss(flue) und ein Stier(enberg) wären auch gard noch ganz in der Nähe
Kartograf Yoster gibt sich die Ehre Wolf und Güggel: Die Wanderung führt durch die Wolfsschlucht und die Tannmatt zum Güggel. Alternativ könnte man unterwegs noch durch die Chüematt wandern, und würde eine dritte Tierart streifen.
Arcusfliegerin Wolf und Stier (Wolfsschlucht und Matzendörfer Stierenberg)
Lädi Wolfschlucht, östlich Welschenrohr. Güggel, Bergrestaurant an der Wanderroute 94 Weissenstein – Wasserfallen
Magi Dem Wolf und dem Gockel. Die Wanderung führt von der Wolfschlucht, östlich von Welschenrohr, zum Güggel – oder umgekehrt. Tönt gut!
Ueli Adelboden Wolf(schlucht) und Güggel
Vine Die Wanderung geht durch die Wolfsschlucht zum Güggel. In der Nähe hat es auch noch einen Rinderberg, ein Bäreloch, einen Stierenberg, eine Geissfluh und öppen sonst noch das eine oder andere Tier.
Schnegge Güggel & Wolf
chu’mana Güggel und Wolf
Araxes Wolf & Güggel
mankiwg Geiss / Wolf
Saennebueb Güggel und Wolf
Hans Rudolph von der Wolfsschlucht zum Güggel
Erweig Früh aufstehen und den „Güggel“ sehen, zur Tannmatt wandern und die „Wolfsschlucht“ nicht fürchten.
Tinu Wolf / Güggel
fredbue Güggel und Wolf
Schello Wolf(schlucht) und Güggel
Lothringer Welschenrohr (SO) Fossé Wolfschlucht & Güggel   (Gooogle, nein)
Heinz Wolfsschlucht und Güggel, daneben im Süden noch die Geissflue und im Norden der Matzendörfer Stierenberg!
Mä-2 Wolf &  Güggel
Rüedi44 Dem Güggel und dem Wolf
Zamorrano Wolf &  Güggel
@Thumarkus Von der WOLFsschlucht aus zum GÜGGEL. Unterwegs treffen wir auf den Rinderberg und die Chüematt. Die Geissfluh verpassen wir nur knapp, sehen aber vom Güggel aus den Stierenberg.
@m_luescher Durch die Wolfsschlucht zum Güggel.
mikefarmer Güggel &  Wolf
Rennmauskönig Güggel und Geiss(flue)