#716 – Grächen

Unser aktuelles Räzelfoto entstand Z’Seew oberhalb von Grächen. Im Hintergrund sah man das Weisshorn.

Grächen befindet sich in 1619 m ü. M. auf einer Terrasse oberhalb des Nachbardorfes St. Niklaus. Gegen Süden hin grenzt Grächen an Gasenried der Gemeinde St. Niklaus.
Zu Grächen gehört die Siedlung Kipfen/Chipfe zwischen der Hauptstrasse Stalden–Täsch und der Matter Vispa. Grächen liegt im niederschlagsärmsten Gebiet der Schweiz und der Alpen. (Quelle)

Hier die Ansicht von vis-à-vis:

Marcel am kleinen See gerade oberhalb Grächen
stobe Z’Seew ob Grächen im Mattertal
rosivarama Blausee mit Weisshorn
Angelinastar Arosa
Malinowski Ich tippe auf: Zum See Grächen
Lädi Zum See (z’Seew), Grächen VS mit Weisshorn
Tinu Grächen
hopplaschorsch Grächen (am Grächner See)
Schello Grächen
Schnegge Grächen
Lothringer Z’Seew bei Grächen (VS)
Ein schönes Panorama:
http://www.mountainstamp.com/Switzerland_Panoramas_images/Graechen_panorama_Hannigalp_A.jpg
CFu Grächen
Chu’mana Grächen (Grächersee)

#667 – Klein Matterhorn

Unser aktuelles Räzelfoto entstand auf dem Gipfel des Klein Matterhorn auf 3’883 M.ü.M., Blickrichtung Nord. Etwas darunter liegt mit der Seilbahn-Bergstation die höchstgelegene öV-Haltestelle Europas. Ja, natürlich führt ein Lift von dort auf den Gipfel – wir sind schliesslich in Zermatt! 😉

Rechts im Bild sah man u.a. den Dom, mit einer Höhe von 4’545 M.ü.M. der höchste Berg, der inkl. komplettem Fuss innerhalb der Schweiz liegt. Die weisse Spitze eher links im Bild ist naheliegenderweise eines von sechs Weisshörnern in der Schweiz.

Ältere Geoblogger_Innen erinnern sich: So sah es letzten August vom Trockenen Steg aus aus:

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit CFu über die schnellste richtige Antwort:

CFu Breithorn (kann mich nicht ganz entscheiden, könnte auch Kleines Matterhorn sein)
All white Auf dem kleinsten aller Matterhörner? Bzw. der höchsten Seilbahnstation der Schweiz?
@idnu_ch Da das Rätsel von Herrn Natischer ist, muss dieser Punkt wohl mit einer Bahn erreichbar sein. Und die Umgebung sieht aus wie Zermatt. Dann müsste das das Kleine Matterhorn sein, der höchste mit einer Bahn erreichbare Berg in Europa. Der andere Superlativ wird dann wohl der Dom sein, der höchste, ganz in der Schweiz gelegene Gipfel, davor das Täschhorn. Links erblickt man das Zinalrothorn und das wunderschöne Weisshorn.
Heinz Blick vom Klein Matterhorn / rechts hinten der Dom
Vine Auf dem kleinen Matterhorn.
mbk Klein Matterhorn
stobe Klein Matterhorn
Mä-2 Klein Matterhorn 3883m ü M
Ueli Adelboden kleines Matterhorn ?
Marcel Klein Matterhorn
Lädi Foto vom Klein Matterhorn aus (höchste Pendelbahnstation CH auf 3870 müM) Dom (höchster Berg zu 100 % in CH: 4479 müM)
Eismeister Klein Matterhorn
Ralph Lauber Klein Matterhorn
Lothringer Auf dem höchsten mit einer Seilbahn erreichbaren Punkt der Alpen: Klein Matterhorn.  Die Spitze rechts: Dom des Mischabel , das höchste Gebirgsmassiv der Schweiz, völlig auf schweizerischem Boden (VS).  Ein zusätzlicher Superlativ: der höchste Europabahnhof im Freien, Gornergrat.
Andreas Stricker Bin ja überhaupt kein Berggänger. Aber gemäss meinen Google-Earth-Recherchen müsste das Bild nahe der Dufourspitze entstanden sein, und der Superlativ rechts im Bild wäre dann der Dom.
Rüedi44 Klein Matterhorn, die Spitze rechts ist der Dom, 4545 müM
Araxes Gornergrat
Malinowski Klein Matterhorn – Matterhorn glacier paradise
Schnegge Superlativ: Klein Matterhorn – höchste Bergstation der Alpen. Rechts im Bild: Dom – höchster Gipfel ganz in der Schweiz gelegen
joerg baumann vielleicht vom Breithorn

Und weil ich letzte Woche ein paar Tage in Zermatt verbrachte, kriegt Ihr jetzt noch eine ÜberZusatzdosis Matter- und anderer Hörner:

Und: Dochdoch, auf dem Breithorn war ich auch mal. 2003, glaubs.

#469 – Gornergrat

Das Rätselfoto zeigt den Bahnhof Zermatt um 1900. Am 18. Juli 1891 wurde die Bahnstrecke Visp – Zermatt eröffnet. Sieben Jahre später, nämlich am 20. August 1898 wurde die hinter Bahn eröffnet: Die auf den Gornergrat.

Das Interessanteste am Foto sind aber die Umgebungsarbeiten. Heute, resp. gestern, sah die Umgebung wie folgt aus:

Eine gewisse Bautätigkeit in den letzten 115 Jahren kann das Dorf nicht von der Hand weisen… Das einzige was man heute problemlos wiederfindet, ist das Trassee der Bahn auf den Gornergrat, die auf dem schwarzweiss Bild im Hintergrund die Vispa überquert. So wie auch heute.

Wer erkannte den Gornergrat?

Wir erhielten die folgenden, allesamt richtigen Lösungen und gratulieren unter anderem @wotaber zur schnellsten.

@wotaber Auf den Gornergrat (Bahnhof Zermatt)
Mä-2 Gornergrat
marc aeschlimann auf den gornergrat
Fabelix Gornergrat
Tinu zum Gornergrat – sieht ja noch (fast) gleich aus wie heute…
LUnGE Gornergrat
netmex Die Bahn führt auf das Gornergrat.
Förster Willi Gornergrat
mikef79 Gornergrat

#210 – Knotenpunkt Blauherd

Hier kommt die Auflösung von @one996Bilderräzel:

«Ich stand, von der Fluhalp kommend (ca. 35-45 Minuten Fussmarsch), kurz vor dem Knotenpunkt Blauherd.

Bildquelle www.holidaycheck.ch

Blauherd ( Bildquelle www.holidaycheck.ch )

Sonntag, 23.2.2014 mit DJ Electric Steve

 

Hier kommen die Bahnen hinauf zum Unterrothorn (rechts Panoramabahn), hinab zur Sunnegga (auf Bild nicht sichtbar) und runter zur Gant (links 4er Gondel) zusammen.

Eine gute Beschreibung finden wir auf Wikipedia.

Im Sommer sind von der Alp Blauherd aus verschiedene Wanderungen möglich, z.B. die Seen-Wanderung zur Riffelalp.

Im Winter spielen im Aussenbereich des Berghauses Blauherd – oder seit dem Umbau Blue Lounge – Bands oder DJs auf. Die Aussicht auf die Zermatt umliegenden 4000er Riesen ist aussergewöhnlich.

Auch im Rahmen des Zermatt unplugged, welches jeweils im April internationale und nationale Künstler anlockt, wäre die Blue Lounge (New Talent Stage) zu erwähnen.

Goodie!

Totgesagte leben länger! Die 4er Gondelbahn „Gant-Blauherd“ wurde 1971 erstellt und ist Nostalgie pur. Die alten Gondeln und die – im Vergleich mit den modernen Anlagen im Skigebiet – kleinen Rollen an den „feinen, schlanken“ Masten sind speziell.

Nach dem Neubau des Sesselliftes Breitenboden – Findeln – Sunnegga kam auch uns zu Ohren, dass die Betriebsbewilligung der Gondelbahn auslaufe und der Abriss droht. So veranstalteten wir am letzten Saisontag 2010, auf der vermeintlich letzten Fahrt der Gondelbahn Gant – Blauherd, einen Abschiedstrunk: jeden Skifahrer luden wir zu einem Gläschen Champagner zur letzten Fahrt ein. Blogbericht da.

Saison 2013/2014: Die Bahn läuft und läuft und läuft ……..»

Aussicht

Wir erhielten die folgenden Antworten und gratulieren mikef79 zu ersten richtigen Antwort:

mikef79 blauherd, zermatt
@wotaber Blauherd (Zermatt)
Nick Blauherd
Weasley Blauherd Zermatt
@Znuk_ch Sehr drolliger Ort: Blauherd Zermatt
der Muger Was der Architekt wohl für einen Beruf hatte?
uesu_ch blauherd, zermatt

#194 – 800 Jahre «Brückendorf»: Stalden VS

Unser treuer Geoblog-Räzler @ONE996 löst sein Räzel vom Montag grad selber auf:

«Stalden VS wird auch „Das Brückendorf“ genannt. Auf Gemeindegebiet zählt man 28 Brücken auf vergleichsweise engem Raum. Die Brücken waren auch ein Mittelpunkt anlässlich der 800-Jahr-Feier Staldens.

Stalden ist bekannt durch sein mildes und trockenes Klima. Es zählt zu den niederschlagärmsten Orten der Schweiz (500-600mm/Jahr). Besonders die Sommermonate weisen geringe Niederschlagsmengen auf. Gleichzeitig herrschen oft geradezu tropische Temperaturen.

Stalden VS liegt an der Bahnlinie nach Zermatt, und die Strassen der beiden südlichen Täler, von Saas-Fee (Saastal) oder andererseits von Zermatt (Mattertal) kommend, treffen hier zusammen. Sie vermuten bereits wo? In der Nähe einer Brücke: der Killerhof-Brücke.

Der gesamte Verkehr in die beiden südlichen Wallisertäler quält sich durch Stalden VS hindurch. Sehr zum Leidwesen der Bevölkerung. Die Lösung? Man plant zur Entlastung des Dorfes eine Umfahrungsstrasse mit einer Brücke. Zum Projekt und hier.

Einen guten Eindruck von der Enge und Steilheit gibt diese Aufnahme mit einer Drohne.

Wir erhielten die folgenden Antworten und gratulieren mikef79 zur schnellsten richtigen Antwort!

mikef79 Das brückendorf 800 jahr jubiläum der gemeinde
@Znuk_ch Mein Übername für dieses Dorf ist „Danke Vreni fürs Stalden“, dies aus Staldercrèmewerbungsgründen. Andere sagen gemäss Wikipedia das Brückendorf. Jubiläum war letztes Jahr 800 Jahre. Gemerkt davon habe ich persönlich nie was und ich fuhr mit Sicherheit ein Dutzend Mal mit dem Zug daran vorbei…
Malinowski Stalden VS, das Brückendorf. Die 800-Jahr-Feier „Stalden seit 1231“
Förster Willi Stalden VS. Übername: Das Brückendorf. Jubiläum: 800 Jahre Stalden
Roland schwierig! Stalden-Saas passt wohl am besten. wobei die schwellenhöhe mit 799.4 nicht ganz hinkommt. ein jubiläum hatte die gemeinde letztes jahr: erste urkundliche erwähnung um 1213. ein übername? man spreche scheints vom brückendorf. aber ob das als übername durchgeht, oder ob die leute änet dem bärg noch etwas anderes sagen?
Ratinx Das Brückendorf Stalden feierte das 800-Jahr Jubiläum.
Christoph Jeger Das Brückendorf (für Stalden-Saas)