#507 – Wanderung auf den Schafberg

Ich habe bei Galaxus angefragt, ob ich ihren Werbespot für ein Georätsel verwenden dürfe. Die Antwort war erfreulicherweise positiv, auch wenn sie zuerst selbst beim Ersteller des Videos nachfragen mussten, wo denn genau die Aufnahme entstanden ist:

„Die Aufnahme entstand auf dem Weg von Tschärmilonga auf den Schafberg.“

Anhaltspunkte im Spot sind der markante Trubelstock und die wilde Rhone zwischen Leuk und Sierre. Die beiden Zusatzhinweise im Rätsel sollten auf die Spur ins Wallis und zum Schafberg führen.

Das Rätsel war eine echte Knacknuss, dennoch haben wir einige richtige Lösungen erhalten:

@theswiss

Stockhorn

Mä-2

Im Wallis, zwischen Leuk und dem Torrenthorn. Sie wandern in der Umgebung von „Horlini“ / „Schnydi“ (Gemeinde Albinen & Guttet-Feschel). Unten Links die wilde Rhône zwischen Leuk & Salgesch, hinten im Tal bei Sion der Mont d’Orge, oben rechts der Trubelstock. Karte in 2,5D: https://s.geo.admin.ch/6a868e36c1

Domi

Der Berg der ein wenig aussieht wie die Sphinx auf dem Jungfraujoch, das ist der Trubelstock. Folglich sind wir vermutlich in der Region Aufstieg Torrenthorn.

all white

Sauschwer diesmal. Man sieht nicht mal, ob es da einen See hat.

Blick vom Piz Kesch Richtung Pontresina?

Heinz

Oberhalb Flims(?)

Fabelix

Schon fast auf dem Schafberg bei Torrenthorn VS

Cöpu

Irgendwo oberhalb von Albinen in Richtung Schafberg/Torrenthorn rauf, z.B. bei „Oberi Alp“ auf etwa 2300 m.ü.M. Blick in Richtung Sierre und Unterwallis

Marcel Schiess

Aufstieg zum Corno di Cesero oberhalb von Abrede – Giubasco, Blick in Richtung Pizza di Claro und Leventina

Saennebueb

Torrentalp im Wallis oberhalb Leuk

Philippe

Gemmi mit Blick auf Trubelstock

Malinowski

Oberhalb von Albinen VS Richtung Torrent

pi

Zwischen Erschmatt und dem Nimen /Faldumrothorn, in der Nähe von Leuk

Vine

Ich glaube fast, die könnten auf der Fiescheralp sein.

Mä-2

Update / Ergänzung auch von mir: Die Personen wandern auf den Schafberg (2848m)

Resbug

Alpstein?

mbk

Pas des moutons, wallis

Alle Lösungsvorschläge qualifizierten sich für die Verlosung (Mehrfacheinträge zählen nicht doppelt). Das Losglück lag diesmal bei… *Trommelwirbel* Saennebueb!

Herzlichen Glückwunsch und viel Spass mit dem Einkaufsgutschein über 50.- welcher freundlicherweise von Galaxus zur Verfügung gestellt wurde!

Merci fürs Mitmachen und Danke Galaxus!

#399 – Rinderhütte Torrent

Die Bergstation Rinderhütte liegt im Torrent Skigebiet von Leukerbad auf einer Höhe von 2’350 Meter über Meer. Es ist mit der Luftseilbahn von Leukerbad oder mit der Gondelbahn von Flaschen erreichbar.

Man kann in der Station übernachten oder z.B. zu einer schönen Wanderung in Richtung Lötschental starten.

Wer erkannte die Rinderhütte, resp. das Torrent Skigebiet?

Wir erhielten die folgenden Lösungen. Am schnellsten war LUnGE. Herzliche Gratulation.

LUnGE Torrent
@michu Rinderhütte bei Leukerbad, in dieser Glasbox habe ich schon mit der Gugge gespielt… 😉
@theswiss Torrent-Bahn in Leukerbad
@hcdole Ob ich da wohl richtig bin ?Bei der Rinderhütte auf Torrent kann ich ein Trotti mieten und dann flitz ich die Talabfahrt runter in Richtung Leukerbad … mit Helm 😉
@manuelstoeckli Torrent oberhalb Leukerbad
Claudio Chäserrugg
Mä-2 Panorama-Restaurant Rinderhütte ob Leukerbad
@krick68 Wie kann man nur so etwas Grässliches in die Landschaft stellen?! Ich will gar nicht wissen, wo das ist. Eine Schande, das so etwas bewilligungsfähig ist!
roland Torrent bei Leukerbad
Christian Roth Rinderhütte Leukerbad

#264 – Saumpfad Leukerbad – Gemmi

Der gesuchte wahre Wirrwarre Wanderweg führt auf den Gemmipass.

Der Saumpfad startet in Leukerbad auf rund 1400 Höhenmetern und führt zuerst eher flach ansteigend, später aber durch eine steile Felswand bis auf dem Gemmipass auf 2314 Höhenmetern. Das Ganze ist ein beliebtes Wandergebiet, die Strecke von der Gemmi nach Sunnbüehl kann sogar im Winter begangen werden.

Während 150 Tagen im Jahr findet das längste Laufabenteuer der Welt statt – das Gemmirunning. Wenn Sie die 963 Höhenmeter in 70 Minuten schafft, kriegt zur Belohnung eine Gondelfahrt ins Tal und einen Eintritt ins Burgerbad. Das wäre doch eine Geoblog Leserreise? Wer den Vesuv schafft, kriegt die Gemmi doch sicher locker hin…

Zweimal im Jahr gehört die Gemmiwand den Schafen. Im Frühling werden die Wollknäuel den Pfad hoch getrieben und im Herbst wieder runter. Dieses Jahr findet der Schafabzug am 14. September 2014 statt.

Wer den Weg schon mal begangen hat, kennt sie sicher: Bremspuren von Mountainbikereifen… Was mich ein wenig irritiert hat, kann man hier auch anschauen:

(Nö, ich würde das NIE tun!) Und immer schön bremsen…

Den Saumpfad auf die Gemmi erkannt…

…haben diesmal 17 Experten und Expertinnen. Am schnellsten war Hanna. Herzliche Gratulation!

Hanna der Weg von der Gemmi nach Leukerbad
LUnGE Der alte Gemmiweg
@chm Ah, da war ich letzthin grad. Den Weg von Leukerbad auf die Gemmi habe ich aber auch bloss aus der Gondel bestaunt.
@edi_spring Weg auf die Gemmi.
mikef79 wanderweg von leukerbad auf den gemmipass
christian Gemmiwaaaaaaand
@krick68 Das ist der Wanderweg von Leukerbad auf den Gemmipass.
@Herr_Natischer Wanderweg Leukerbad – Gemmipass
Tom Der Weg von Leukerbad auf den Gemmipass
Roland Gemmi, ich nehme auch die bahn…
Zimi Wanderweg auf die Gemmi
tinel grantig Leukerbad – Gemmipass?
Urheinau Gemmipass-Leukerbad
marc Blüemlisalp
@one996 Wanderweg Leukerbad hinauf auf die Gemmi. Herrliche Herausforderung mit dem MTB, von oben nach unten 🙂
Daevu Leukerbad – gemmi?
Malinowski Gemmipassweg von Leukerbader Seite
@vasile23 Gemmipass weg natürlich 🙂

(Stand : Montag 11.30 Uhr. Allfällige weitere Einsendungen folgen…).

#246 – Gemmipass

Der Gemmipass liegt zwischen Kandersteg und Leukerbad und führt somit vom Kanton Bern in den Kanton Wallis (oder umgekehrt).

Die Umgebung des Gemmipasses gilt als beliebtes Wandergebiet. Der Saumweg über den Pass beginnt auf rund 1400 m ü. M. in Leukerbad. Nach einem relativ sanften Anstieg von 300 m muss die 600 m hohe, in mehrere fast senkrecht stehende Felsschichten zerfallende Gemmiwand auf der Südseite des Passes überwunden werden, wobei die waghalsig angelegte Wegstrecke stets gesichert ist. Der rund 10 km lange Abstieg auf der Nordseite des Passes führt durch eine eindrückliche Naturlandschaft und ist mit keinen Schwierigkeiten verbunden. Viele Wanderer übernachten auf halber Strecke im Berggasthaus Schwarenbach (2060 m ü. M.). (Quelle)

Die Wanderung ist sehr gemütlich und führt durch eine wirklich schöne Gegend. Die beiden steilen Einstiegswände in Kandersteg und Leukerbad lassen sich jeweils mit einer Gondelbahn leicht überwinden. Die Strecke vom Daubensee bis zur Passhöhe hat unser Redaktör sogar barfuss absolviert.

Übrigens: der Daubensee ist der grösste natürliche See des Kantons Wallis und besitzt keinen oberirdischen Abfluss.

Unter euren Lösungsvorschlägen sind einige richtige Treffer darunter. Aber es wurden auch Orte genannt, die ich mir sicher mal (wieder) anschauen gehe.

Sofia Mendes

Rothwald (Simplon)

LUnGE

Binntal

mikef79

das muss doch fast zwischen sunnbüel und gemmipass sein, kurz vor dem restaurant schwarenbach; links im bild ist der üschenegrat (welcher übrigens auch ganz schön zu bewandern ist und deutlich weniger bevölkert ist als die „autobahn“ von unserem redaktör) und rechts sind das untere und obere tatelishore zu erkennen (noch eine offene pendenz vom schreiberling)

Harvest

Creux du Van?

Malinowski

Zwischen Sunnbüel und Schwarenbach in der Nähe der Spittelmatte

@fredbue

Sichle am ändi vom Justistal

Znuk

Zwischen Sunnbüehl und Schwarenbach, Richtung Gemmi.

Georgina

Binntal?

Tom

Ich würde sagen, das ist die Spittelmatte oberhalb Kandersteg.

@_Belafarinrod_

Ich habe keine Ahnung. Und auch keine Zeit zum aufspüren des Ortes. ABER da muss ich unbedingt mal hin 🙂

@theswiss

irgendwo rechts von Leukerbad

@Herr_Natischer

Auf der Gemmipass-Wanderung.

Gratulation an mikef79 für die schnellste richtige Lösung!

#209 – Plaine Morte

Der gesuchte Gletscher war dieses Mal der Plaine Morte. Sehen tut man ihn hervorragend vom Skigebiet Adelboden aus. Es handelt sich dieses markante weisse Platteau, gleich rechts von der Wildstrubelgruppe (der grosse und breite Berg im Süden vom Skigebiet).

Spannung gabs kürzlich bei der Frage, wo denn die Üsserschwiz beginnt: So wurde der Grenzverlauf zwischen dem Bern und dem Wallis neu festgelegt, offenbar war das bisher nicht ganz unumstritten. Gelöst wurde das Problem diesmal unbürokratisch, was nicht immer so war, bei unserem gesuchten Gletscher zum Beispiel gab es offensichtlich mal mehr Diskussionen, was den Grenzverlauf betrifft.

Doch lesen Sie selbst:

Schnellster richtiger Rätsler war diesmal uesu_ch. Wir gratulieren.

Die gemeldeten Guggi- und Eigergletscher sind nicht ganz richtig, das Grindelwaldner Skigebiet geht höher hinauf als im Text beschrieben. Danke trotzdem fürs mitmachen und eine gute Woche.

Hier alle Einsendungen:

@wotaber Guggigletscher
uesu_ch Plaine morte
Tom Ist es der Glacier de la Plain Morte bzw. der Rezligletscher? Et en plus: Le coq est mort.
mikef79 plaine morte
@michu Vermutlich setzt sich der Güggel gerade gewaltig in die Nesseln. Trotzdem werfe ich mal den Eigergletscher in die Runde.