#539 – Château de La Sarraz

CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=35256

Wir haben im letzten Rätsel nach einem internationalen Kulturerbe gesucht. Ihr habt es gefunden: es handelt sich um das imposante Château de La Sarraz.

Das Schloss La Sarraz ist ein Schloss in der Gemeinde La Sarraz im Kanton Waadt, Schweiz.
Die Burg wurde möglicherweise bereits im 12. Jahrhundert durch die Herren von Grandson erbaut. Die savoyischen Herren von Montferrand-La Sarra gelangten zu hohem Ansehen. (…)
Das Schloss erlebte anfangs des 20. Jahrhunderts eine Blütezeit. Persönlichkeiten wie Eisenstein, Max Ernst, Alfred Roth (Architekt), Le Corbusier zählten zu den Gästen auf dem Schloss. Nach dem Tod Hélène de Mandrot-Revilliods ging das Schloss samt der bedeutenden Ausstattung (Möbel, Geschirr, Waffen, Bibliothek) in den Besitz der Société des amis du Château de La Sarraz über. (Quelle)

Das Château de La Sarraz gehört zum europäischen Kulturerbe. Davon gibt es nur drei Orte in der Schweiz:

Die Kathedrale Saint-Pierre in Genf, das Schloss La Sarraz und das St. Gotthard Hospiz sind die drei Stätten der Schweiz, die aufgrund ihrer grossen europäischen kulturhistorischen Bedeutung mit dem Label des Europäischen Kulturerbes ausgezeichnet wurden. (Quelle)

Im ehemaligen Stall des Schlosses befindet sich ein Pferdemuseum. Ob man dort auch grillieren kann, entzieht sich meinen Kenntnissen.

Das Rätsel dürfte nicht ganz einfach gewesen sein, da die Hinweise doch eher spärlich gesäht waren. Dennoch wurde es geknackt:

Lädi Château La Sarraz
Mä-2 Schloss La Sarraz
Araxes Schloss La Sarraz
Heinz Pfeil zeigt auf Château de la Sarraz.
Nördlich davon die Moulin Bornu, „le milieu du monde“: aus dem Mühleteich kann das Wasser in die Nordsee und/oder ins Mittelmeer abgeleitet werden!

Herzlichen Glückwunsch an Lädi, der diesmal die schnellste Lösung eingereicht hat!